Media Relations

Von Prozessen und Strukturen zu Konzepten und Konsequenzen – alles über die optimale Gestaltung des Arbeitsumfelds

Bild: 

Naefe wird Pressereferentin beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Anke Naefe (37) ist vom 1. Januar an Referentin für Presse, Bildung, Projekte in der Regionalgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Sie folgt auf und berichtet an Anja Bergmann, die seit 1. November Regionaldirektorin ist. Bislang ist Naefe als Referentin Projektorganisation und Öffentlichkeitsarbeit am Mediacampus Frankfurt tätig.

 

 

Droste und Leber kommunizieren für die FDP-Bundestagsfraktion

Nils Droste (34) ist seit dem 1. November Pressesprecher und Leiter der Pressestelle der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag. Ebenfalls neu im Pressesteam der FDP-Fraktion ist Fabian Leber (41). Er ist seit dem 1. November Sprecher des FDP-Fraktionsvorsitzenden Christian Lindner. 

 

 

Müller leitet Media Relations bei Swiss

Karin Müller (35) ist seit dem 1. Oktober Head of Media Relations & Online Communications bei Swiss International Airlines in Zürich. Die Position wurde im Zuge einer Neuausrichtung der Unternehmenskommunikation geschaffen. Müller ist seit 2009 bei Swiss und war zuletzt Mediensprecherin. Sie berichtet an Head of Communications Daniel Bärlocher.

 

 

Duz and Don‘ts

Duzen mag jung klingen und unmittelbare Nähe erzeugen, aber kommt das beim Gegenüber auch an? Unsere sprecherspitze zu einer Unsitte in Agenturkreisen.

 

Willeford wechselt zu Sandoz

Tim Willeford (44) ist seit dem 1. Oktober Global Head of Media and External Communications von Sandoz, einem Unternehmen des Pharmakonzerns Novartis mit Sitz in Holzkirchen. Er folgt auf Duncan Cantor. Zuvor war Willeford Head of Corporate Communications für die Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika bei Veeam Software. In seiner neuen Position berichtet er an den Head of Global Communications Steffen Kurzawa.

 

 

Wilck leitet Pressestelle des DAAD

Bjoern Wilck (40) ist seit dem 1. Oktober Leiter der Pressestelle sowie Pressesprecher des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) in Bonn. Seine Vorgängerin Anke Sobieraj wechselt innerhalb des DAAD als Leiterin des Referats Externe Kommunikation in die Abteilung Kommunikation. Wilck kommt von der Universität der Künste, wo er die Stabsstelle Strategie und Hochschulpolitik leitete. Beim DAAD berichtet er an die Präsidentin Margret Wintermantel und an die Generalsekretärin Dorothea Rüland.

 

 

Hagelüken übernimmt Pressearbeit des Verkehrsministeriums NRW

Stephie Hagelüken (49) ist vom 1. November an Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. In dem neu geschaffenen Bereich verantwortet sie die interne und externe Kommunikation. Hagelüken wechselt vom Immobilienunternehmen Vonovia, wo sie bisher die interne Kommunikation leitete.

 

 

Talent allein reicht nicht aus

Manche betrachten Medientraining als eine Art Weiterbildung fürs Drumherumreden, andere halten es für ein unerlässliches Mittel zur Professionalisierung von Kommunikatoren. Auch wenn nicht jeder Pressesprecher es gern zugibt – viele gehören doch zur Stammklientel von Coaches.

 

Nachhaken mit Haken

In dieser Kolumne berichten Medienmacher hautnah von ihren Erfahrungen mit Kommunikatoren. Sie loben und lästern. Dieses Mal: Felix Müller, Leiter des Familienmagazins Leben und der Berliner Illustrierte Zeitung, dem Sonntagsmagazin der Berliner Morgenpost.

 

Sprecht die Sprache Eurer Leser!

Wie muss ich Texte schreiben und Kommunikation gestalten, damit die Empfänger sie verstehen? Der freie Journalist und Redenschreiber Claudius Kroker mit einer Kolumne über das Verständnis für die Sprache der Empfänger.

