Sammer, Petra

Zu schön, um wahr zu sein

Das Netz ist voll von Geschichten. Doch nicht alle sind wahr. Während die Debatte um Fake News und Lügenpropaganda tobt, machen sich Wohlfühlgeschichten breit, die eher unbemerkt die Glaubwürdigkeit von Medien und PR verspielen.

 

Mehr Mut, bitte – und weniger Tools!

Es scheint, als ob unsere Branche nicht genug von Storytelling bekommen kann. Dabei ist ein differenzierter Umgang mit dem Begriff dringend geboten, sagt Petra Sammer, Chief Creative Officer und Partner bei Ketchum.

 

Beiträge aus dem Dossier: Sammer, Petra

Wohlfühlgeschichten werden gerne im Netz geteilt, zerstören aber auf Dauer die Glaubwürdigkeit von Medien und PR. (c) Thinkstock/NatalyaAksenova
Foto: Thinkstock/NatalyaAksenova
Lesezeit 6 Min.
Lesestoff

Zu schön, um wahr zu sein

Das Netz ist voll von Geschichten. Doch nicht alle sind wahr. Während die Debatte um Fake News und Lügenpropaganda tobt, machen sich Wohlfühlgeschichten breit, die eher unbemerkt die Glaubwürdigkeit von Medien und PR verspielen. »weiterlesen
 
Tipps für Storytelling (c) Thinkstock/Lobke Peers
Foto: Thinkstock/Lobke Peers
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Mehr Mut, bitte – und weniger Tools!

Es scheint, als ob unsere Branche nicht genug von Storytelling bekommen kann. Dabei ist ein differenzierter Umgang mit dem Begriff dringend geboten, sagt Petra Sammer, Chief Creative Officer und Partner bei Ketchum. »weiterlesen