Marketing

Cassie Kübitz-Whiteley übernimmt Kommunikation bei Cure Digital Finance

Cassie Kübitz-Whiteley (44) wird ab dem 1. Mai als Chief Marketing Officer (CMO) die PR- und Marketingaktivitäten sowie das strategische Brand-Management bei dem Berliner Fintech-Start-up Cure Digital Finance verantworten. Kübitz-Whiteley wechselt von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, wo sie die Unternehmenskommunikation einschließlich Marketing sowie Marken- und CSR-Management verantwortet hat. Vorherige Stationen waren die Hypovereinsbank und Metro. In ihrer neuen Position wird sie an Geschäftsführer Martin Buhl berichten.

 

 

BMW bündelt Kommunikation in Exklusiv-Agentur

Der BMW-Konzern richtet seine Unternehmens- und Marketingkommunikation für die Marke BMW neu aus: Eine maßgeschneiderte Agentur soll die Bereiche enger verzahnen. PR und Social Media kommen künftig aus London.

 

Janina Bruckmann kommuniziert für Sprengnetter

Janina Bruckmann ist seit dem 1. Januar Managerin für die Bereiche Marketing & PR bei Sprengnetter, einem Dienstleister für Immobilienbewertungen. In der neu geschaffenen Position berichtet sie an Marcus Wetzel, Leiter New Business. Vor ihrem Wechsel war sie von 2017 an bei der Autobahn-Tank-und-Rast-Gruppe, zuletzt als Managerin Employee Communications & Social Media. Davor arbeitete sie sieben Jahre in der Unternehmenskommunikation bei der Sparkasse Neuwied.

 

 

Stefan Geister übernimmt Kommunikation bei L’Oréal Deutschland

Stefan Geister (54) übernimmt zum 1. Mai die Leitung des Bereichs Corporate Communications für Österreich und Deutschland bei dem französischen Kosmetikkonzern L’Oréal. Er tritt die Nachfolge von Jochen Gutzy an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird. In seiner neuen Rolle wird Geister die interne und externe Unternehmenskommunikation in den beiden Ländern verantworten und an Wioletta Rosolowska, Country-General-Managerin von L’Oréal Österreich und Deutschland, berichten.

 

Die Leistung von Kommunikation greifbarer machen

Teile der Kommunikationsbranche fremdeln immer noch mit Werkzeugen und Indikatoren der digitalen Marketing- und Kommunikationswelt. Sechs Thesen, wie PR handfester und greifbarer werden kann. 

 

Kilian Rötzer wird Kommunikationschef bei der SMS Group

Kilian Rötzer (41) übernimmt ab 1. April die Leitung der Unternehmenskommunikation und des Marketings bei dem Anlagen- und Walzwerkbauer SMS Group mit Sitz in Düsseldorf. Die Position führt die bisher getrennten Bereiche zusammen. Rötzer wird direkt an den Geschäftsführer Burkhard Dahmen berichten. Zuvor war er bei Thyssenkrupp, wo er acht Jahre lang die Bereiche Unternehmenskommunikation, Marketing und Governmental Affairs für das globale Stahlgeschäft verantwortete.

 

 

Astrid Grosch steigt bei Taylor Wessing auf

Astrid Grosch (42) ist seit dem 1. Januar Leiterin des Bereichs Marketing-Comms bei der Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing in Deutschland. Bisher hatte Grosch den Bereich Corporate Communications geleitet, der nun mit der Marketingabteilung zusammengelegt wurde. Künftig soll sie mit einem 20-köpfigen Team die Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen synchronisieren. Sie berichtet an Oliver Klöck, Mitglied der Geschäftsführung von Taylor Wessing Deutschland.

 

Michael Meißner leitet Kommunikation bei Drebo

Michael Meißner hat am 1. Januar die Leitung der Bereiche Marketing und Unternehmenskommunikation der Drebo-Werkzeugfabrik übernommen. Er verantwortet das Marketing, die externe und interne Kommunikation, die Digitalkommunikation sowie Public Affairs des Unternehmens und berichtet an die Geschäftsleitung. Zuletzt war Michael Meißner Head of European Marketing bei Panasonic Industry Europe.

 

 

Sandra Yönter leitet Unternehmenskommunikation bei Visable

Sandra Yönter ist seit dem 1. Januar Vice President Marketing bei Visable, dem Betreiber von B2B-Plattformen wie „Wer liefert was“. In dieser Rolle verantwortet sie neben dem Marketing auch die Unternehmenskommunikation. Die neu geschaffene Stelle soll für eine engere Verzahnung der Standorte Paris, Hamburg, Berlin und Münster sorgen. Yönter berichtet direkt an den Geschäftsführer Peter Schmid. Zuvor war sie Geschäftsführerin des Deutschland-Standorts von Redbubble, einem globalen Online-Marktplatz für Print-on-Demand-Produkte.

