Politische Kommunikation

[Update] Sexismus vom Bundesverkehrsministerium?

Junge Frauen in Dessous aus Heidi Klums GNTM-Show sollen für Fahrradhelme werben. Die Kampagne des Verkehrsministeriums ruft scharfe Kritik hervor.

 

Neuer Merz-Sprecher: mit 3 Tweets in den Fettnapf

Binnen kürzester Zeit wurde Armin Peter, neuer Sprecher von Friedrich Merz, zur kleinen Twitter-Berühmtheit. Und er ging nicht als Sieger vom Platz.

 

Peinliche Selbstlob-Panne der AfD bei Facebook

Vergessen, den Account zu wechseln: Kreisverband der AfD veröffentlicht äußerst offensichtliche Fake-Kommentare.

 

Wo tausend Köpfe mit einer Stimme sprechen

Politische Arbeit für und durch jeden einzelnen Mitarbeiter? Bei der Rewe Group hilft eine App dabei, die selbstständigen Kaufleute über aktuelle politische Prozesse und Positionen des Unternehmens zu informieren sowie aktiv in die politische Interessenvertretung einzubinden. Public-Affairs-Leiterin Emilie Bourgoin stellt das Projekt vor.

 

Walentowski gibt Pressestelle des DAV ab

Swen Walentowski (50), stellvertretender Hauptgeschäftsführer und bisheriger Pressesprecher des Deutschen Anwaltvereins (DAV), hat zum 1. September die Leitung der Pressestelle abgegeben. Stattdessen leitet er ab sofort die neu geschaffene Abteilung "Politische Kommunikation" des DAV. Seine Position als stellvertretender Hauptgeschäftsführer, die er seit 2009 innehat, behält er bei. Die DAV-Pressestelle wird künftig dem DAV-Hauptgeschäftsführer Philipp Wendt zugeordnet sein.

 

 

Ratz wechselt zu Volkswagen Truck & Bus

Anna-Lynn Ratz (30) ist seit dem 1. Januar Managerin Politische Kommunikation im Berliner Büro von Volkswagen Truck & Bus. In der neu geschaffenen Position ist sie Teil der Unternehmenskommunikation und berichtet an Dirk Höke, Leiter Governmental Affairs. Zuvor war Ratz im Bundesverband der Deutschen Industrie als stellvertretende Leiterin der Abteilung Sicherheit und Rohstoffe tätig.

 

 

Verneinen hilft nichts

Sprache beeinflusst das Denken. Auf welche Weise, und was das für die Kommunikation von Unternehmen und Politik bedeutet, beschreibt dieses kompakte Fachbuch auf wissenschaftlicher Grundlage.

 

Beiträge aus dem Dossier: Politische Kommunikation

Während die Rohrpost-Anlage im Bundeskanzleramt unverzichtbar bleibt, ist über den Einsatz von Postkutschen bislang nichts bekannt. (c) Getty Images / JRLPhotographer
Foto: Getty Images / JRLPhotographer
Meldung

Bundeskanzleramt hält an Rohrpost-Technologie fest

Rohrpost in der Regierungszentrale? Bis zur Einführung elektronischen Akten bleibt die antiquierte Technologie im Bundeskanzleramt unverzichtbar. »weiterlesen
 
Das "Who is who?" des Ruhrgebiets beteiligt sich an #europasindwir. (c) Getty Images / Zbynek Pospisil
Foto: Getty Images / Zbynek Pospisil
Meldung

Initiativkreis Ruhr startet Aktion #europasindwir

Über 70 Unternehmen und Institutionen, darunter Konzerne wie Eon, RWE, Thyssenkrupp und Vonovia beteiligen sich an der Aktion der Ruhrgebiets-Wirtschaft. »weiterlesen
 
Oft quellen Zitate vor maßlosen Übertreibungen oder ausgeprägten Selbstdarstellungen der Zitatgeber über. (c) Getty Images / Martin Barraud
Foto: Getty Images / Martin Barraud
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Wann Zitate einer Pressemitteilung schaden

Zitate, sogenannte O-Töne, sollen Pressemitteilungen die nötige Würze verleihen. Doch in der Realität sieht das oft anders aus, wie Kolumnist Claudius Kroker feststellt. »weiterlesen
 
Ein Fahradhelm, ohne sexistische Anspielung. (c) Getty Images / kwistaqueen
(Foto) Getty Images / kwistaqueen
Meldung

[Update] Sexismus vom Bundesverkehrsministerium?

Junge Frauen in Dessous aus Heidi Klums GNTM-Show sollen für Fahrradhelme werben. Die Kampagne des Verkehrsministeriums ruft scharfe Kritik hervor. »weiterlesen
 
Urheberrechtsreform: CDU-Europa-Abgeordneter Daniel Caspary spricht von "gekauften Demonstranten". (c) Fabry
Foto: Fabry
Meldung

Caspary (CDU): Artikel-13-Demonstranten „gekauft“

US-Konzerne hätten „bis zu 450 Euro“ für die Teilnahme an Demonstrationen gegen die EU-Urheberrechtsreform gezahlt. »weiterlesen
 
Armin Peter, neuer Pressesprecher von Friedrich Merz, legte einen spektakulären Social-Media-Start hin. (c) privat
Foto: privat
Meldung

Neuer Merz-Sprecher: mit 3 Tweets in den Fettnapf

Binnen kürzester Zeit wurde Armin Peter, neuer Sprecher von Friedrich Merz, zur kleinen Twitter-Berühmtheit. Und er ging nicht als Sieger vom Platz. »weiterlesen
 
Viel Lob für die AfD bei Facebook - von der AfD. (c) Getty Images / lukutin77
Foto: Getty Images / lukutin77
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Peinliche Selbstlob-Panne der AfD bei Facebook

Vergessen, den Account zu wechseln: Kreisverband der AfD veröffentlicht äußerst offensichtliche Fake-Kommentare. »weiterlesen
 
Wissen, wie der Konzern sich positioniert: Für die selbstständigen Kaufleute der Rewe Group dank einer App kein Problem. (c) Getty Images/DigtialStorm
Foto: Getty Images/DigtialStorm
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Wo tausend Köpfe mit einer Stimme sprechen

Politische Arbeit für und durch jeden einzelnen Mitarbeiter? Bei der Rewe Group hilft eine App dabei, die selbstständigen Kaufleute über aktuelle politische Prozesse und Positionen des Unternehmens zu informieren sowie aktiv in die politische Interessenvertretung einzubinden. Public-Affairs-Leiterin Emilie Bourgoin stellt das Projekt vor. »weiterlesen
 
(c) Cover: Herbert von Halem Verlag, Collage: Laurin Schmid
Cover: Herbert von Halem Verlag, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Verneinen hilft nichts

Sprache beeinflusst das Denken. Auf welche Weise, und was das für die Kommunikation von Unternehmen und Politik bedeutet, beschreibt dieses kompakte Fachbuch auf wissenschaftlicher Grundlage. »weiterlesen