Rundfunk

Buhrow befeuert Kampf der Rechten gegen den ÖRR

Tom Buhrows Haltung in der Umweltsau-Debatte befeuert den Wunsch der Rechten nach Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Systems.

 

Richard Gutjahr rechnet mit BR-Intendant ab

Die BR- und WDR- Intendanten stehen aufgrund mangelnder Solidarität gegenüber ihren Mitarbeitern im Kampf gegen Hass und Hetze in der Kritik.

 

DJV fordert deutlich höheren Rundfunkbeitrag

Der DJV fordert eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags über den Vorschlag der KEF hinaus. Die Sender arbeiteten schon jetzt am Limit, prekäre Beschäftigung sei die Folge

 

"Die Gegner des Rundfunkbeitrags sind verstummt"

Der Kommunikationschef des Beitragsservice hat keinen leichten Job. Im Interview erklärt Goran Goić, vor welchen Herausforderungen er steht.

 

Wie die Story ins Radio kommt

Zur Medienarbeit gehört auch die Hörfunk-PR. Konstant hohe Nutzerzahlen belegen die Relevanz des Radios als Kanal für die Unternehmenskommunikation. Welche Möglichkeiten PR-Profis haben.

 

Schmitz kommuniziert für den WDR

Ingrid Schmitz (43) wird zum 1. August stellvertretende Unternehmenssprecherin des Westdeutschen Rundfunks (WDR) sowie stellvertretende Leiterin der Abteilung Presse und Information. Sie folgt auf Birand Bingül, der in eine längere Elternzeit geht und danach neue Aufgaben im WDR wahrnehmen wird.

 

Beiträge aus dem Dossier: Rundfunk

Tom Buhrow muss sieht sich aufgrund seiner Reaktion zur Umweltsau-Satire massiver Kritik ausgesetzt. / Symbolbild Umweltsau: (c) Getty Images/Grigorev_Vladimir
Foto: Getty Images/Grigorev_Vladimir
Analyse

Buhrow befeuert Kampf der Rechten gegen den ÖRR

Tom Buhrows Haltung in der Umweltsau-Debatte befeuert den Wunsch der Rechten nach Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Systems. »weiterlesen
 
Richard Gutjahr spricht auf der re:publica 2018 über Hass gegen ihn und seine Familie./ Screenhshot: (c) Youtube/re:publica
Screenhshot: Youtube/re:publica
Bericht

Richard Gutjahr rechnet mit BR-Intendant ab

Die BR- und WDR- Intendanten stehen aufgrund mangelnder Solidarität gegenüber ihren Mitarbeitern im Kampf gegen Hass und Hetze in der Kritik. »weiterlesen
 
Der DJV hält eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent für zu gering./ Rundfunkbeitrag Symbolbild: (c) Getty Images/scanrail
Rundfunkbeitrag Symbolbild: Getty Images/scanrail
Bericht

DJV fordert deutlich höheren Rundfunkbeitrag

Der DJV fordert eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags über den Vorschlag der KEF hinaus. Die Sender arbeiteten schon jetzt am Limit, prekäre Beschäftigung sei die Folge »weiterlesen
 
Goran Goić, Leiter der UK des Beitragsservice, erklärt wieso die Beitragsgegner weniger werden. / Goran Goić: (c) Beitragsservice/Goran Goić
Foto: Beitragsservice/Goran Goić
Interview

"Die Gegner des Rundfunkbeitrags sind verstummt"

Der Kommunikationschef des Beitragsservice hat keinen leichten Job. Im Interview erklärt Goran Goić, vor welchen Herausforderungen er steht. »weiterlesen
 
Auch der Hörfunk kann ein relevanter Kommunikationskanal sein. (c) Getty Images/Gearstd
Bild: Getty Images/Gearstd
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Wie die Story ins Radio kommt

Zur Medienarbeit gehört auch die Hörfunk-PR. Konstant hohe Nutzerzahlen belegen die Relevanz des Radios als Kanal für die Unternehmenskommunikation. Welche Möglichkeiten PR-Profis haben. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Rundfunk