 

Daniela Römgens ist neue Kommunikationschefin bei Blanco

Daniela Römgens (46) leitet seit Anfang Dezember die globale Marken- und Unternehmenskommunikation der Blanco-Gruppe, einem Anbieter von Spülen und Armaturen mit Sitz im baden-württembergischen Oberderdingen. In ihrer Rolle als Managing Director / Head of Global Brand & Market Communications und Global Group Communications berichtet sie direkt an den Geschäftsführer Frank Gfrörer. Römgens kommt von dem Wasserfilter-Hersteller Brita, wo sie zuletzt Vice President Brand Marketing war.

 

Beiträge aus dem Dossier: Marketing

BMW bündelt seine Unternehmens- und Markenkommunikation in einer neu geschaffenen Agentur. (c) Getty Images/scaliger
Foto: Getty Images/scaliger
Lesezeit 1 Min.
Meldung

BMW bündelt Kommunikation in Exklusiv-Agentur

Der BMW-Konzern richtet seine Unternehmens- und Marketingkommunikation für die Marke BMW neu aus: Eine maßgeschneiderte Agentur soll die Bereiche enger verzahnen. PR und Social Media kommen künftig aus London. »weiterlesen
 
Wie lässt sich die Performance von PR messbarer machen? (c) Wacomka/Getty Images
Foto: Wacomka/Getty Images
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

Die Leistung von Kommunikation greifbarer machen

Teile der Kommunikationsbranche fremdeln immer noch mit Werkzeugen und Indikatoren der digitalen Marketing- und Kommunikationswelt. Sechs Thesen, wie PR handfester und greifbarer werden kann.  »weiterlesen
 
Der Möbelkonzern Ikea stellt seinen gedruckten Katalog nach 70 Jahren ein. (c) Getty Images/ AdrianHancu
Foto: Getty Images/ AdrianHancu
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Bye bye, Big Books!

Warum die Nachricht, dass der Ikea-Katalog künftig nicht mehr in Print erscheinen wird, uns nicht wehmütig machen muss. Ein Kommentar von Otto-Kommunikationschef Martin Frommhold. »weiterlesen
 
Biontech könnte als eines der ersten Unternehmen eine Zulassung für seinen Impfstoff gegen Covid-19 erhalten. (c) Picture Alliance/Laci Perenyi
Foto: Picture Alliance / Laci Perenyi
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Wettlauf um den besten Impfstoff

Das Mainzer Unternehmen und Pfizer stehen vor der Zulassung ihres Covid-19-Impfstoffs. Die Kommunikation dürfte mit darüber entscheiden, welche der verschiedenen Impfstoffkandidaten als die besten angesehen werden. Biontech bietet jedenfalls eine gute Story. »weiterlesen
 
Mit der Bluetooth-Unterwäsche will die Telekom Paarbeziehungen stärken. (c) Deutsche Telekom
Foto: Deutsche Telekom
Meldung

Die Telekom geht unter die Unterwäsche-Fabrikanten

Im Onlineshop der Telekom gibt es neuerdings auch Unterhosen zu kaufen – allerdings nicht irgendwelche. »weiterlesen
 
Empathie und Selbstironie sollen die Strategie von VW prägen. / Jochen Sengpiehl: (c) Volkswagen
Jochen Sengpiehl von VW. Foto: Volkswagen
Bericht

VW will menschlich werden

VW präsentiert ein neues Logo und nutzt den neuen Markenauftritt für Veränderungen in der Kommunikation. Der Konzern will emphatischer werden. »weiterlesen
 
Für 57 Prozent der Deutschen ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema./ Nachhaltigkeit: (c) Getty Images/ julief514
Nachhaltig einkaufen. Bild: Getty Images/ julief514
Meldung

Deutsche legen Wert auf nachhaltigen Einkauf

Laut Group-M-Studie interessieren sich 57 Prozent der Deutschen für Nachhaltigkeit. Für Unternehmen bietet das Chancen in der Kommunikation. »weiterlesen
 
VW launcht mit dem ID Hub eine eigene Contentplattform./ Volkswagen-Banner: (c) Volkswagen
VWs ID Hub, Teil einer neuen Strategie. Bild: Volkswagen
Bericht

VW startet Content-Marketing-Offensive

Volkswagen geht unter die Content-Publisher. Das Online-Magazin ID Hub ist vor allem Werbe- und Kommunikationsplattform und informiert über E-Mobilität. »weiterlesen
 
Viele Menschen wollen heute nachhaltig agieren – wie können Unternehmen sie am besten ansprechen? (c) Getty Images / m-gucci
Foto: Getty Images / m-gucci
Studie

Wie spricht man Weltverbesserer an?

Viele Menschen wollen heute nachhaltig agieren. Was das für die Kommunikation von Unternehmen bedeutet, hat eine aktuelle Studie untersucht. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Marketing