Kommunikation

Immer wieder dumme Fragen

Unterhaltsam, amüsant, aber hochrelevant: Wie Keynote-Speaker und Futurist Ben Hammersley über das Zeitalter einer postdigitalen Gesellschaft denkt und welchen Appell er an professionelle Kommunikatoren richtet.

 

Auch Redakteure machen Fehler

Was ist schlimmer als falsche Rechtschreibung? Genau – fehlerhafter Inhalt. Unser Kolumnist Claudius Kroker über schwache Momente von Medienprofis.

 

Wie das Internet der Dinge Kommunikation verändert

Bots, selbstfahrende Autos, Smart Homes – die Dinge nehmen an der Kommunikation teil und werden dabei nicht nur selbst zum Medium, sondern möglicherweise sogar eines Tages Storyteller. Denkanstöße über die künftige Form von Content und Kommunikation gibt Michael Schmidtke, Director Digital Communications bei Bosch.

 

Vogel kommuniziert für die Kölner Oberbürgermeisterin

Alexander Vogel (33) ist vom 1. Juli an Redenschreiber der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. In dieser Position wird er auch für die Konzeption und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie zuständig sein. Vogel kommt von der Westerwelle Foundation, wo er zuletzt Generalsekretär war. 

 

 

Von La Chevallerie kommuniziert für den Verein Oberlinhaus

Julia von La Chevallerie ist seit dem 24. April Leiterin des Referats Marketing des Vereins Oberlinhaus in Potsdam. In dieser Position verantwortet sie die strategische Weiterentwicklung des Marketing und der gesamten Kommunikation der diakonischen Einrichtung. Sie folgt auf Klaus Motoki Tonn, der die Leitung der Kommunikation der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers übernommen hat. Zuvor war von La Chevallerie Chefin vom Dienst bei Maz & More TV Produktion.

 

Struck leitet die MIT-Kommunikation

Hubertus Struck (28) ist ab sofort Leiter Kommunikation bei der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Berlin. Die Position wurde neu geschaffen. Struck, der bisher als Kommunikationsreferent für die MIT tätig war und zugleich als Chef vom Dienst für das Mittelstandsmagazin arbeitet, verantwortet damit die gesamte interne und externe Kommunikation des Wirtschaftsflügels der Union. Er berichtet weiterhin an MIT-Hauptgeschäftsführer Thorsten Alsleben.

 

 

Sauerstein ist Kommunikationsreferentin bei Westlotto

Kristina Sauerstein (28) ist seit dem 1. März neue Referentin für Kommunikation und Public Affairs bei Westlotto in Münster. Sie folgt auf Stefan Kilpper, der das Stakeholder-Management bei dem Lotterieveranstalter übernommen hat. Sauerstein berichtet bei Westlotto an den Leiter der Unternehmenskommunikation Axel Weber. Zuvor war sie als PR-Managerin für Territory tätig.

 

 

Manske in neuer Funktion beim VDI

Dirk Manske (45), bislang Leiter allgemeine und politische Öffentlichkeitsarbeit beim Verein Deutscher Ingenieure (VDI), ist seit dem 1. Januar Bereichsleiter Public Affairs und Kommunikation bei dem Verband. Die Position ist durch eine Neustrukturierung des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit entstanden. In der neuen Funktion ist Manske verantwortlich für die Felder Politik, Presse, Öffentlichkeitsarbeit sowie interne Kommunikation.

 

Bruszis kommuniziert für Iris von Arnim

Christiane Bruszis (44) ist seit dem 1. Januar Head of Marketing & Communications beim Modehaus Iris von Arnim in Hamburg. In der neu geschaffenen Position wird sie insbesondere eine Kommunikation mit starkem Fokus auf Online und Social Media etablieren. Bruszis kommt von Pandora Jewelry, wo sie als Head of PR & Corporate Communications Northern Europe tätig war. Bei Iris von Arnim berichtet sie an den Geschäftsführer und Inhaber Valentin von Arnim.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Kommunikation

Der Futurist Ben Hammersley appellierte an die Kommunikatoren, die Debatte über die postdigitale Ära anzuführen. (c) Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Immer wieder dumme Fragen

