Marketing

"Verliert nicht den Spaß an der Sache!"

Am 24. Mai wird in Berlin wieder der Deutsche Preis für Onlinekommunikation vergeben. Mit dem Juryvorsitzenden Martin Moschek sprachen wir darüber, was in der Onlinekommunikation derzeit wichtig ist, warum er nichts von Trends hält und was den DPOK besonders macht.

 

Tanja Rühmann verantwortet Public Relations beim Crowne Plaza Hamburg

Tanja Rühmann (38) ist seit dem 1. März PR & Marketing Director beim Crowne Plaza Hamburg (City Alster). Die Position wurde neu geschaffen. Zuletzt war Rühmann drei Jahre lang als PR- und Quality-Managerin beim Radisson Blu Hotel in Hamburg tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie an den Executive Assistant Manager Stephan Kunkel und an den General Manager Hannes Dreher.

 

 

Frances Karlen verantwortet Unternehmenskommunikation bei Vacom

Frances Karlen (32) ist seit Januar 2019 Abteilungsleiterin Marketing bei Vacom Vakuum Komponenten & Messtechnik mit Sitz in Großlöbichau und damit unter anderem auch für die Unternehmenskommunikation zuständig. Sie folgt auf Alexander Schlotter, der das Unternehmen verlassen hat. Zuvor war Karlen als Communications Manager bei der PXN Digital Campaign Stategies tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie an die Geschäftsführerin Ute Bergner und den Prokuristen Michael Flämmich.  

 

 

Kristin Dolgner übernimmt Kommunikation bei BCG Digital Ventures

Kristin Dolgner ist ab dem 1. April Leiterin Marketing und Kommunikation bei BCG Digital Ventures. Die Abteilung wurde neu geschaffen. Zuvor hatte Dolgner die interne Kommunikation und Strategiekommunikation bei Zalando verantwortet. In ihrer neuen Position berichtet sie an Amaryllis Liampoti, Growth Director bei BCG Digital Ventures.

 

 

Kerstin Lomb wechselt zu Sun Express

Kerstin Lomb (51) ist seit dem 15. Februar Chief Marketing Officer bei der Fluggesellschaft Sun Express und verantwortet in dieser Position auch die Unternehmenskommunikation. Sie folgt auf Thomas Bornschein, der zuvor für den Bereich Brand & Marketing zuständig war, und Anja Stenger, die die Abteilung Corporate Communications verantwortete. Zuletzt war Lomb als Senior Advisor bei der Amadeus IT Group tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie an den Chief Commercial Officer Peter Glade.

 

 

Ein Akt der Verzweiflung

Für eine Werbeaktion zu einer neuen Fernsehserie hat der Pay-TV-Sender Sky kürzlich die Titelseiten von Tageszeitungen gekauft und mit Schlagzeilen wie „Asteroid trifft Erde“ versehen. Das Verstörende: Diese vermeintliche Meldung ist kaum absurder als gewöhnliche Boulevard-Verlautbarungen. Ein Kommentar.

 

Kathrin Hollmann verantwortet Kommunikation bei Progas

Kathrin Hollmann (37) ist seit dem 1. Januar Leiterin des Bereichs Marketing beim Flüssiggasversorger Progas mit Sitz in Dortmund. In dieser Funktion verantwortet sie neben der Markenführung auch alle externen und internen Kommunikationsmaßnahmen. Sie folgt auf Christian Osthof, der Ende 2018 in den Ruhestand gegangen ist. Hollmann kommt von 11880 Internet Services, wo sie acht Jahre lang in leitender Marketingfunktion tätig war.

 

Marketing-Fachleute romantischer als PR-Profis

Eine Studie aus Amerika will ermittelt haben: Unternehmenskommunikatoren neigen deutlich weniger zu Romantik als Marketing-, Vertriebs- und CRM-Experten.

 

Jessica Baxmann in neuer Position bei SAP

Jessica Baxmann (30) ist seit dem 1. Februar Leiterin für Kommunikation und Marketing des neu geschaffenen Vorstandsbereichs Technologie & Innovation bei SAP. Baxmann ist bereits seit mehreren Jahren bei SAP tätig und verantwortete zuletzt die Kommunikation für Jürgen Müller, Chief Innovation Officer des Unternehmens. In ihrer neuen Position berichtet sie an Martin Heinig, Chief Operating Officer des Vorstandsbereichs Technologie & Innovation.

 

 

Sina von Ketelhodt leitet Kommunikation bei Techem

Sina von Ketelhodt (40) ist seit dem 1. Februar Leiterin Corporate & Marketing Communications bei Techem mit Sitz in Eschborn. Sie folgt auf Cornelia Müller, die nun Bereichsleiterin Corporate Communications bei der Aareal Bank ist. Von Ketelhodt kommt von Uniper, wo sie zuletzt als Manager Corporate Communications and Governmental Relations tätig war. In ihrer neuen Position berichtet sie an Frank Hyldmar, den Chief Executive Officer von Techem.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Marketing

Martin Moschek ist seit 2017 Mitglied der DPOK-Jury und in diesem Jahr zum ersten Mal Juryvorsitzender (c) Alexander Heinrichs Photographie
Foto: Alexander Heinrichs Photographie
Lesezeit 3 Min.
Interview

"Verliert nicht den Spaß an der Sache!"

