Pressesprecher

Joshua Acheampong spricht für die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg

Joshua Acheampong (25) ist seit dem 26. November Pressesprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg. Er folgt auf Martin Burmeister, der zum Brandenburger Ministerium für Inneres und Kommunales gewechselt ist. Acheampong war zuvor bereits als stellvertretender Pressesprecher der Fraktion tätig. In seiner neuen Position berichtet er an die Fraktionsführung um den Fraktionsvorsitzenden Jan Redmann.

 

„Humorvoll und empathisch kommunizieren“

Die Polizei München ist seit mehr als fünf Jahren auf Twitter. Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins über Learnings, Verantwortung und die Herausforderung, als Behörde die richtige Sprache zu finden.

 

Thomas Philipp Reiter spricht für die FDP-Fraktion im Thüringer Landtag

Thomas Philipp Reiter (51) ist seit dem 26. November Leiter Kommunikation und Medien sowie Pressesprecher der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag. Die FDP hatte bei der Landtagswahl am 27. Oktober 5,0 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Seit 2018 ist Reiter außerdem geschäftsführender Gesellschafter beim Uhrenwerk Weimar. Er berichtet an den Fraktionsvorsitzenden Thomas L. Kemmerich.

 

Hero Warrings ist Pressechef der CDU

Hero Warrings (49) ist seit dem 15. November Leiter der Pressestelle und Pressechef der CDU Deutschlands. Er folgt auf Christiane Schwarte, die die Kommunikationsabteilung seit Mai des letzten Jahres geleitet hatte und die das Konrad-Adenauer-Haus nun verlassen hat. Zuletzt war der Fernsehjournalist Warrings Chef vom Dienst der Politikredaktion im Hauptstadtstudio von N-TV und RTL.

 

Alexander Zeyer ist Regierungssprecher des Saarlands

Alexander Zeyer (26, CDU) ist zum 30. Oktober als Regierungssprecher zu Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) in die Saarländische Staatskanzlei gewechselt. Er folgt der bisherigen Sprecherin Anne Funk. Sein Landtagsmandat legt Zeyer folglich nieder. Sein Amt als Landesvorsitzender der Jungen Union wird er bis zu einer Neuwahl des Landesvorstands ruhen lassen.

 

Mathias Scheithauer spricht für Currenta

Mathias Scheithauer (30) ist seit dem 1. November Pressesprecher beim Chempark-Manager Currenta in Leverkusen. Er folgt auf Mauritz Faenger-Montag, der zu Shell Deutschland Oil gewechselt ist. Scheithauer war zuvor für Bayer tätig, wo er unter anderem ein Volontariat in der Standort- und Unternehmenskommunikation absolvierte. In seiner neuen Position berichtet er an den Leiter Presse und PR, Timo Krupp.

 

Jan Hartge spricht für die SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen

Jan Hartge (24) ist seit dem 18. November Pressesprecher der SPD-Fraktion im Landtag Niedersachsen. Er folgt auf Oliver Grimm, der ins niedersächsische Sozialministerium gewechselt ist. Hartge war zuvor als stellvertretender Sprecher für die Fraktion tätig. In seiner neuen Position berichtet er direkt an die Fraktionsführung.

 

Gerald Schneider spricht für den GVB

Gerald Schneider (44) ist seit dem 4. November Pressesprecher beim Genossenschaftsverband Bayern (GVB). Er folgt auf Florian Ernst, der den GVB Ende September verlassen hat. Schneider kommt vom "Straubinger Tagblatt", wo er zuletzt als Ressortleiter Wirtschaft und Politik tätig war. In seiner neuen Position berichtet er an den Präsidenten und Vorstandsvorsitzenden des Genossenschaftsverbands Bayern, Jürgen Gros.

 

Der neue Print-pressesprecher ist da

Was macht Kampagnen rund um den Klimaschutz glaubwürdig? Wie gehen Unternehmen mit Anfeindungen um? Das neue Printheft zum Thema „Kontroverse“ klärt auf.

 

Andreas Nöthen ist Pressesprecher des DBB Hessen

Andreas Nöthen (46) ist seit dem 15. Oktober Pressesprecher beim Landesverband Hessen des DBB Beamtenbund und Tarifunion in Frankfurt. Er übernimmt die Aufgabe von Thomas Müller, der stellvertretender Landesvorsitzender, Geschäftsführer und Schatzmeister des Verbands bleibt. Nöthen war zuletzt als selbstständiger Korrespondent für verschiedene deutsche Medien in Rio de Janeiro tätig. In seiner neuen Position berichtet er an Thomas Müller und an den Landesvorsitzenden Heini Schmitt.

