Merck

Warum das Merck-Stadion einen neuen Namen bekam

Der Politikaward in der Kategorie „Unternehmen“ ging unter anderem an Merck. Das Chemie- und Pharmaunternehmen hatte für die Bundesligasaison 2016/17 auf sein Namensrecht beim Böllenfalltor-Stadion verzichtet. Die Hintergründe skizziert Kommunikator Robert Both.

 

Birnstiel wird Kommunikationschef bei Merck

Constantin Birnstiel (45) ist vom 1. Juni an Leiter Konzernkommunikation beim Chemie- und Pharmaunternehmen Merck in Darmstadt. Er folgt auf Isabel De Paoli, die bereits seit vergangenem Herbst zusätzlich die Aufgabe des Chief Strategy Officers übernommen hatte, auf die sie sich fortan konzentrieren wird. Birnstiel war zuletzt Bereichsleiter Communications & Investor Relations bei Uniper. Bei Merck wird er an Stefan Oschmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Chief Executive Officer, berichten.

 

 

Möller wechselt zu Merck

Thomas Möller (40) ist vom 1. Januar an Leiter Externe Kommunikation bei Merck in Darmstadt. Er folgt auf Nicole Mommsen, die das Chemie- und Pharmaunternehmen Ende September verlassen hat. Möller wechselt von BASF, wo er zuletzt Head of Competence Centers war. Bei Merck wird er an Isabel De Paoli, Leiterin Konzernkommunikation, berichten.

 

 

De Paoli in erweiterter Funktion bei Merck

Isabel De Paoli (42) leitet vom 1. Oktober an als Chief Strategy Officer den neu geschaffenen Bereich Group Strategy and Transformation bei Merck in Darmstadt. Diese Funktion übernimmt sie zusätzlich zu ihrer aktuellen Position als Leiterin Group Communications des Unternehmens. De Paoli wird weiterhin an Stefan Oschmann, Chief Executive Officer und Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck, berichten.

 

 

Mommsen Kommunikationschefin bei Goldman Sachs

Nicole Mommsen (41) wird zum 1. Oktober Unternehmenssprecherin bei Goldman Sachs. Hier ist sie zuständig für die Kommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mommsen berichtet in ihrer neuen Funktion an Wolfgang Fink und Joerg Kukies, Co-CEOS in Deutschland sowie an Fiona Laffan, Head of Corporate Communications, EMEA. Ihre Vorgängerin bei Goldman Sachs ist Monika Schaller, die zur Deutschen Bank wechselte.

 

De Paoli wird Kommunikationschefin bei Merck

Isabel De Paoli (40) ist vom 9. März 2016 an Head of Group Communications bei Merck in Darmstadt. In dieser Position wird sie die weltweite Kommunikation des Chemie- und Pharmaunternehmens verantworten. Ihr Vorgänger Walter Huber wird kurz nach Vollendung seines 60. Lebensjahres am 8. März in den Ruhestand treten. De Paoli ist seit 2006 bei Merck und war zuletzt Leiterin der Konzernfunktion Group Strategy. Künftig berichtet sie an den Vorsitzenden der Geschäftsleitung Karl-Ludwig Kley.

 

Dall'Asta kommuniziert für Merck

Marco Dall'Asta (45) ist seit dem 1. Juli Director Communications beim Chemie- und Pharmaunternehmen Merck in Darmstadt. In der neu geschaffenen Funktion verantwortet er als Business Partner die externe und interne Kommunikation für den Bereich HR und unterstützt darüber hinaus Kai Beckmann, Mitglied der Geschäftsleitung, in Sachen Kommunikation. Dall'Asta kommt von Volkswagen Nutzfahrzeuge, wo er als Sprecher und Leiter Internationale Kommunikation tätig war.

 

Berner wechselt zu Merck

Markus Berner (51) verantwortet seit dem 1. Mai als Director Communications die Kommunikation für die Information Services beim Chemie- und Pharmaunternehmen Merck in Darmstadt. In der neu geschaffenen Position betreut er als Communications Business Partner den Chief Information Officer des Unternehmens, James Stewart, in interner und externer Kommunikation. Berner war zuletzt mit der Agentur Kommversations als PR-Berater selbstständig. Bei Merck berichtet er an den Leiter Corporate Media Wolfgang Westphal-Petersen.

 

personalwechsel aus dem Dossier: Merck

 
  •