Kommunikation

Wie Big Data den PR-Beruf verändern wird

Unternehmen sitzen auf einem Schatz an Informationen über ihre Stakeholder. Der Großteil der deutschen Kommunikatoren ist sich darüber einig, dass Big Data ihre Profession substanziell verändern wird. Müssen sie nun alle zu Data Scientists werden?

 

Die Kirche hat ihren Kommunikator verloren

Am vergangenen Sonntag starb der frühere Mainzer Bischof und langjährige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Karl Lehmann. Was das mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu tun hat? Eine Menge, findet unser Kolumnist Claudius Kroker.

 

Wie man den Tod (nicht) kommuniziert

Wer das Thema Sterben und Tod in den öffentlichen Fokus rückt, muss kommunikationsethische Regeln beachten, sagt Ethikexperte Günter Bentele. Beispiele für eine gelungene und weniger gelungene Kommunikation.

 

Von schlechten bis smarten Briefings

Wer ein Briefing auf Sandkasten-Niveau liefert, darf kein Ergebnis auf Experten-Niveau erwarten. Unser Kolumnist Claudius Kroker über das Fundament jeder PR-Maßnahme.

 

Was Unternehmen jetzt wissen müssen (2)

Die Datenschutz-Grundverordnung (kurz „DSGVO“) wird mit Wirkung zum 25. Mai 2018 geltendes Recht. Unternehmen und Organisationen müssen sich im Zuge dessen europaweit auf zahlreiche Änderungen einstellen. Was die neuen Pflichten und Handlungserfordernisse für Unternehmen konkret bedeuten, erklärt dieser Zweiteiler.

 

Was Unternehmen jetzt wissen müssen (1)

Die Datenschutz-Grundverordnung (kurz „DSGVO“) wird mit Wirkung zum 25. Mai 2018 geltendes Recht. Unternehmen und Organisationen müssen sich im Zuge dessen europaweit auf zahlreiche Änderungen einstellen. Was die neuen Pflichten und Handlungserfordernisse für Unternehmen konkret bedeuten, erklärt dieser Zweiteiler.

 

Beiträge aus dem Dossier: Kommunikation

Big Data wird das Berufsbild von Kommunikatoren verändern. Müssen nun alle zu Data Scientists werden? (c) Aleutie/Getty Images
Bild: Aleutie/Getty Images
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

Wie Big Data den PR-Beruf verändern wird

Unternehmen sitzen auf einem Schatz an Informationen über ihre Stakeholder. Der Großteil der deutschen Kommunikatoren ist sich darüber einig, dass Big Data ihre Profession substanziell verändern wird. Müssen sie nun alle zu Data Scientists werden? »weiterlesen
 
Mit der Blockchain-Technologie könnte sich auch die Kommunikation verändern. (c) Thinkstock/LuckyStep48
Foto: Thinkstock/LuckyStep48
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Blockchain – Vertrauen in Ketten

Die Blockchain soll mehr Sicherheit und Demokratie ins Internet bringen. Für Kommunikatoren kommt dieser Aspekt wie gerufen. »weiterlesen
 
Was hat die PR davon, wenn alle Geräte miteinander kommunizieren? (c) Thinkstock/Chesky_W
Foto: Thinkstock/Chesky_W
Lesezeit 4 Min.
Kolumne

Was das Internet der Dinge mit PR zu tun hat

Warum sollten sich PR-Profis mit dem Internet der Dinge beschäftigen? Unser Medientrend-Kolumnist gibt Antworten.  »weiterlesen
 
Karl Kardinal Lehmann war fachlich versiert und doch nah am Menschen. (c) Thinkstock/DeanDrobot
Foto: Thinkstock/DeanDrobot
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Die Kirche hat ihren Kommunikator verloren

Am vergangenen Sonntag starb der frühere Mainzer Bischof und langjährige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Karl Lehmann. Was das mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu tun hat? Eine Menge, findet unser Kolumnist Claudius Kroker. »weiterlesen
 
Beim kommunikativen Umgang mit dem Tod ist Fingerspitzengefühl gefragt. (c) Thinkstock/adempercem
Foto: Thinkstock/adempercem
Lesezeit 3 Min.
Kommentar

Wie man den Tod (nicht) kommuniziert

Wer das Thema Sterben und Tod in den öffentlichen Fokus rückt, muss kommunikationsethische Regeln beachten, sagt Ethikexperte Günter Bentele. Beispiele für eine gelungene und weniger gelungene Kommunikation. »weiterlesen
 
Manche Kommunikatoren fühlen sich, als müssten sie Chefs und Journalisten therapieren. (c) Thinkstock/BilevichOlga
Foto: Thinkstock/BilevichOlga
Kolumne

Der Pressesprecher, mein Psychiater?

Wo drückt der PR-Schuh am meisten? Unser Kolumnist Claudius Kroker hat eine überraschende Antwort gefunden. »weiterlesen
 
Um von Leitfiguren profitieren zu können, sollten wir unsere Erwartungen an sie überdenken. (c) Thinkstock/Choreograph
Um von Leitfiguren profitieren zu können, sollten wir unsere Erwartungen an sie überdenken. (c) Thinkstock/Choreograph
Lesezeit 6 Min.
Essay

Warum es so schwer ist, ein Vorbild zu haben

Ihnen fällt spontan niemand ein, den Sie als Ihr Vorbild bezeichnen würden? Genau da liegt ein Problem. Um von Leitfiguren profitieren zu können, sollten wir unsere Erwartungen an sie überdenken. Fünf zentrale Erkenntnisse über Vorbilder. »weiterlesen
 
Viele Auftraggeber tun sich schwer mit einem ausagekräftigen Briefing. (c) Thinkstock/TarikVision
Foto: Thinkstock/TarikVision
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Von schlechten bis smarten Briefings

Wer ein Briefing auf Sandkasten-Niveau liefert, darf kein Ergebnis auf Experten-Niveau erwarten. Unser Kolumnist Claudius Kroker über das Fundament jeder PR-Maßnahme. »weiterlesen
 
Unternehmen sollten sich auf die neuen Datenschutzrichtlinien einstellen. (c) Thinkstock/KrulUA
Foto: Thinkstock/KrulUA
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Was Unternehmen jetzt wissen müssen (2)

Die Datenschutz-Grundverordnung (kurz „DSGVO“) wird mit Wirkung zum 25. Mai 2018 geltendes Recht. Unternehmen und Organisationen müssen sich im Zuge dessen europaweit auf zahlreiche Änderungen einstellen. Was die neuen Pflichten und Handlungserfordernisse für Unternehmen konkret bedeuten, erklärt dieser Zweiteiler. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Kommunikation