Pressesprecher

Wie Sprecher sich (dennoch) treu bleiben

Pressesprecher sollen allzeit zu ihrem Unternehmen stehen. Solange die Themen positiv besetzt sind und die Unternehmenszahlen glänzend, ist das einfach. Doch was, wenn eine Kommunikation notwendig wird, die der eigenen Überzeugung widerspricht? Wie bleibt man sich dennoch treu?

 

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt.

 

Strübing spricht für Fröbel

Beatrice Strübing (39) ist seit dem 1. Februar Pressesprecherin bei Fröbel in Berlin. In der neu geschaffenen Position steht sie Journalisten als Ansprechpartner zur Verfügung und baut den Bereich politische Kommunikation weiter aus. Zuvor war Strübing Leiterin Kommunikation beim Verband kommunaler Unternehmen. Sie berichtet an den Geschäftsführer Stefan Spieker. Fröbel betreibt Kindertagesstätten, Horte und Beratungsstellen in zehn Bundesländern sowie in Australien und Polen.

 

 

Heye leitet Kommunikation der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken

Carina Heye (29) ist seit dem 1. Januar Leiterin Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin bei den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken. Die Abteilung Unternehmenskommunikation umfasst die Bereiche interne und externe Kommunikation sowie Personalmarketing und Rekrutierung. Sie folgt auf Martin Camphausen. Zuvor war Heye Referentin der Geschäftsführung Personal, Pflege und Kommunikation bei den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken. Sie berichtet an die Geschäftsführerin Marion Friers.

 

 

Buchholzer leitet Newsroom der Interhyp Gruppe

Ingo Buchholzer (44) ist seit dem 1. Januar Leiter Newsroom bei der Interhyp Gruppe. Er wird in dieser Position auch die Rolle des Pressesprechers für das Privatkundengeschäft des Münchner Immobilienfinanzierers übernehmen. Buchholzer folgt auf und berichtet an den Leiter Kommunikation und Marke, Christian Kraus, der die Leitung des Newsrooms kommissarisch innehatte. Vor seinem Wechsel war Buchholzer als Managing Supervisor bei FleishmanHillard tätig.

 

 

Warum ich meinem Chef die Treue halte

Stefanie Hansen kommuniziert seit mehr als 18 Jahren für denselben Arbeitgeber, Jens Schreiber immer wieder für denselben CEO. Wieso, erklären sie in diesem Zweiteiler.

 

Ist Treue eine Tugend der Passiven?

Kluge Kommunikation kann Kundenbindung schaffen und Mitarbeiterloyalität fördern. Doch ist Treue wirklich immer erstrebenswert? Oder ist sie womöglich bloß eine Tugend der Passiven?

 

Uphoff wechselt zu ESWE Verkehr

Lisa Uphoff (50) ist seit dem 1. Dezember Pressesprecherin der ESWE Verkehrsgesellschaft in Wiesbaden. In der neu geschaffenen Position verantwortet sie neben der Kommunikation auch den Bereich Public Affairs. Zuvor war Uphoff Geschäftsstellenleiterin bei der Hessen-Caritas. Sie berichtet an den Prokuristen und Geschäftsbereichsleiter Rechnungswesen und Vertrieb Holger Elze.

 

 

Spaeing verstärkt DKB-Presseteam

Tobias Spaeing (34) ist seit Januar Pressesprecher bei der Deutschen Kreditbank (DKB) in Berlin. In dieser Position verstärkt er die Unternehmenskommunikation vor allem beim Ausbau ihrer Online-PR-Aktivitäten sowie der externen Kommunikation mit Wirtschafts- und Finanzmedien. Spaeing kommt von Airberlin, wo er als Pressesprecher tätig war.

