PR

Stefanie Bersin und Simon Gerich kommunizieren für Essener Entsorgungsbetriebe

Stefanie Bersin (42) ist seit dem 1. April Leiterin Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin bei den Essener Entsorgungsbetrieben (EBE). Sie folgt auf Bettina Hellenkamp, die das Unternehmen Anfang Februar verlassen hat. Bersin verantwortet die interne und externe Kommunikation des Unternehmens und berichtet an die beiden Geschäftsführer Ulrich W. Husemann und Stephan Tschentscher. Die gelernte Journalistin war seit Dezember 2016 Pressesprecherin bei der Polizei Duisburg.

 

Lisa Steiner übernimmt Kommunikation bei Microsoft Deutschland

Lisa Steiner leitet ab dem 1. Juni als Director of Communications die Unternehmenskommunikation von Microsoft Deutschland. Damit wird sie zugleich Mitglied der Geschäftsleitung. Steiner folgt auf Thomas Mickeleit, der das Unternehmen im vergangenen Jahr verlassen hat.

 

fischerAppelt vor Serviceplan

Die im Hauptranking des „PR-Journals“ geführten Agenturen mussten ihre Umsatzzahlen erstmals von Wirtschaftsprüfern oder Steuerberatern bestätigen lassen. Im Ranking zeigt sich viel Bewegung.

 

Jean-Philippe Kempf ist neuer Kommunikationsdirektor bei Peugeot

Jean-Philippe Kempf (57) ist mit Wirkung zum 1. Mai neuer Direktor Kommunikation beim französischen Autohersteller Peugeot. Er verantwortet die gesamte Kommunikation der Marke, von Produkt- über Social-Media-Kommunikation, Pressearbeit, Events, Influencer Relations, interne Kommunikation sowie Sport und Partnerschaften. Er folgt auf Eugenio Franzetti, der eine neue Position innerhalb der Stellantis-Gruppe übernimmt, zu der Peugeot gehört.

 

Dominik Hoffmann leitet Verbandskommunikation des BVK

Dominik Hoffmann (38) leitet seit dem 1. Mai die Kommunikation des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). In der neu geschaffenen Position soll Hoffmann den Aufbau eines Newsrooms verantworten. Hoffmann ist bereits seit Februar 2015 beim BVK tätig, zunächst als Referent des Hauptgeschäftsführers und seit Februar 2020 als Referent für Politik und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

Alessandro Hammerstaedt kommuniziert für den BAH

Alessandro Hammerstaedt ist seit dem 1. Mai Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) in Berlin. Hammerstaedt berichtet an den Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Christof Weingärtner. Zuvor war er bei der Agentur Burson Cohn & Wolfe als Account Executive tätig.

 

 

Mario Arnold steigt bei DB Schenker auf

Mario Arnold (33) ist seit April als Head of Global Public Relations für die weltweite Pressearbeit des Logistikdienstleisters DB Schenker zuständig. Er koordiniert darüber hinaus die konzerninterne Verzahnung von Medienthemen mit der Muttergesellschaft Deutsche Bahn. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Arnold bei DB Schenker Senior Communications Officer. Er berichtet weiterhin an den Head of Communications Fritz Esser.

 

Bosch ist die beliebteste Technologie-Marke

Von Bosch bis Braun: Diese Unterhaltungselektronik-Marken haben in Deutschland die positivste Wahrnehmung.

 

Fabienne Twelemann übernimmt Uniper-Kommunikation von Luis Ramos

Fabienne Twelemann (41) ist seit April Leiterin des Bereichs Corporate Communication & Governmental Relations bei dem Energieunternehmen Uniper in Düsseldorf. Sie übernimmt die Aufgaben von Luis Ramos, der das Unternehmen verlässt.

 

Julia Schrapp kommuniziert für Uzin Utz

Julia Schrapp ist seit dem 1. April Referentin Unternehmenskommunikation bei Uzin Utz, einem Anbieter für Bodensysteme mit Sitz in Ulm. Die Stelle wurde neu geschaffen. Schrapp berichtet direkt an Tanja Peter, Bereichsleiterin Corporate Communications und Marketing. 

