Konzernkommunikation

Jens-Oliver Voß mit neuer Position bei der Bahn

Jens-Oliver Voß (46) leitet ab dem 1. Oktober den neu geschaffenen Bereich „Eisenbahn in Deutschland“ innerhalb der Konzernkommunikation der Deutschen Bahn. Voß arbeitet bereits seit 2005 für die Bahn und war dort zuletzt als Leiter der Kommunikation für die Bereiche Wirtschaft, Recht und Regulierung tätig. In seiner neuen Position berichtet er an Oliver Schumacher, Leiter Kommunikation und Marketing.

 

BMW besetzt Konzernkommunikation neu

BMW stellt die Unternehmenskommunikation neu auf. Das berichten interne Kreise. Auf Nachfrage von pressesprecher bestätigt der Konzern die Personalwechsel.
 

Ferdinand Huhle wird Kommunikationschef bei Mainova

Ferdinand Huhle (40) ist ab dem 1. Oktober Leiter Konzernkommunikation und Public Affairs beim Energieversorger Mainova mit Sitz in Frankfurt am Main. Er folgt auf Uwe Berlinghoff, der das Unternehmen Ende September verlassen wird. Huhle arbeitet bereits seit 2010 für Mainova und war dort zuletzt als Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation tätig. In seiner neuen Position berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden Constantin H. Alsheimer.

 

Barbara Schädler wird Unternehmenskommunikation bei Roche leiten

Barbara Schädler (57) ist ab dem 1. Oktober Leiterin Group Communications beim Schweizer Pharmakonzern Roche mit Sitz in Basel. Sie folgt auf Stephan Feldhaus, der seine berufliche Laufbahn ab Ende September außerhalb von Roche fortsetzt. Schädler war zuletzt als Leiterin Kommunikation und Political Affairs bei Eon tätig. In ihrer neuen Position wird sie an den Chief Executive Officer Severin Schwan berichten.

 

Lindgens wird Konzernkommunikation bei Enercity leiten

Dirk P. Lindgens (46) ist vom 1. Oktober an Leiter des neu konzipierten Geschäftsstabs Konzernkommunikation beim Energieversorgungsunternehmen Enercity in Hannover. Bisland war er Geschäftsführer und Herausgeber beim Fachverlag und Kommunikationsdienstleister Energate. In seiner neuen Position wird er für alle Bereiche der externen und internen Kommunikation sowie des strategischen Marketings zuständig sein und an die Vorstandsvorsitzende Susanne Zapreva berichten.

 

 

Hamprecht leitet Kommunikation der Groupe PSA

Harald Hamprecht (43) hat im Zuge der Neuordnung der Kommunikationsverantwortlichkeiten in Deutschland zum 1. September die Konzernkommunikation der französischen Opel-Mutter Groupe PSA übernommen. Hamprecht ist bereits seit 2015 als General Director Internal and Corporate Communications bei Opel tätig. Die neue Funktion übernimmt er zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben. Er berichtet an Johan Willems, Vice President Communications von Opel.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Konzernkommunikation

BMWs Konzernkommunikation bekommt neue Abteilungsleiter. / BMW-Welt: (c) BMW Group
BMW-Welt. Foto: BMW Group
Meldung

BMW besetzt Konzernkommunikation neu

BMW stellt die Unternehmenskommunikation neu auf. Das berichten interne Kreise. Auf Nachfrage von pressesprecher bestätigt der Konzern die Personalwechsel. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Konzernkommunikation