Marketing

Kupermann leitet Kommunikation der Technogroup

Alexander Kupermann (39) ist seit dem 1. September Leiter des Bereichs Marketing und Unternehmenskommunikation bei Technogroup. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor arbeitete Kupermann als stellvertretender Leiter Kommunikation beim Finanzdienstleister Coface. In seiner neuen Position berichtet er an Ralf Dingeldein, den Vorsitzenden der Geschäftsführung von Technogroup.

 

 

Fetzer wechselt ins Mercedes-Marketing

Bettina Fetzer (38) wird zum 1. November die Leitung des Mercedes-Benz-Marketings bei Daimler in Stuttgart übernehmen. Künftig wird sie für die interne und externe Marketingkommunikation von Mercedes-Benz zuständig sein. Sie folgt auf Jens Thiemer, der das Unternehmen verlassen hat. Fetzer war seit 2004 in verschiedenen Positionen bei Daimler tätig und verantwortete zuletzt die globale Produkt- und Marken-PR von Mercedes-Benz Cars.

 

 

Vohrer wechselt zu Enercon

Philipp Vohrer (44) ist seit dem 1. Oktober Leiter der Bereiche Politik, Marketing und Kommunikation des Windenergieanlagen-Herstellers Enercon in Aurich. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Vohrer elf Jahre lang für die Agentur für Erneuerbare Energien tätig, sieben Jahre davon in der Funktion des Geschäftsführers. In seiner neuen Position berichtet er direkt an die Geschäftsführung von Enercon.

 

 

Jamous ist Chief Marketing Officer bei Hapimag

Baha Jamous (29) ist seit Oktober Chief Marketing Officer der Hapimag Unternehmensgruppe in Steinhausen in der Schweiz. Bereits im März hatte er als externer Berater vorübergehend die Unternehmenskommunikation des Anbieters von Ferienwohnrechten übernommen. Als Chief Marketing Officer verantwortet er neben dem Marketing auch die Unternehmenskommunikation sowie strategische Projekte der Unternehmensgruppe. Jamous berichtet an den Chief Executive Officer Hassan Kadbi.

 

 

Leonhardt leitet PR und Marketing bei Eyepin

Verena Leonhardt (30) ist seit Kurzem Leiterin der Bereiche PR und Marketing bei dem E-Mail- und Eventmarketing-Spezialisten Eyepin am Standort Berlin. Zuletzt war Leonhardt als Junior PR Consultant bei der PR-Agentur Himmelhoch in Wien tätig. In ihrer neuen Position bei Eyepin berichtet sie an den Geschäftsführer Franz J. Kolostori, der die PR- und Marketing-Agenden bisher verantwortet hat. 

 

 

Grim leitet Marketingkommunikation bei Messingschlager

Antonia Grim (42) ist seit dem 1. September Leiterin Marketingkommunikation bei dem Fahrradzubehör-Importeur Messingschlager in Baunach. Sie folgt auf Tobias Spindler, der die Aufgabe Ende des vergangenen Jahres übernommen hatte und das Unternehmen aus familiären Gründen verlassen hat. Grim war zuvor als Senior Marketing Manager bei Computop tätig.

 

Hofmann ist Kommunikationschef von Leoni

Dennis Hofmann (46) ist seit dem 1. September Senior Vice President Corporate Communications and Marketing beim Nürnberger Automobilzulieferer Leoni. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war er als Corporate Senior Vice President Internal and External Communications für Siemens tätig. Bei Leoni berichtet er an Chief Executive Officer Aldo Kamper.

 

 

Wann man Street-Art für die PR nutzen darf

Will sich eine Marke jung inszenieren, wird auf Social-Media-Kanälen gerne mit urbaner Kunst wie Street-Art und Graffiti gearbeitet. Dass eine Nennung der Künstler selbstverständlich sein sollte, zeigt die Empörungswelle, die kürzlich über den Autohersteller Smart hereinbrach. Doch ist die Nennung auch Pflicht?

 

Eder kommuniziert für Red Noses Clowndoctors International

Andreas Eder (37) ist seit kurzem Head of Marketing and Communications bei Red Noses Clowndoctors International, der Dachorganisation der internationalen Red-Noses-Gruppe. Die Position wurde neu geschaffen. Zuletzt war Eder als Leiter der Abteilung Marketing und E-Commerce der Online-Freizeitplattform Jollydays tätig. In seiner neuen Position berichtet er an Monica Culen, Chief Executive Officer und Gründerin der Organisation.

