Kulturwandel

Freude am Kontrollverlust

Vor einiger Zeit verkündete die Otto Group den "Kulturwandel 4.0". Kommunikator Martin Zander erklärt , was dieser für die Kommunikation bedeutet und was die Duz-Kultur so besonders macht.

 

Und welche Rolle spielen Kommunikatoren dabei?

Die meisten denken bei der Digitalisierung an die technischen Errungenschaften, die unser Leben jetzt schon bestimmen. Die eigentliche Herausforderung liegt aber noch vor uns. Denn Unternehmen müssen ihre Kultur, ihre Führungsprinzipien und ihren Umgang mit Macht neu denken. Kommunikatoren können und müssen hier einen wichtigen Beitrag leisten.

 

Klare Worte

Mit unklaren Statements und leeren Versprechungen verloren die früheren Machthaber das Vertrauen der Gesellschaft. Ein Kommentar über den notwendigen Kulturwandel der Unternehmen.

 

Tradition macht Unternehmen nicht unverwundbar

Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender bei ThyssenKrupp, spricht in seiner Keynote von dem langjährigen Transformationsprozess des Stahlkonzerns zu einem vielfältigen Industrieunternehmen – die größte Herausforderung war dabei der Wandel der Unternehmenskultur.

 

Beiträge aus dem Dossier: Kulturwandel

Foto: iStock/DigtialStorm
Foto: iStock/DigtialStorm
Lesezeit 4 Min.
Interview

Freude am Kontrollverlust

Vor einiger Zeit verkündete die Otto Group den "Kulturwandel 4.0". Kommunikator Martin Zander erklärt , was dieser für die Kommunikation bedeutet und was die Duz-Kultur so besonders macht. »weiterlesen
 
Technik imm Wandel (c) I-Stock
Lesezeit 3 Min.
Essay

Und welche Rolle spielen Kommunikatoren dabei?

Die meisten denken bei der Digitalisierung an die technischen Errungenschaften, die unser Leben jetzt schon bestimmen. Die eigentliche Herausforderung liegt aber noch vor uns. Denn Unternehmen müssen ihre Kultur, ihre Führungsprinzipien und ihren Umgang mit Macht neu denken. Kommunikatoren können und müssen hier einen wichtigen Beitrag leisten. »weiterlesen
 
John Cryan wählt eine klare Unternehmenskommunikation, findet Stefanie Molthagen-Schnöring. Ein Kommentar (c)  Deutsche Bank AG/Mario Andreya
Foto: Deutsche Bank AG/Mario Andreya
Lesezeit 3 Min.
Kommentar

Klare Worte

Mit unklaren Statements und leeren Versprechungen verloren die früheren Machthaber das Vertrauen der Gesellschaft. Ein Kommentar über den notwendigen Kulturwandel der Unternehmen. »weiterlesen
 
Heinrich Hiesinger bei seiner Keynote über die Transformation von ThyssenKrupp (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Bericht

Tradition macht Unternehmen nicht unverwundbar

Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender bei ThyssenKrupp, spricht in seiner Keynote von dem langjährigen Transformationsprozess des Stahlkonzerns zu einem vielfältigen Industrieunternehmen – die größte Herausforderung war dabei der Wandel der Unternehmenskultur. »weiterlesen