Pressesprecher

Juliane Weiß spricht für den Bankenverband

Juliane Weiß (30) ist ab dem 1. März Pressesprecherin beim Bundesverband deutscher Banken mit Sitz in Berlin. Sie folgt auf Anne van Dülmen, die den Bankenverband verlassen hat. Weiß kommt von der „Bild“-Zeitung, wo sie zuletzt im Nachrichten-Ressort als Multimedia-Reporterin und Redakteurin tätig war. In ihrer neuen Position berichtet sie an Thomas Schlüter, den Leiter Media Relations.

 

Ingrid Mattern ist Pressesprecherin der ILB

Ingrid Mattern (55) ist seit dem 21. Januar Pressesprecherin der Investitionsbank des Landes Brandenburg in Potsdam. Sie folgt auf Felix Dollase, der das Amt vorübergehend ausgeübt hatte und künftig als stellvertretender Pressesprecher fungiert. Mattern kommt vom brandenburgischen Finanzministerium, dessen Sprecherin sie seit 2009 war. In ihrer neuen Position berichtet sie an den Vorstandsvorsitzenden der ILB, Tillmann Stenger.

 

Polizeisprecher kommentiert anonym Medienberichte

Der Polizeisprecher von Leipzig mischt sich unerkannt in Diskussionen um die Connewitzer Silvesternacht auf Twitter ein.
 

Ingrid Herden spricht für den SPD-Parteivorstand

Ingrid Herden (59) ist ab dem 20. Januar Sprecherin des SPD-Parteivorstands und der beiden neuen Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Sie kommt von der Landeshauptstadt Düsseldorf, wo sie zuletzt als Leiterin des Amts für Kommunikation und als Pressesprecherin der Landeshauptstadt Düsseldorf tätig war. Zuvor war sie bereits sieben Jahre lang Sprecherin im nordrhein-westfälischen Finanzministerium, während Walter-Borjans dort Minister war.

 

Andreas Aumann ist Pressesprecher des BPI

Andreas Aumann (43) ist seit dem 1. Januar Pressesprecher und Geschäftsfeldleiter Kommunikation sowie Mitglied des Management Boards beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie mit Sitz in Berlin. Die Funktionen hatte er bereits seit dem Wechsel seiner Vorgängerin Julia Richter zum Berliner "Tagesspiegel" im August 2019 kommissarisch übernommen. Zuvor war er beim BPI als stellvertretender Pressesprecher tätig. In seiner neuen Position berichtet er an den Hauptgeschäftsführer Kai Joachimsen.

 

Kathrin Klinkusch spricht für die Diakonie Deutschland

Kathrin Klinkusch (49) ist seit dem 1. Januar Pressesprecherin der Diakonie Deutschland mit Sitz in Berlin. Sie folgt auf Ute Burbach-Tasso, die Ende September 2019 in den Ruhestand gegangen ist. Klinkusch kommt vom Naturschutzbund Deutschland, wo sie zuvor seit 2005 als Pressesprecherin tätig war. In ihrer neuen Position berichtet sie an Matthias Sobolewski, Chef vom Dienst der Diakonie.

 

Robert Schimke kommuniziert für das SMUL Sachsen

Robert Schimke (44) ist seit dem 1. Januar Pressesprecher beim Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) in Dresden. Er folgt auf Frank Meyer, der ins Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung gewechselt ist. Schimke kommt von der Handwerkskammer Chemnitz, wo er zuletzt Pressesprecher und Marketingleiter war. In seiner neuen Position berichtet er direkt an den Staatsminister Wolfram Günther.

 

Benjamin Schütz ist Pressesprecher bei RWE

Benjamin Schütz (34) ist seit dem 1. Dezember Pressesprecher beim Energiekonzern RWE in Essen. Die Position wurde neu geschaffen. Schütz kommt vom Werkstoffhersteller Covestro, wo er zuletzt als Global Communications Manager tätig war. In seiner neuen Position berichtet er an den Leiter Media Relations, Lothar Lambertz.

 

Gero Brandenburg leitet Kommunikation der IHK zu Dortmund

Gero Brandenburg (45) ist seit dem 1. Januar Leiter der Kommunikation und Pressesprecher der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund. Er folgt auf Georg Schulte, der in den Ruhestand gegangen ist. Brandenburg arbeitet bereits seit 2012 für die IHK und war dort zuvor als Pressereferent tätig. In seiner neuen Position berichtet er an den IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber.