 

Beiträge aus dem Dossier: Media Relations

Zu große Vertrautheit in E-Mails kommt nicht gut an. (c) Thinkstock/FoxysGraphic
Foto: Thinkstock/FoxysGraphic
Lesezeit 2 Min.
Glosse

Duz and Don‘ts

Duzen mag jung klingen und unmittelbare Nähe erzeugen, aber kommt das beim Gegenüber auch an? Unsere sprecherspitze zu einer Unsitte in Agenturkreisen. »weiterlesen
 
Der Markt für Medientrainer boomt. (c) Thinkstock/LightFieldStudios
Foto: Thinkstock/LightFieldStudios
Lesezeit 7 Min.
Lesestoff

Talent allein reicht nicht aus

Manche betrachten Medientraining als eine Art Weiterbildung fürs Drumherumreden, andere halten es für ein unerlässliches Mittel zur Professionalisierung von Kommunikatoren. Auch wenn nicht jeder Pressesprecher es gern zugibt – viele gehören doch zur Stammklientel von Coaches. »weiterlesen
 
Das Nachhaken sei aller Ehren wert, sagt der Redakteur Felix Müller. (c) Thinkstock/oguzdkn
Foto: Thinkstock/oguzdkn
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Nachhaken mit Haken

In dieser Kolumne berichten Medienmacher hautnah von ihren Erfahrungen mit Kommunikatoren. Sie loben und lästern. Dieses Mal: Felix Müller, Leiter des Familienmagazins Leben und der Berliner Illustrierte Zeitung, dem Sonntagsmagazin der Berliner Morgenpost. »weiterlesen
 
Wie muss ich Texte schreiben und Kommunikation gestalten, damit die Empfänger sie verstehen? (c) Thinkstock/SIphotography
Wie muss ich Texte schreiben und Kommunikation gestalten, damit die Empfänger sie verstehen? (c) Thinkstock/SIphotography
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Sprecht die Sprache Eurer Leser!

Wie muss ich Texte schreiben und Kommunikation gestalten, damit die Empfänger sie verstehen? Der freie Journalist und Redenschreiber Claudius Kroker mit einer Kolumne über das Verständnis für die Sprache der Empfänger. »weiterlesen
 
(c) Quadriga Media/Laurin Schmid
Foto: Quadriga Media/Laurin Schmid
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Von Sargnägeln und Totengräbern

Hat unabhängige und kritische Berichterstattung noch eine Zukunft? Macht Content Marketing alles kaputt? Eine kontroverse Diskussion über die Zukunft des Journalismus als eine Art Gegenpart zur PR verdeutlicht: Es muss sich etwas ändern. Nicht nur in den Köpfen. »weiterlesen
 
Oliver Santen (l.) diskutiert mit Jan W. Schäfer (r.) (c) Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 3 Min.
Bericht

„Die Pressemitteilung ist tot“ – „Es lebe die Pressemitteilung!“

Ein Begriff, zwei Sichtweisen: Die Diskussion über die Bedeutung Relevanz für PR und Medien zwischen Oliver Santen und Jan W. Schäfer verlief nur in Teilen versöhnlich. Ein Thema erhitzte die Gemüter. »weiterlesen
 
Machen Journalisten Fehler, leidet die Glaubwürdigkeit von Medien. (c) Thinkstock/Panya_sealim
Foto: Thinkstock/Panya_sealim
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Auch Redakteure machen Fehler

Was ist schlimmer als falsche Rechtschreibung? Genau – fehlerhafter Inhalt. Unser Kolumnist Claudius Kroker über schwache Momente von Medienprofis. »weiterlesen
 
Der Faktor Glaubwürdigkeit ist so wichtig wie nie. (c) Thinkstock/BrianAJackson
Foto: Thinkstock/BrianAJackson
Lesezeit 2 Min.
Studie

Wie PR-Profis bei Journalisten punkten

Die Pressemitteilung ist nicht tot: Noch immer stellt sie eine der wichtigsten Informationsquellen für Journalisten dar, wie eine aktuelle Studie zeigt. Doch auf Qualität kommt es an. Und auf Glaubwürdigkeit – hier zahlen sich persönliche Beziehungen aus. »weiterlesen
 
In Deutschland ist die Interviewfreigabe gängige Praxis. Doch dabei kann so einiges schief gehen. (c) Thinkstock/Firebach
Foto: Thinkstock/Firebach
Lesezeit 5 Min.
Fragebogen

Was war Ihr seltsamstes Autorisierungserlebnis?

Reizthema Autorisierung: Wir haben Journalisten und Kommunikatoren gefragt, wie sie die Freigabeschleifen von Zitaten und Interviews in ihrem Alltag erleben. Worauf es bei der Interviewfreigabe ankommt, erklärt außerdem Hendrik Zörner vom Deutschen Journalisten-Verband. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Media Relations

Partner aus dem Dossier: Media Relations