 

 

Wenk spricht für die Bundesagentur für Arbeit

Holger Wenk ist seit dem 15. Januar Leiter des Presseverbunds Berlin sowie Pressesprecher der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit (BA). Er folgt auf Frank Hufnagel, der die Behörde zum Jahresende 2017 verlassen hat. Wenk war zuletzt Pressesprecher des Verbands der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft. In seiner neuen Position berichtet er an den Vorsitzenden der Geschäftsführung der BA-Regionaldirektion Berlin-Brandenburg Bernd Becking.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Pressesprecher

Sprecher sind im ständigen Spagat zwischen der Identifikation mit ihrem Arbeitgeber und gesundem Abstand zu diesem. Wie wahrt man diese Balance? (c) Thinkstock/Orla
Sprecher sind im ständigen Spagat zwischen der Identifikation mit ihrem Arbeitgeber und gesundem Abstand zu diesem. Wie wahrt man diese Balance? (c) Thinkstock/Orla
Lesezeit 4 Min.
Lesestoff

Wie Sprecher sich (dennoch) treu bleiben

Pressesprecher sollen allzeit zu ihrem Unternehmen stehen. Solange die Themen positiv besetzt sind und die Unternehmenszahlen glänzend, ist das einfach. Doch was, wenn eine Kommunikation notwendig wird, die der eigenen Überzeugung widerspricht? Wie bleibt man sich dennoch treu? »weiterlesen
 
Ist dies das perfekte Outfit für einen Auftritt vor der Kamera? (c) Thinkstock/g-stockstudio
Foto: Thinkstock/g-stockstudio
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt. »weiterlesen
 
Jens Schreiber kommuniziert immer wieder für denselben CEO.   (c) Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Foto: Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Warum ich meinem Chef die Treue halte

Stefanie Hansen kommuniziert seit mehr als 18 Jahren für denselben Arbeitgeber, Jens Schreiber immer wieder für denselben CEO. Wieso, erklären sie in diesem Zweiteiler. »weiterlesen
 
Ist Treue etwas, das wir bewundern sollten? Oder doch eher eine Tugend der Passiven? (c) Thinkstock/Ramachstudio
Foto: Thinkstock/Ramachstudio
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Ist Treue eine Tugend der Passiven?

Kluge Kommunikation kann Kundenbindung schaffen und Mitarbeiterloyalität fördern. Doch ist Treue wirklich immer erstrebenswert? Oder ist sie womöglich bloß eine Tugend der Passiven? »weiterlesen
 
Stefanie Hansen ist ihrem Arbeitgeber seit mehr als 18 Jahren treu. (c) Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Foto: Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Warum ich meiner Firma die Treue halte

Stefanie Hansen kommuniziert seit mehr als 18 Jahren für denselben Arbeitgeber, Jens Schreiber immer wieder für denselben CEO. Wieso, erklären sie in diesem Zweiteiler. »weiterlesen
 
Manche Kommunikatoren fühlen sich, als müssten sie Chefs und Journalisten therapieren. (c) Thinkstock/BilevichOlga
Foto: Thinkstock/BilevichOlga
Kolumne

Der Pressesprecher, mein Psychiater?

Wo drückt der PR-Schuh am meisten? Unser Kolumnist Claudius Kroker hat eine überraschende Antwort gefunden. »weiterlesen
 
Mehr kluge Gedanken, weniger Show - das tue so mancher Rede gut, meint unser Kolumnist. (c) Thinkstock/09910190
Foto: Thinkstock/09910190
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Lieber Inhalte als ein großes Maul

Spätestens seit Martin Luther wissen wir: Wer überzeugen will, muss selbstsicher auftreten. Doch was ist mit introvertierten Menschen? Der freie Journalist und Redenschreiber Claudius Kroker über leise, aber kluge Töne in der Kommunikation. »weiterlesen
 
Foto: Thinkstock/viviamo
Foto: Thinkstock/viviamo
Lesezeit 1 Min.
Meldung

PR-Frauennetzwerk GWPR gründet Deutschland-Sparte

Zu den Initiatorinnen gehören auch sechs DAX-Kommunikatorinnen. »weiterlesen
 
Schlecht informierte Journalisten können aus Markensicht großen Schaden anrichten. (c) Thinkstock/bobmadbob
Foto: Thinkstock/bobmadbob
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Gepflegtes ­Halbwissen

Was tun als Pressesprecher, wenn man auf schlecht informierte Journalisten trifft? »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Pressesprecher