Pressesprecher

Jochen Blind spricht für die Konrad-Adenauer-Stiftung

Jochen Blind (38) ist ab dem 15. Juni Pressesprecher und stellvertretender Hauptabteilungsleiter Kommunikation bei der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Berlin. Er folgt auf Steffi Augter, die seit März die Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) der Konrad-Adenauer-Stiftung leitet. Zuletzt war Blind als persönlicher Referent des Parlamentarischen Staatssekretärs Peter Tauber (CDU) im Bundesministerium der Verteidigung tätig.

 

Jan Miebach spricht für die Targobank

Jan Miebach (38) ist seit dem 1. Juni Pressesprecher bei der Hauptverwaltung der Targobank in Düsseldorf und folgt damit auf Benjamin Sekavcnik. Zuletzt hatte Miebach die Pressestelle der Grünen-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag geleitet. In seiner neuen Position berichtet er an Axel Bäumer, den Leiter der externen Kommunikation.

 

Sprecherin Huizing verlässt SPD Berlin und wird Lehrerin

Birte Huizing (37), bislang Sprecherin der SPD Berlin, wird den Landesverband zum 15. Juli verlassen. Ein Nachfolger wurde noch nicht gefunden. Huizing wird künftig als Lehrerin an einer deutsch-italienischen Schule in Berlin arbeiten. Es ist das vierte Mal, dass Michael Müller seit seiner Wahl zum Vorsitzenden der SPD Berlin im Mai 2016 einen neuen Pressesprecher suchen muss.

 

Tanja Requardt spricht für Enercity

Tanja Requardt (47) ist seit Kurzem Pressesprecherin bei Enercity in Hannover. Sie folgt auf Bianca Bartels, die eine neue Aufgabe bei dem Energieversorgungsunternehmen übernommen hat. Requardt wird unter anderem das Thema Corporate Content vorantreiben. Sie kommt von Wingas, wo sie Chefredakteurin und Pressesprecherin war. Bei Enercity berichtet sie an Dirk P.

 

Dirk Haushalter ist Pressesprecher bei Enercity

Dirk Haushalter (44) ist seit dem 1. Mai Pressesprecher beim Energieversorgungsunternehmen Enercity in Hannover. In der neu geschaffenen Position kümmert er sich um Wirtschafts-, Energie-, Technologie-, Vernetzungs- und Mobilitätsthemen. Haushalter kommt von Bosch, wo er ebenfalls als Pressesprecher tätig war. Bei Enercity berichtet er an Dirk P.

 

Frank Jahn wird Pressesprecher des NDR

Frank Jahn (50) ist ab dem 1. Juni Pressesprecher und Leiter der Abteilung Presse und Information beim Norddeutschen Rundfunk. Er folgt auf Martin Gartzke, der in den Ruhestand geht. Zuvor war Jahn Leiter des ARD-Referats der NDR-Intendanz in Hamburg. In seiner neuen Position berichtet er an den Intendanten des NDR, Lutz Marmor.

 

Warum Technikjournalismus mehr Förderung verdient

Ein unabhängiger Qualitätsjournalismus über Wissenschaft und Technik sollte jede Unterstützung erhalten.

 

So präsentieren Sie sich erfolgreich im Fernsehen

Fernsehredaktionen legen es nicht jedes Mal darauf an, ihren Protagonisten das Leben schwer zu machen, meint unsere Gastautorin. Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen.

 

Wolfgang Denk ist Pressesprecher der Netz Oberösterreich

Wolfgang Denk (47) ist seit dem 1. April Pressesprecher der Netz Oberösterreich mit Sitz in Linz. Er übernimmt die Position im Zuge einer Neuaufstellung der Kommunikation beim Mutterkonzern Energie AG Oberösterreich, wo er zuletzt für die PR-Agenden zuständig war. In seiner neuen Position berichtet er direkt an die Geschäftsführer Manfred Hofer und Michael Haselauer.

 

Christian Henkes spricht für das Digitalministerium Hessen

Christian Henkes (47) ist seit dem 1. April Pressesprecher und Leiter Kommunikation des neuen Ministeriums für Digitale Strategie und Entwicklung des Landes Hessen in Wiesbaden. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Henkes für die Kommunikation und die Veranstaltungen in der Hauptstadtvertretung der Bundesagentur für Arbeit zuständig. In seiner neuen Position berichtet er an Staatsministerin Kristina Sinemus.