Unterhaltsam, amüsant, aber hochrelevant: Wie Keynote-Speaker und Futurist Ben Hammersley über das Zeitalter einer postdigitalen Gesellschaft denkt und welchen Appell er an professionelle Kommunikatoren richtet. »weiterlesen
 
Machen Journalisten Fehler, leidet die Glaubwürdigkeit von Medien. (c) Thinkstock/Panya_sealim
Foto: Thinkstock/Panya_sealim
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Auch Redakteure machen Fehler

Was ist schlimmer als falsche Rechtschreibung? Genau – fehlerhafter Inhalt. Unser Kolumnist Claudius Kroker über schwache Momente von Medienprofis. »weiterlesen
 
Die Dinge nehmen immer mehr an der Kommunikation teil - einesTages werden sie vielleicht selbst zu Storytellern. (c) Thinkstock/Kirillm
Foto: Thinkstock/Kirillm
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Wie das Internet der Dinge Kommunikation verändert

Bots, selbstfahrende Autos, Smart Homes – die Dinge nehmen an der Kommunikation teil und werden dabei nicht nur selbst zum Medium, sondern möglicherweise sogar eines Tages Storyteller. Denkanstöße über die künftige Form von Content und Kommunikation gibt Michael Schmidtke, Director Digital Communications bei Bosch. »weiterlesen
 
Was würden Sie mit einer Million Extra-Budget tun? (c) Thinkstock/vladwel
Foto: Thinkstock/vladwel
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

Was würden Sie mit einer Million ­Extra-Budget tun?

Wie kreativ sind ­Kommunikatoren, wenn sie keine ­Budgetgrenze ­haben? Wir haben nachgefragt. »weiterlesen
 
(c) Getty Images/DC Productions
Foto: Getty Images/DC Productions
Lesezeit 6 Min.
Essay

Communitys: Alle für einen und jeder für sich

Interessengemeinschaften zu domptieren, ist kein leichter Job. Wie das geht, machen unter anderem die UN und Gazprom vor. Doch Kommunikatoren müssen ihre Gemeinschaften nicht nur im Außen pflegen, sondern sich auch selbst positionieren. »weiterlesen
 
(c) Getty Images/iStockphoto/svengine
(c) Getty Images/iStockphoto/svengine
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Vom Sieg der Atomkonzerne, der keiner war

Klaus Brunsmeier, Mitglied des BUND-Vorstands sowie des ZDF-Fernsehrats, sieht in der Berichterstattung über das Atom-Urteil des Bundesverfassungsgerichts Anfang Dezember ein Lehrstück der modernen Medienwelt. Ein Meinungsbeitrag. »weiterlesen
 
Collage: Mona Karimi
Collage: Mona Karimi
Lesezeit 3 Min.
Analyse

Kündigung wegen Post oder Tweet?

„Der Mitarbeiter als Markenbotschafter“ – ein Traum für die Unternehmenskommunikation. Jedenfalls wenn mit deren Äußerungen eine positive Markenidentifikation einhergeht. Beiträge von Mitarbeitern in sozialen Netzwerken können aber auch zum Alptraum werden – nämlich dann, wenn sie einen geschäftsschädigenden Charakter aufweisen.  »weiterlesen
 
(c) Getty Images/iStockphoto/Pixsooz
(c) Getty Images/iStockphoto/Pixsooz
Lesezeit 4 Min.
Analyse

VW-CEO Matthias Müller im Interview-Check-Up

Bei einem Wortlaut-Interview zeigt sich das Teamwork zwischen CEO und Pressestelle. Für pressesprecher hat sich PR-Profi Stefan Zuber das FAS-Interview des VW-CEOs Matthias Müller vom 20. November einmal genauer angeschaut. »weiterlesen
 
Foto: i-stock/NiroDesign
(c) i-stock/NiroDesign
Lesezeit 2 Min.
Ratgeber

Die 10 Gebote der Kommunikation von digitaler Transformation

Die Unternehmenskommunikation entdeckt und definiert ihre Rolle bei der ­Steuerung und Vermittlung von digitaler Transformation. Ein paar Tipps. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Kommunikation