Rundfunk

Wie die Story ins Radio kommt

Zur Medienarbeit gehört auch die Hörfunk-PR. Konstant hohe Nutzerzahlen belegen die Relevanz des Radios als Kanal für die Unternehmenskommunikation. Welche Möglichkeiten PR-Profis haben.

 

Schmitz kommuniziert für den WDR

Ingrid Schmitz (43) wird zum 1. August stellvertretende Unternehmenssprecherin des Westdeutschen Rundfunks (WDR) sowie stellvertretende Leiterin der Abteilung Presse und Information. Sie folgt auf Birand Bingül, der in eine längere Elternzeit geht und danach neue Aufgaben im WDR wahrnehmen wird.

 

Beiträge aus dem Dossier: Rundfunk

Auch der Hörfunk kann ein relevanter Kommunikationskanal sein. (c) Getty Images/Gearstd
Bild: Getty Images/Gearstd
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Wie die Story ins Radio kommt

Zur Medienarbeit gehört auch die Hörfunk-PR. Konstant hohe Nutzerzahlen belegen die Relevanz des Radios als Kanal für die Unternehmenskommunikation. Welche Möglichkeiten PR-Profis haben. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Rundfunk