 

Beiträge aus dem Dossier: Pressesprecher

Unabhängige, gut informierte Journalistinnen und Journalisten sind unverzichtbar für eine belastbare demokratische Willensbildung über neue Technologien. (c) Getty Images / gorodenkoff
Foto: Getty Images / gorodenkoff
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Warum Technikjournalismus mehr Förderung verdient

Ein unabhängiger Qualitätsjournalismus über Wissenschaft und Technik sollte jede Unterstützung erhalten. »weiterlesen
 
Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen. (c) Getty Images/smutnypan
Foto: Getty Images/smutnypan
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

So präsentieren Sie sich erfolgreich im Fernsehen

Fernsehredaktionen legen es nicht jedes Mal darauf an, ihren Protagonisten das Leben schwer zu machen, meint unsere Gastautorin. Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen ins Fernsehen bringen wollen. »weiterlesen
 
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Verantwortung 02/2019 / (c) pressesprecher
Foto: Presseprecher
Meldung

Die neue pressesprecher-Print-Ausgabe ist da!

Von Newsrooms bis politisch korrekte Sprache, von künstlicher Intelligenz bis Corporate Influencer - der neue Print-pressesprecher für alle, die Kommunikation verantworten. »weiterlesen
 
Mathias Aßmann verantwortet bei den Niedersächsischen Landesforsten unter anderem den Bereich Kommunikation. (c) Getty Images, Robin Wiedemann/EyeEm / Niedersächsische Landesforsten
Foto: Getty Images, Robin Wiedemann/EyeEm / Niedersächsische Landesforsten
Lesezeit 4 Min.
Interview

Wie kommuniziert man eigentlich ... den Wald?

Mit Mathias Aßmann, dem Unternehmenssprecher der Niedersächsischen Landesforsten, sprachen wir unter anderem über Herausforderungen der Forst-Kommunikation, Irrtümer und Vorurteile, die ihm im Rahmen seiner Arbeit begegnen, und über die Bedeutung der sozialen Medien in seinem Beruf.   »weiterlesen
 
Wann wird Prokrastinieren zum Problem – und was hilft dagegen? (c) Getty Images / SB
Bild: Getty Images / SB
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Wie man mit dem ewigen Aufschieben Schluss macht

Wer unliebsame Aufgaben immer vor sich herschiebt, hat weniger Erfolgserlebnisse und verliert an Selbstachtung. Wann Prokrastinieren zum Problem wird und was dagegen hilft. »weiterlesen
 
In der PR fehlt es immer noch an Chancengleichheit. (c) Getty Images/mariakraynova
Bild: Getty Images/mariakraynova
Lesezeit 5 Min.
Studie

Das Ende des PR-Patriarchats?

PR wird heute mehrheitlich von Frauen umgesetzt. Immer mehr Kommunikatorinnen übernehmen Führungs- und Spitzenpositionen. Doch nach wie vor sind die Gehälter ihrer männlichen Kollegen im Durchschnitt höher, fehlt Chancengleichheit. Teil 4 unserer Serie zur Studie „Kommunikationsmanagement 2018“ »weiterlesen
 
Monika Schaller wechselt zur Deutschen Post. (c) Gaby Gerster
Foto: Gaby Gerster
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Monika Schaller wechselt im Juli zur Post

Nach Informationen des pressesprecher übernimmt Monika Schaller ab 1. Juli die Konzernkommunikation der Deutschen Post. »weiterlesen
 
Gerald Dino Wolff (Bild l.) arbeitet als geschäftsführender Gesellschafter und Partner bei der Münchner PR-Agentur Harvard Engage Communications. (c) Axel Rubbel, Jo Röttgers Graffiti / Collage: Quadriga Media Berlin
Foto: Axel Rubbel, Jo Röttgers Graffiti / Collage: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 2 Min.
Interview

„Ich will es mir noch einmal selbst beweisen“

Nicht jeder, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Im zweiten Teil erzählt Gerald Dino Wolf, warum er immer noch Spaß an der Arbeit hat.  »weiterlesen
 
Der frühere Journalist und Pressesprecher Anton Hunger (Bild l.) ist heute freier Publizist und Kommunikationsberater. (c) Jo Röttgers Graffiti, Axel Rubbel / Collage: Quadriga Media Berlin
Foto: Jo Röttgers Graffiti, Axel Rubbel / Collage: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 2 Min.
Interview

„Golfen ist nicht so mein Ding“

Nicht jeder PR-Manager, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Der 70-jährige Anton Hunger hat noch immer Spaß am Job. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Pressesprecher