Purpose

Die PR sollte Taktgeber für Veränderungen sein

Die deutsche Kommunikationsbranche hängt bei internationalen Trends wie Unstereotyping und Brand Activism hinterher, meint Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach. Er plädiert für Kommunikation, die wirklich etwas bewegt.

 

Vertrauen: Unternehmen müssen Fahrt aufnehmen

Unternehmen müssen jetzt konkret Haltung zeigen, Verantwortung übernehmen, Veränderung vorantreiben. Das sagt Christiane Schulz, CEO von Edelman Deutschland und Präsidentin der GPRA.

 

Sind Purpose und Haltung PR-Luftnummern?

Haltungskommunikation kann nur glaubwürdig sein, wenn Unternehmen verantwortlicher als bisher handeln. Sind sie dazu nicht bereit, bleibt auch der edle Daseinszweck eine PR-Luftnummer.

 

Der neue Print-pressesprecher ist da

Was macht Kampagnen rund um den Klimaschutz glaubwürdig? Wie gehen Unternehmen mit Anfeindungen um? Das neue Printheft zum Thema „Kontroverse“ klärt auf.

 

Ohne Sinn bleibt nur Unsinn

Der Begriff „Purpose" wird vielerorts bereits als Buzzword verschrien. Künftig wird das Thema jedoch eher noch an Bedeutung gewinnen. Unternehmen sollten sich also klar darüber werden, welche Werte sie vertreten.

 

Beiträge aus dem Dossier: Purpose

Die deutsche Kommunikationbranche verpasst Trends, findet Wolfgang Lünenburger-Reidenbach von BCW. (c) Getty Images / gguy44
Foto: Getty Images / gguy44
Gastbeitrag

Die PR sollte Taktgeber für Veränderungen sein

Die deutsche Kommunikationsbranche hängt bei internationalen Trends wie Unstereotyping und Brand Activism hinterher, meint Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach. Er plädiert für Kommunikation, die wirklich etwas bewegt. »weiterlesen
 
Christiane Schulz, CEO von Edelman Deutschland: Unternehmen müssen ihrer Verantwortung gerecht werden. Foto: Getty Images / Oleksandr Pupko
Diskussionen über Haltung und Purpose allein reichen nicht. (c) Getty Images / Oleksandr Pupko
Analyse

Vertrauen: Unternehmen müssen Fahrt aufnehmen

Unternehmen müssen jetzt konkret Haltung zeigen, Verantwortung übernehmen, Veränderung vorantreiben. Das sagt Christiane Schulz, CEO von Edelman Deutschland und Präsidentin der GPRA. »weiterlesen
 
Nur wenn Unternehmen verantwortlicher als bisher handeln, sind Purpose und Haltung mehr als PR-Luftnummern. (c) Getty Images / twpixels
Foto: Getty Images / twpixels
Essay

Sind Purpose und Haltung PR-Luftnummern?

Haltungskommunikation kann nur glaubwürdig sein, wenn Unternehmen verantwortlicher als bisher handeln. Sind sie dazu nicht bereit, bleibt auch der edle Daseinszweck eine PR-Luftnummer. »weiterlesen
 
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Kontroverse 05/2019 / (c) pressesprecher
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Kontroverse 05/2019 / (c) pressesprecher
Meldung

Der neue Print-pressesprecher ist da

Was macht Kampagnen rund um den Klimaschutz glaubwürdig? Wie gehen Unternehmen mit Anfeindungen um? Das neue Printheft zum Thema „Kontroverse“ klärt auf. »weiterlesen
 
Unternehmen sollten wissen, wofür sie stehen. (c) Getty Images / 3D_generator
Foto: Getty Images / 3D_generator
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Ohne Sinn bleibt nur Unsinn

Der Begriff „Purpose" wird vielerorts bereits als Buzzword verschrien. Künftig wird das Thema jedoch eher noch an Bedeutung gewinnen. Unternehmen sollten sich also klar darüber werden, welche Werte sie vertreten. »weiterlesen