 

Beiträge aus dem Dossier: Pressesprecher

Die Polizei als Marke polarisiert, meint der Münchner Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. (c) Polizei München
Foto: Polizei München
Interview

„Humorvoll und empathisch kommunizieren“

Die Polizei München ist seit mehr als fünf Jahren auf Twitter. Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins über Learnings, Verantwortung und die Herausforderung, als Behörde die richtige Sprache zu finden. »weiterlesen
 
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Kontroverse 05/2019 / (c) pressesprecher
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Kontroverse 05/2019 / (c) pressesprecher
Meldung

Der neue Print-pressesprecher ist da

Was macht Kampagnen rund um den Klimaschutz glaubwürdig? Wie gehen Unternehmen mit Anfeindungen um? Das neue Printheft zum Thema „Kontroverse“ klärt auf. »weiterlesen
 
BdKom-Präsidentin Regine Kreitz erklärt die Hintergründe der Umbenennung des Verbands. (c) BdKom
Foto: BdKom
Interview

„Der Kommunikator ist mehr als nur ein Sprachrohr“

Der „Bundesverband deutscher Pressesprecher“ wird künftig „Bundesverband der Kommunikatoren" heißen. Damit will der Verband die Vielfalt des Kommunikationsberufs abbilden, so BdKom-Präsidentin Regine Kreitz. Im Interview sprach sie darüber, wie sich der Beruf in den letzten Jahren verändert hat und was ihm in Zukunft bevorsteht.     »weiterlesen
 
Ein Führungswechsel ist für Kommunikatoren ein Risiko, kann aber auch eine Chance sein. (c) Getty Images / BrianAJackson
Foto: Getty Images / BrianAJackson
Gastbeitrag

Ein neuer Chef muss nicht den Jobverlust bedeuten

Ob in Unternehmen, Kulturbetrieben oder in der Politik: Pressesprecher sind eng an die Leitung ihres Hauses gebunden. Wechselt die Person an der Spitze, müssen Sprecher häufig gehen. Doch es gibt Strategien, die Stabübergabe erfolgreich zu managen – und den eigenen Job zu retten. »weiterlesen
 
Was Pressesprecher in Sachen Körpersprache von Donald Trump lernen können – und was sie sich besser nicht abschauen sollten. (c) Wikimedia Commons / Gage Skidmore/ CC BY-SA 3.0 / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode
Foto:Wikimedia Commons / Gage Skidmore/ CC BY-SA 3.0 / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Was PRler sich von Donald Trump abschauen können

Die Macht der Körpersprache: Was Pressesprecher vom US-Präsidenten lernen können – und was sie sich besser nicht abschauen. »weiterlesen
 
Jede Redaktion tickt anders. Beim Versand von Pressemitteilungen muss man das beachten./ Pressemitteilungen: (c) Getty Images/ fivepointsix
Claudius Kroker gibt Tipps für den Versand von Pressemitteilungen. Foto: Getty Images/ fivepointsix
Kolumne

Wie Pressemitteilungen in die Medien finden

Die optimale Pressemitteilung ist verfasst. Doch wie schaffen Sie es, Journalisten auf sie aufmerksam zu machen? Unser Kolumnist erklärt, worauf es beim Siegeszug Ihrer Pressemitteilung in die Redaktionen ankommt. »weiterlesen
 
Der Kommunikationskongress im September 2019 steht unter dem Motto ZEIT.
Hochkarätige Referenten stehen für den Kommunikationskongress 2019 auf dem Programm.
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#KK19 im September: Highlight mit Hochkarätern

1.500 Teilnehmer, über 150 Speaker und rund 100 Sessions: Mit dem Kommunikationskongress steht bald wieder das Highlight der Kommunikationsbranche vor der Tür. Wie immer erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. »weiterlesen
 
Unabhängige, gut informierte Journalistinnen und Journalisten sind unverzichtbar für eine belastbare demokratische Willensbildung über neue Technologien. (c) Getty Images / gorodenkoff
Foto: Getty Images / gorodenkoff
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Warum Technikjournalismus mehr Förderung verdient

Ein unabhängiger Qualitätsjournalismus über Wissenschaft und Technik sollte jede Unterstützung erhalten. »weiterlesen
 
Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen. (c) Getty Images/smutnypan
Foto: Getty Images/smutnypan
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

So präsentieren Sie sich erfolgreich im Fernsehen

Fernsehredaktionen legen es nicht jedes Mal darauf an, ihren Protagonisten das Leben schwer zu machen, meint unsere Gastautorin. Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Pressesprecher