Newsroom

Dominik Hoffmann leitet Verbandskommunikation des BVK

Dominik Hoffmann (38) leitet seit dem 1. Mai die Kommunikation des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). In der neu geschaffenen Position soll Hoffmann den Aufbau eines Newsrooms verantworten. Hoffmann ist bereits seit Februar 2015 beim BVK tätig, zunächst als Referent des Hauptgeschäftsführers und seit Februar 2020 als Referent für Politik und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

Operation Newsroom

Die Kommunikationsabteilung der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen arbeitet seit Jahresbeginn in einem Newsroom. Dieser ermöglicht, schnell auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren und Themen effektiv zu managen.

 

Renate Bauer leitet Newsroom bei der Stadt Köln

Renate Bauer (32) leitet seit Ende 2020 den Newsroom der Stadt Köln. Sie ist damit für das strategische Themenmanagement der Pressestelle sowie für die digitale und interne Kommunikation zuständig. Sie berichtet an Alexander Vogel, Leiter des Amts für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Köln. Bauer ist seit August 2019 bei der Stadt Köln und hat als Stabsstellenleitung Digitale Kommunikation vor allem die Professionalisierung der Social-Media-Kommunikation und den Aufbau des Newsrooms begleitet.

 

Helmut Tolksdorf und Tanja Deutschenbaur verstärken Kommunikation bei der Hypovereinsbank

Helmut Tolksdorf verstärkt ab dem 15. März das Kommunikationsteam der Hypovereinsbank. Er übernimmt als Head of Topic Management die Steuerung der Thementeams im erst kürzlich eingeführten Newsroom des Finanzinstituts. Tolksdorf ist seit 2005 bei der Lufthansa Group in verschiedenen Public Affairs- und Public Relations-Funktionen tätig. Derzeit leitet er als Head of Media Relations die Pressearbeit des Mdax-Konzerns in dessen Heimatmärkten und verantwortet die Finanz-, Strategie- und IT-Kommunikation. 

 

Newsrooms remote

Unternehmen müssen in der Coronakrise noch flexibler auf tagesaktuelle Entwicklungen reagieren als sonst. Das Konzept „Newsroom“ kann hier seine Stärken voll ausspielen.

 

Magdalena Ermlich leitet Newsroom bei Sachsen-Energie

Magdalena Ermlich (42) ist seit dem 1. Januar neue Chefin vom Dienst (CvD) bei Sachsen-Energie, einem durch Fusionierung der Drewag/Enso-Gruppe neu entstandenen Kommunalversorger mit Sitz in Dresden. Zu Ermlichs Aufgaben gehören der Aufbau und die Leitung des Newsrooms des Konzerns. Sie wechselte vom Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme, wo sie seit 2019 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit leitete.

 

Projekt „Newsroom“ – wenn nicht jetzt, wann dann?

Kommunikationsabteilungen haben in kürzester Zeit ihre Prozesse und Workflows digitalisiert. Gute Voraussetzungen, um das Projekt „Newsroom“ anzugehen.

 

Flaut der Newsroom-Hype ab, Eckhard Klockhaus?

Eckhard Klockhaus (c) privatEckhard Klockhaus gilt als einer der renommiertesten deutschen Experten für digitale Organisationsformen in der Unternehmenskommunikation.

 

„Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen“

„Eine Bühne für Geschichten von der Digitalisierung“ – so lautet der Claim des 2018 eingeführten Newsrooms des Online-Händlers Otto. Warum sich die Einführungsphase etwas holperig gestaltete, was sich seitdem verändert hat und warum nicht jedes Unternehmen einen Newsroom braucht, verrät Kommunikationschef Martin Frommhold im Interview.

 

Fritz Esser leitet Newsroom bei DB Schenker

Fritz Esser (37) leitet seit dem 1. Juni den neu eingerichteten Newsroom des Logistikdienstleisters DB Schenker am Standort Essen. Zuletzt war er als stellvertretender Ressortleiter Politik und Wirtschaft bei der „Bild“ tätig. In seiner neuen Position berichtet er an Mirko-Alexander Kahre, seit August 2018 Head of Corporate Communications bei DB Schenker.