 

 

Beiträge aus dem Dossier: PR

Die Agenturgruppe fischerAppelt ist trotz coronabedingter Einbußen erneut umsatzstärkste PR-Agentur in Deutschland. (c) fischerAppelt/Bjoern Buddenbohm
Foto: fischerAppelt/Bjoern Buddenbohm
Lesezeit 6 Min.
Studie

fischerAppelt vor Serviceplan

Die im Hauptranking des „PR-Journals“ geführten Agenturen mussten ihre Umsatzzahlen erstmals von Wirtschaftsprüfern oder Steuerberatern bestätigen lassen. Im Ranking zeigt sich viel Bewegung. »weiterlesen
 
Hat als Marke im Bereich Unterhaltungselektronik das beste Image: der Stuttgarter Technikkonzern Bosch. (c) Bosch
Foto: Bosch
Lesezeit 2 Min.
Studie

Bosch ist die beliebteste Technologie-Marke

Von Bosch bis Braun: Diese Unterhaltungselektronik-Marken haben in Deutschland die positivste Wahrnehmung. »weiterlesen
 
(c) Getty Images/PaulGrecaud
Foto: Getty Images/PaulGrecaud
Lesezeit 2 Min.
Meldung

BdKom-Forum zum Digital Services Act der EU

Die Europäische Kommission will mit neuen Regeln für soziale Medien und Online-Marktplätze die großen Internetplattformen wie Google, Amazon und Facebook zähmen. Eine Diskussionsrunde widmet sich der Frage, was der Digital Services Act ganz konkret für Kommunikationsprofis verändern wird. »weiterlesen
 
Balanceakt: Wie soll man in der Kommunikation mit der Wahrheit umgehen? (c) Getty Images/Mbolina
Foto: Getty Images/Mbolina
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Im Zweifelsfall „no comment“

Wie sollen Kommunikationsverantwortliche mit der Wahrheit umgehen? Ein Meinungsbeitrag von Andrea Rexer, Kommunikationschefin der HypoVereinsbank. »weiterlesen
 
#LetMeBeSafe statt #StaySafe: Der Hamburger Verein Straßenblues schafft durch medienwirksame Aktionen Öffentlichkeit für die Probleme obdachloser Menschen. (c) David Diwiak
Foto: David Diwiak
Lesezeit 5 Min.
Interview

„Menschen mögen Geschichten, die gut ausgehen“

Menschen, die auf der Straße leben, sind besonders von der Corona-Pandemie betroffen. Der Dokumentarfilmer Nikolas Migut setzt mit seinem Verein Straßenblues auf die Kraft von Bildern und Storytelling, um obdachlosen Menschen zu helfen. Ein Gespräch. »weiterlesen
 
Der Impfstoff von AstraZeneca kann in Deutschland weiter verimpft werden. (c) Picture Alliance/Associated Press/Alastair Grant
Foto: Picture Alliance/Associated Press/Alastair Grant
Lesezeit 4 Min.
Analyse

Vertrauensschaden ohne Konsequenzen

Der AstraZeneca-Impfstoff hat kein gutes Image. Falls die Bereitschaft abnimmt, sich damit impfen zu lassen, hätte die Bundesregierung Möglichkeiten gegenzusteuern: Sie könnte den Kreis der Empfänger erweitern. »weiterlesen
 
Will auf die schwierige Situation in der Pflege aufmerksam machen: Magdalena Rogl.(c) Thomas Dashuber
Foto: Thomas Dashuber
Interview

„Es tut mir gut, etwas Soziales zu tun“

Warum Magdalena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland, ehrenamtlich in einem Pflegeheim arbeitet. »weiterlesen
 
(c) Getty Images/ SPmemory
Foto: Getty Images/ SPmemory
Lesezeit 4 Min.
Kommentar

Keine Märchen

Dürfen Kommunikationsverantwortliche lügen? Die Diskussion gibt es so lange, wie es PR gibt. Wenn Führungskräfte von ihrer Kommunikationsabteilung das öffentliche Verbreiten von Unwahrheiten erwarten, sollten Pressesprecherinnen und Pressesprecher über einen Arbeitgeberwechsel nachdenken.  »weiterlesen
 
BMW bündelt seine Unternehmens- und Markenkommunikation in einer neu geschaffenen Agentur. (c) Getty Images/scaliger
Foto: Getty Images/scaliger
Lesezeit 1 Min.
Meldung

BMW bündelt Kommunikation in Exklusiv-Agentur

Der BMW-Konzern richtet seine Unternehmens- und Marketingkommunikation für die Marke BMW neu aus: Eine maßgeschneiderte Agentur soll die Bereiche enger verzahnen. PR und Social Media kommen künftig aus London. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: PR