 

Josef Thiel spricht für das BAG

Josef Thiel (56) ist seit dem 1. Dezember Pressesprecher beim Bundesamt für Güterverkehr in Köln. Er folgt auf Horst Roitsch, der in den Ruhestand gegangen ist. Thiel war zuletzt Partner bei der Agentur Konekto Public Relations. In seiner neuen Position berichtet er direkt an die Behördenleitung.

 

Beiträge aus dem Dossier: Pressesprecher

Der Kommunikationskongress im September 2019 steht unter dem Motto ZEIT.
Hochkarätige Referenten stehen für den Kommunikationskongress 2019 auf dem Programm.
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#KK19 im September: Highlight mit Hochkarätern

1.500 Teilnehmer, über 150 Speaker und rund 100 Sessions: Mit dem Kommunikationskongress steht bald wieder das Highlight der Kommunikationsbranche vor der Tür. Wie immer erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. »weiterlesen
 
Unabhängige, gut informierte Journalistinnen und Journalisten sind unverzichtbar für eine belastbare demokratische Willensbildung über neue Technologien. (c) Getty Images / gorodenkoff
Foto: Getty Images / gorodenkoff
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Warum Technikjournalismus mehr Förderung verdient

Ein unabhängiger Qualitätsjournalismus über Wissenschaft und Technik sollte jede Unterstützung erhalten. »weiterlesen
 
Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen. (c) Getty Images/smutnypan
Foto: Getty Images/smutnypan
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

So präsentieren Sie sich erfolgreich im Fernsehen

Fernsehredaktionen legen es nicht jedes Mal darauf an, ihren Protagonisten das Leben schwer zu machen, meint unsere Gastautorin. Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen. »weiterlesen
 
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Verantwortung 02/2019 / (c) pressesprecher
Foto: Presseprecher
Meldung

Die neue pressesprecher-Print-Ausgabe ist da!

Von Newsrooms bis politisch korrekte Sprache, von künstlicher Intelligenz bis Corporate Influencer - der neue Print-pressesprecher für alle, die Kommunikation verantworten. »weiterlesen
 
Lesezeit 4 Min.
Interview

Wie kommuniziert man eigentlich ... den Wald?

Mit Mathias Aßmann, dem Unternehmenssprecher der Niedersächsischen Landesforsten, sprachen wir unter anderem über Herausforderungen der Forst-Kommunikation, Irrtümer und Vorurteile, die ihm im Rahmen seiner Arbeit begegnen, und über die Bedeutung der sozialen Medien in seinem Beruf.   »weiterlesen
 
Wann wird Prokrastinieren zum Problem – und was hilft dagegen? (c) Getty Images / SB
Bild: Getty Images / SB
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Wie man mit dem ewigen Aufschieben Schluss macht

Wer unliebsame Aufgaben immer vor sich herschiebt, hat weniger Erfolgserlebnisse und verliert an Selbstachtung. Wann Prokrastinieren zum Problem wird und was dagegen hilft. »weiterlesen
 
In der PR fehlt es immer noch an Chancengleichheit. (c) Getty Images/mariakraynova
Bild: Getty Images/mariakraynova
Lesezeit 5 Min.
Studie

Das Ende des PR-Patriarchats?

PR wird heute mehrheitlich von Frauen umgesetzt. Immer mehr Kommunikatorinnen übernehmen Führungs- und Spitzenpositionen. Doch nach wie vor sind die Gehälter ihrer männlichen Kollegen im Durchschnitt höher, fehlt Chancengleichheit. Teil 4 unserer Serie zur Studie „Kommunikationsmanagement 2018“ »weiterlesen
 
Monika Schaller wechselt zur Deutschen Post. (c) Gaby Gerster
Foto: Gaby Gerster
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Monika Schaller wechselt im Juli zur Post

Nach Informationen des pressesprecher übernimmt Monika Schaller ab 1. Juli die Konzernkommunikation der Deutschen Post. »weiterlesen
 
Gerald Dino Wolff (Bild l.) arbeitet als geschäftsführender Gesellschafter und Partner bei der Münchner PR-Agentur Harvard Engage Communications. (c) Axel Rubbel, Jo Röttgers Graffiti / Collage: Quadriga Media Berlin
Foto: Axel Rubbel, Jo Röttgers Graffiti / Collage: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 2 Min.
Interview

„Ich will es mir noch einmal selbst beweisen“

Nicht jeder, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Im zweiten Teil erzählt Gerald Dino Wolf, warum er immer noch Spaß an der Arbeit hat.  »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Pressesprecher