 

 

D'Aguiar leitet Kommunikation des Cyberforums

Michael d'Aguiar (53) ist seit dem 1. August Leiter der Abteilung Kommunikation und Marketing für das IT-Netzwerk Cyberforum in Karlsruhe. Er folgt in dieser Position auf Christian Birnesser, der in den Bereich Marketing und Kommunikation von IT-Additional-Services gewechselt ist. D'Aguiar berichtet direkt an David Hermanns, Chief Executive Officer des Cyberforums.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Marketing

Graffitis sind häufig öffentlich zugänglich – doch kann man sie deshalb ungefragt für das eigene Marketing nutzen? (c) Getty Images/Rawpixel
Foto: Getty Images/Rawpixel
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Wann man Street-Art für die PR nutzen darf

Will sich eine Marke jung inszenieren, wird auf Social-Media-Kanälen gerne mit urbaner Kunst wie Street-Art und Graffiti gearbeitet. Dass eine Nennung der Künstler selbstverständlich sein sollte, zeigt die Empörungswelle, die kürzlich über den Autohersteller Smart hereinbrach. Doch ist die Nennung auch Pflicht? »weiterlesen
 
Nicht nur die Erstellung von Inhalten sollte strategisch ausgerichtet sein, sondern auch deren Verteilung. (c) Getty Images/Tiden
Foto: Getty Images/Tiden
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Auf zu neuen Ufern

Häufig liegt der Fokus auf der Erstellung von Inhalten. Dabei gerät die Frage, wie Inhalte strategisch am besten gestreut werden, in den Hintergrund. Gastautor Matthias Weber plädiert für einen neuen Ansatz: Content Dispatching. »weiterlesen
 
Content ist King - das hat auch das Marketing verstanden. Doch was nützt Content Marketing der PR? (c) Thinkstock/zakokor
Foto: Thinkstock/zakokor
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Warum die PR Content Marketing braucht

Es gibt sie, die Gründe für eine vertriebsunterstützende Content-Strategie. Auch in der Unternehmenskommunikation kann sie sinnvoll sein, meint unser Gastautor. »weiterlesen
 
Veränderungen gleich abzulehnen oder auszusitzen, hält Magnus Hüttenberend für den falschen Weg. (c) TUI
Foto: TUI
Lesezeit 5 Min.
Interview

„Nehmt die Trends von morgen an!“

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation startet in die heiße Phase. Zeit für ein Gespräch mit Juryvorsitzendem Magnus Hüttenberend über die Zukunft der Kommunikation, die wachsende Bedeutung von Social-Media-Managern und das künftige Verhältnis von PR und Marketing. »weiterlesen
 
Für so manchen PR-Profi sind Anglizismen Teil der Fachsprache. (c) Thinkstock/bizvector
Foto: Thinkstock/bizvector
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Angeberanglizismen? Take it easy!

Zum Tag der Muttersprache forderte Gastkommentator Andreas Hock weniger Anglizismen im PR-Jargon. Das will ein Kommunikationsprofi so nicht stehen lassen. Eine Replik. »weiterlesen
 
Ist ein Inhalt nicht brauchbar, wendet sich der Nutzer ab. (c) Thinkstock/Jane_Kelly
Foto: Thinkstock/Jane_Kelly
Lesezeit 2 Min.
Studie

Markenkommunikation ohne Mehrwert nervt Nutzer

Die deutschen Verbraucher sind genervt von zu viel Text ohne brauchbarem Inhalt. Was sie sich von Marken stattdessen wünschen, hat eine aktuelle Studie herausgefunden. »weiterlesen
 
Deutsch sei zwar noch nicht vom Aussterben bedroht, sagt unser Gastautor, gutes Deutsch aber schon. (c) Thinkstock/Ekaterina Bedoeva
Foto: Thinkstock/Ekaterina Bedoeva
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Schluss mit den Angeberanglizismen!

Unser Gastautor ist genervt von den Anglizismen im PR-Sprech. Ein Kommentar. »weiterlesen
 
Wie schaffen es Markenhersteller, den Kunden nachhaltig emotional an sich zu binden? (c) Thinkstock/helen_tosh
Foto: Thinkstock/helen_tosh
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Sprich! Mich! An!

Junge Konsumenten wechseln Marken heute schneller als früher. Gleichzeitig können sie sehr loyal sein – wenn es menschelt. Simple Botschaften verfangen nicht mehr. »weiterlesen
 
Eine Studie hat herausgefunden, wie häufig Markenlogos im Social Web zu sehen sind. (c) Thinkstock/Vaniatos
Foto: Thinkstock/Vaniatos
Lesezeit 1 Min.
Studie

Marken, die auf Twitter und Instagram auffallen

User-generated Content wirkt sich auf die Sichtbarkeit einer Marke aus. Dies belegt deutlich eine Studie, die untersucht hat, welche Markenzeichen am häufigsten im Social Web auftauchen.
 

personalwechsel aus dem Dossier: Marketing