Media Relations

Von Prozessen und Strukturen zu Konzepten und Konsequenzen – alles über die optimale Gestaltung des Arbeitsumfelds

Bild: 

Ide ist Pressereferent bei Hoffmann und Campe

Yulian Ide (30) ist seit dem 4. Januar Pressereferent im Bereich Sachbuch beim Verlag Hoffmann und Campe in Hamburg. Die Position wurde neu geschaffen. Zuletzt war Ide als Projektmitarbeiter für das Goethe-Institut tätig. Bei Hoffmann und Campe berichtet er an die Leiterin der Presseabteilung Laura Hage. 

 

 

Wendenius kommuniziert für Beltz

Tanja Wendenius (28) ist seit dem 1. Februar Pressereferentin Sach- und Fachbuch für die Verlagsgruppe Beltz in Weinheim. Sie folgt auf Jacob Hochrein, der als Leiter Information und Bibliothek zum Goethe-Institut Nancy gewechselt ist. Wendenius kommt von Invenio, wo sie als PR-Referentin tätig war. Bei Beltz berichtet sie an die Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anja Lösch.

 

 

Bennewitz wechselt zum Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks

Meike Bennewitz (32) ist seit dem 1. Februar Pressereferentin beim Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks in Berlin. Die Position wurde neu geschaffen. Zuletzt war sie als Projektleiterin bei RPM – Revolutions per Minute tätig. Bennewitz berichtet an Susanne Fauck, die Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks.

 

 

Kienast ist Pressereferent der Grünen im Bayerischen Landtag

Moritz Kienast (29) ist seit dem 1. Januar Pressereferent bei Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf der Multimediakommunikation der Landtagsfraktion. Seine Vorgängerin Marlies Dumbsky ist momentan in Elternzeit. Kienast berichtet an den Leiter der Abteilung Kommunikation und Pressesprecher Holger Laschka.

 

 

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt.

 

Buchholzer leitet Newsroom der Interhyp Gruppe

Ingo Buchholzer (44) ist seit dem 1. Januar Leiter Newsroom bei der Interhyp Gruppe. Er wird in dieser Position auch die Rolle des Pressesprechers für das Privatkundengeschäft des Münchner Immobilienfinanzierers übernehmen. Buchholzer folgt auf und berichtet an den Leiter Kommunikation und Marke, Christian Kraus, der die Leitung des Newsrooms kommissarisch innehatte. Vor seinem Wechsel war Buchholzer als Managing Supervisor bei FleishmanHillard tätig.

 

 

Lechner wird Sprecher bei den ÖBB

Robert Lechner (43) ist vom 1. März an Leiter der externen Kommunikation bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) in Wien. Er folgt auf Christine Stockhammer, die ab 1. Februar die Teamkoordination EU und internationale Angelegenheiten übernimmt. Lechner ist derzeit Head of Public Relations der OMV.

 

Bräuninger leitet Öffentlichkeitsarbeit bei RKW Architektur

Natalie Bräuninger (40) ist seit dem 8. Januar Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Architekturbüro RKW Architektur in Düsseldorf. Sie kommt von Kister Scheithauer Gross Architekten und Stadtplaner, wo sie ebenfalls für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich war. In ihrer neuen Position berichtet Bräuninger an den geschäftsführenden Gesellschafter Johannes Ringel.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Media Relations

Interpretation von Fakten statt Lobhudelei - so sehen gute O-Töne aus. (c) Edition Meistertricks
Cover: Edition Meistertricks
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Wie gute O-Töne Pressemitteilungen bereichern

O-Töne werden in Pressemitteilungen oder Mitarbeitermagazinen oft stiefmütterlich behandelt. Dabei freuen sich Leser über Abwechslung. Dieser Ratgeber gibt wertvolle Tipps. »weiterlesen
 
Ist dies das perfekte Outfit für einen Auftritt vor der Kamera? (c) Thinkstock/g-stockstudio
Foto: Thinkstock/g-stockstudio
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt. »weiterlesen
 
Manche Kommunikatoren fühlen sich, als müssten sie Chefs und Journalisten therapieren. (c) Thinkstock/BilevichOlga
Foto: Thinkstock/BilevichOlga
Kolumne

Der Pressesprecher, mein Psychiater?

Wo drückt der PR-Schuh am meisten? Unser Kolumnist Claudius Kroker hat eine überraschende Antwort gefunden. »weiterlesen
 
Wie wird man Gastautor für ein Fachmagazin? (c) Thinkstock/pinkomelet
Foto: Thinkstock/pinkomelet
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

Punkten bei den Fachmedien

Die Expertenpositionierung in gedruckten Fachmedien ist ein professioneller Gegenspieler zum oberflächlichen Snack-Content. Doch es gibt bei Themenvorschlägen an Redaktionen einiges zu beachten. Sieben Tipps, wie Kommunikatoren Fachjournalisten für ihr Thema gewinnen. »weiterlesen
 
Wahr oder nicht wahr? "Alternative Fakten" gefährden die Glaubwürdigkeit von Informationen. (c) Thinkstock/tsvibrav
Foto: Thinkstock/tsvibrav
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

„Alternative Fakten“ und die Verantwortung der PR

Das Unwort des Jahres 2017 lautet „Alternative Fakten“. Was sagen PR-Profis zu dieser Wahl? Eine Umfrage. »weiterlesen
 
Schlecht informierte Journalisten können aus Markensicht großen Schaden anrichten. (c) Thinkstock/bobmadbob
Foto: Thinkstock/bobmadbob
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Gepflegtes ­Halbwissen

Was tun als Pressesprecher, wenn man auf schlecht informierte Journalisten trifft? »weiterlesen
 
Wie macht man PR für Unverbindlichkeit? (c) Thinkstock/stockbymh
Foto: Thinkstock/stockbymh
Lesezeit 4 Min.
Interview

„Moral ist ein großes Wort“

Judith Pöverlein spricht für ein Casual-Dating-Portal, dessen Nutzer auf der Suche nach amourösen Abenteuern sind. »weiterlesen
 
Bei Daimler läuft die Kommunikation heute vor allem digital - zur Freude der Journalisten. (c) Thinkstock/karandaev
Foto: Thinkstock/karandaev
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Die beste Finanzkommunikation kommt von Daimler

In einer Online-Umfrage haben Wirtschaftsjournalisten die Finanzkommunikation der Dax-Unternehmen bewertet. Hier ist das Ergebnis. »weiterlesen
 
Zum Ärger von Pressesprechern passieren Autorisierungspannen mitunter auch Journalisten. (c) Thinkstock/sanchesnet1
Foto: Thinkstock/sanchesnet1
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Münchner Schimpfkanonaden

In dieser Kolumne berichten Medienmacher hautnah von ihren Erfahrungen mit Kommunikatoren. Sie loben und lästern. Dieses Mal teilt Peter Wenig, Autor beim Hamburger Abendblatt, seine Erfahrungen im Umgang mit Kommunikatoren. Einer ist ihm besonders in Erinnerung geblieben. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Media Relations

Partner aus dem Dossier: Media Relations