PR

Angeberanglizismen? Take it easy!

Zum Tag der Muttersprache forderte Gastkommentator Andreas Hock weniger Anglizismen im PR-Jargon. Das will ein Kommunikationsprofi so nicht stehen lassen. Eine Replik.

 

Markenkommunikation ohne Mehrwert nervt Nutzer

Die deutschen Verbraucher sind genervt von zu viel Text ohne brauchbarem Inhalt. Was sie sich von Marken stattdessen wünschen, hat eine aktuelle Studie herausgefunden.

 

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt.

 

Stadt, Land, Ruf

Der wirtschaftliche Erfolg sowie die internationale Stellung eines Landes stehen in engem Zusammenhang mit seiner Außenwirkung. Doch wie entsteht das Image einer Destination? Und vor allem: Kann man es reparieren, wenn es Risse zeigt?

 

Warum ich meinem Chef die Treue halte

Stefanie Hansen kommuniziert seit mehr als 18 Jahren für denselben Arbeitgeber, Jens Schreiber immer wieder für denselben CEO. Wieso, erklären sie in diesem Zweiteiler.

 

#dpok 2018: Der Startschuss ist gefallen

Die Ausschreibung für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation hat begonnen. Bis zum 21. März können sich Interessierte in 54 Kategorien bewerben.

 

Qualität beginnt beim Auftraggeber

Bis vor Kurzem gehörten Umfragen und Studien zu den klassischen Instrumenten der PR-Arbeit. Doch seit der Spiegel eine systematische Manipulation in der Marktforschung aufdeckte, herrscht Verunsicherung. Wie sollen Pressestellen jetzt mit Studien umgehen? Eine Hilfestellung.

 

Brandl wechselt zu Holiday Extras

Christina Brandl (33) ist seit dem 1. Januar Teamlead für Marketing & PR beim Touristikunternehmen Holiday Extras in München. Die Position wurde neu geschaffen. Vor ihrem Wechsel war Brandl als Senior Brand & Marketing Manager beim Beauty-Start-up Ikoo Brush tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie an den Head of Online Sales & Marketing Christopher Geyer.

 

 

Adlassnigg übernimmt Public Relations bei Clevershuttle

Fabio Adlassnigg (27) ist seit dem 1. Februar Manager Public Relations bei dem Ridesharing-Anbieter Clevershuttle mit Sitz in Berlin. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Adlassnigg als Referent Public Affairs für die Unternehmensberatung P3 Group tätig. Bei Clevershuttle berichtet er an Head of Marketing & Communications Nora Erdbeer.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: PR

Für so manchen PR-Profi sind Anglizismen Teil der Fachsprache. (c) Thinkstock/bizvector
Foto: Thinkstock/bizvector
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Angeberanglizismen? Take it easy!

Zum Tag der Muttersprache forderte Gastkommentator Andreas Hock weniger Anglizismen im PR-Jargon. Das will ein Kommunikationsprofi so nicht stehen lassen. Eine Replik. »weiterlesen
 
Ist ein Inhalt nicht brauchbar, wendet sich der Nutzer ab. (c) Thinkstock/Jane_Kelly
Foto: Thinkstock/Jane_Kelly
Lesezeit 2 Min.
Studie

Markenkommunikation ohne Mehrwert nervt Nutzer

Die deutschen Verbraucher sind genervt von zu viel Text ohne brauchbarem Inhalt. Was sie sich von Marken stattdessen wünschen, hat eine aktuelle Studie herausgefunden. »weiterlesen
 
Deutsch sei zwar noch nicht vom Aussterben bedroht, sagt unser Gastautor, gutes Deutsch aber schon. (c) Thinkstock/Ekaterina Bedoeva
Foto: Thinkstock/Ekaterina Bedoeva
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Schluss mit den Angeberanglizismen!

Unser Gastautor ist genervt von den Anglizismen im PR-Sprech. Ein Kommentar. »weiterlesen
 
Ist dies das perfekte Outfit für einen Auftritt vor der Kamera? (c) Thinkstock/g-stockstudio
Foto: Thinkstock/g-stockstudio
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt. »weiterlesen
 
Mithilfe geschickter PR versuchen ganze Nationen, ihren Ruf in der Welt zu verbessern. (c) Thinkstock/Chattrawutt
Foto: Thinkstock/Chattrawutt
Lesezeit 6 Min.
Lesestoff

Stadt, Land, Ruf

Der wirtschaftliche Erfolg sowie die internationale Stellung eines Landes stehen in engem Zusammenhang mit seiner Außenwirkung. Doch wie entsteht das Image einer Destination? Und vor allem: Kann man es reparieren, wenn es Risse zeigt? »weiterlesen
 
Jens Schreiber kommuniziert immer wieder für denselben CEO.   (c) Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Foto: Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Warum ich meinem Chef die Treue halte

Stefanie Hansen kommuniziert seit mehr als 18 Jahren für denselben Arbeitgeber, Jens Schreiber immer wieder für denselben CEO. Wieso, erklären sie in diesem Zweiteiler. »weiterlesen
 
Foto: Quadriga Media Berlin
Foto: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#dpok 2018: Der Startschuss ist gefallen

Die Ausschreibung für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation hat begonnen. Bis zum 21. März können sich Interessierte in 54 Kategorien bewerben. »weiterlesen
 
Wie können sich Pressestellen vor manipulierten Umfragen schützen? (c) Thinkstock/z_wei
Illustration: Thinkstock/z_wei
Lesezeit 3 Min.
Kommentar

Qualität beginnt beim Auftraggeber

Bis vor Kurzem gehörten Umfragen und Studien zu den klassischen Instrumenten der PR-Arbeit. Doch seit der Spiegel eine systematische Manipulation in der Marktforschung aufdeckte, herrscht Verunsicherung. Wie sollen Pressestellen jetzt mit Studien umgehen? Eine Hilfestellung. »weiterlesen
 
Beim kommunikativen Umgang mit dem Tod ist Fingerspitzengefühl gefragt. (c) Thinkstock/adempercem
Foto: Thinkstock/adempercem
Lesezeit 3 Min.
Kommentar

Wie man den Tod (nicht) kommuniziert

Wer das Thema Sterben und Tod in den öffentlichen Fokus rückt, muss kommunikationsethische Regeln beachten, sagt Ethikexperte Günter Bentele. Beispiele für eine gelungene und weniger gelungene Kommunikation. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: PR