Am 24. Mai wird in Berlin wieder der Deutsche Preis für Onlinekommunikation vergeben. Mit dem Juryvorsitzenden Martin Moschek sprachen wir darüber, was in der Onlinekommunikation derzeit wichtig ist, warum er nichts von Trends hält und was den DPOK besonders macht. »weiterlesen
 
Sky Deutschland und die Dumont-Verlagsgruppe haben sich mit der jüngsten Werbeaktion keinen Gefallen getan, meint Medienprofi Thomas Knüwer. (c) Sky Deutschland (Ausschnitt)
Bild: Sky Deutschland (Ausschnitt)
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Akt der Verzweiflung

Für eine Werbeaktion zu einer neuen Fernsehserie hat der Pay-TV-Sender Sky kürzlich die Titelseiten von Tageszeitungen gekauft und mit Schlagzeilen wie „Asteroid trifft Erde“ versehen. Das Verstörende: Diese vermeintliche Meldung ist kaum absurder als gewöhnliche Boulevard-Verlautbarungen. Ein Kommentar. »weiterlesen
 
Romantisches Marketingpärchen, keine PR-Profis, beim Valentinstags-Dinner. (c) Getty Images/kieferpix
Foto: Getty Images/kieferpix
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Marketing-Fachleute romantischer als PR-Profis

Eine Studie aus Amerika will ermittelt haben: Unternehmenskommunikatoren neigen deutlich weniger zu Romantik als Marketing-, Vertriebs- und CRM-Experten. »weiterlesen
 
Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmtheit im Job steigern die Zufriedenheit. (c) Getty Images/Choreograph
Foto: Getty Images/Choreograph
Lesezeit 4 Min.
Studie

So zufrieden sind PR-Profis

Welche Faktoren beeinflussen die Zufriedenheit im Beruf? Und sind PRler heute zufriedener als früher? Antworten liefert Teil 3 unserer Serie zur Studie „Kommunikationsmanagement 2018“. »weiterlesen
 
Neun von zehn PR-Managern sind der Ansicht, dass PR eine Führungsfunktion im Unternehmen besitzen sollte. (c) Getty Images/LuckyTD
Foto: Getty Images/LuckyTD
Lesezeit 4 Min.
Studie

Die PR wird selbstbewusster

Sämtliche Kommunikationsprozesse steuern im Sinne einer echten Corporate Communication – das ist Wunsch und Anspruch der Branche. Doch die Wirklichkeit zeigt: In Konkurrenz mit anderen Unternehmensfunktionen hinkt PR nach wie vor oft hinterher.  »weiterlesen
 
Graffitis sind häufig öffentlich zugänglich – doch kann man sie deshalb ungefragt für das eigene Marketing nutzen? (c) Getty Images/Rawpixel
Foto: Getty Images/Rawpixel
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Wann man Street-Art für die PR nutzen darf

Will sich eine Marke jung inszenieren, wird auf Social-Media-Kanälen gerne mit urbaner Kunst wie Street-Art und Graffiti gearbeitet. Dass eine Nennung der Künstler selbstverständlich sein sollte, zeigt die Empörungswelle, die kürzlich über den Autohersteller Smart hereinbrach. Doch ist die Nennung auch Pflicht? »weiterlesen
 
Nicht nur die Erstellung von Inhalten sollte strategisch ausgerichtet sein, sondern auch deren Verteilung. (c) Getty Images/Tiden
Foto: Getty Images/Tiden
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Auf zu neuen Ufern

Häufig liegt der Fokus auf der Erstellung von Inhalten. Dabei gerät die Frage, wie Inhalte strategisch am besten gestreut werden, in den Hintergrund. Gastautor Matthias Weber plädiert für einen neuen Ansatz: Content Dispatching. »weiterlesen
 
Content ist King - das hat auch das Marketing verstanden. Doch was nützt Content Marketing der PR? (c) Thinkstock/zakokor
Foto: Thinkstock/zakokor
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Warum die PR Content Marketing braucht

Es gibt sie, die Gründe für eine vertriebsunterstützende Content-Strategie. Auch in der Unternehmenskommunikation kann sie sinnvoll sein, meint unser Gastautor. »weiterlesen
 
Veränderungen gleich abzulehnen oder auszusitzen, hält Magnus Hüttenberend für den falschen Weg. (c) TUI
Foto: TUI
Lesezeit 5 Min.
Interview

„Nehmt die Trends von morgen an!“

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation startet in die heiße Phase. Zeit für ein Gespräch mit Juryvorsitzendem Magnus Hüttenberend über die Zukunft der Kommunikation, die wachsende Bedeutung von Social-Media-Managern und das künftige Verhältnis von PR und Marketing. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Marketing