 

Beiträge aus dem Dossier: Newsroom

Der Newsroom der Bundespolizei hilft, die Nachrichtenlage zu beobachten. (c) Bundespolizei
Foto: Bundespolizei
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Operation Newsroom

Die Kommunikationsabteilung der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen arbeitet seit Jahresbeginn in einem Newsroom. Dieser ermöglicht, schnell auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren und Themen effektiv zu managen. »weiterlesen
 
Newsrooms wie hier bei der Lufthansa haben sich in der Coronakrise bewährt. Das Foto wurde vor der Coronakrise aufgenommen. (c) Lufthansa
Foto: Lufthansa
Lesezeit 4 Min.
Lesestoff

Newsrooms remote

Unternehmen müssen in der Coronakrise noch flexibler auf tagesaktuelle Entwicklungen reagieren als sonst. Das Konzept „Newsroom“ kann hier seine Stärken voll ausspielen. »weiterlesen
 
Der aktuelle Digitalisierungsschub sollte für zeitgemäße Strukturen in der Kommunikation genutzt werden, findet Eckhard Klockhaus. (c) Getty Images/metamorworks
Foto: Getty Images/metamorworks
Lesezeit 5 Min.
Ratgeber

Projekt „Newsroom“ – wenn nicht jetzt, wann dann?

Kommunikationsabteilungen haben in kürzester Zeit ihre Prozesse und Workflows digitalisiert. Gute Voraussetzungen, um das Projekt „Newsroom“ anzugehen. »weiterlesen
 
Gerade in Corona-Zeiten sollten Unternehmen auf Newsrooms setzen, sagt Eckhard Klockhaus. Foto: Bonneval Sebastien / Unsplash
Der Begriff Newsroom mag seinen Zenit überschritten haben, das Prinzip bleibt jedoch gültig. (c) Bonneval Sebastien / Unsplash
Interview

Flaut der Newsroom-Hype ab, Eckhard Klockhaus?

Eckhard Klockhaus gilt als einer der renommiertesten deutschen Experten für digitale Organisationsformen in der Unternehmenskommunikation. »weiterlesen
 
Nicht jedes Unternehmen braucht einen Newsroom, meint Martin Frommhold von Otto. (c) Otto
Otto-Kommunikationschef Martin Frommhold (c) Otto
Interview

„Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen“

„Eine Bühne für Geschichten von der Digitalisierung“ – so lautet der Claim des 2018 eingeführten Newsrooms des Online-Händlers Otto. Warum sich die Einführungsphase etwas holperig gestaltete, was sich seitdem verändert hat und warum nicht jedes Unternehmen einen Newsroom braucht, verrät Kommunikationschef Martin Frommhold im Interview. »weiterlesen
 
Bei Newsrooms empfiehlt sich eine Umsetzung in Form kleiner und konsequenter Schritte. (c) Getty Images / jopelka
Foto: Getty Images / jopelka
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Einen Newsroom aufbauen – Schritt für Schritt

Ob es um den Aufbau eines Corporate Newsrooms geht oder um seine Optimierung – es empfehlen sich kleine, konsequente Schritte. Unsere Tipps für Strategie und Planung. »weiterlesen
 
In den USA kommen auf einen Journalisten mittlerweile sechs PRler. (c) Getty Images / artisteer
Das Zeitungsssterben ist der Hauptgrund für den Verlust von Journalisten-Arbeitsplätzen in den USA. Foto: Getty Images / artisteer
Meldung

USA: Auf einen Journalisten kommen sechs PRler

Laut Warren Buffett sind die meisten US-Zeitungen "toast" - nicht überlebensfähig. Der Trend auf dem Arbeitsmarkt scheint diese Einschätzung zu bestätigen. »weiterlesen
 
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Verantwortung 02/2019 / (c) pressesprecher
Foto: Presseprecher
Meldung

Die neue pressesprecher-Print-Ausgabe ist da!

Von Newsrooms bis politisch korrekte Sprache, von künstlicher Intelligenz bis Corporate Influencer - der neue Print-pressesprecher für alle, die Kommunikation verantworten. »weiterlesen
 
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat als erstes Ministerium einen Newsroom eingeführt.
Lesezeit 4 Min.
Lesestoff

Grüße aus dem „Neuigkeitenzimmer“

Nach dem Vorbild von Unternehmen richten inzwischen auch erste Ministerien und Landesbehörden Newsrooms ein. Damit einher geht ein neues Verständnis von Kommunikation. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Newsroom