Kommunikation

In English, please

Um Kommunikation über Ländergrenzen hinweg zu vereinfachen und um für internationale Mitarbeiter attraktiv zu sein, führen manche deutsche Unternehmen Englisch als Unternehmenssprache ein. Wer dabei jedoch nicht klug vorgeht, beschwört Probleme herauf.

 

Fünf Tipps gegen Lampenfieber

Wie Sie Ihre Aufregung in den Griff bekommen und eine gelungene Ansprache halten. 

 

Ingrid Herden wird Stadtsprecherin von Düsseldorf

Ingrid Herden (58) ist vom 15. Januar an Leiterin des Amts für Kommunikation der Stadt Düsseldorf. Sie folgt auf Kerstin Jäckel-Engstfeld, die den Posten im vergangenen Mai aufgegeben hatte. Herden war zuvor sieben Jahre lang Pressesprecherin des Finanzministeriums Nordrhein-Westfalen und leitete dort zuletzt das Projekt "Öffentlichkeitsarbeit – Moderne Finanzverwaltung". In ihrer neuen Position berichtet sie an den Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Thomas Geisel. 

 

 

 

Konrad Hünerfeld leitet Kommunikation bei Bildung & Begabung

Konrad Hünerfeld (45) ist seit dem 15. November Leiter Kommunikation und Strategie bei Bildung & Begabung in Bonn. Er folgt auf Nikolaus Sedelmeier, der das Zentrum verlassen hat. Zuvor war Hünerfeld als PR-Manager und Unternehmenssprecher bei Testo, einem Hersteller von Messgeräten, tätig. In seiner neuen Position berichtet er an die Geschäftsführer Elke Völmicke und Andreas Schlüter. 

 

 

Answer Lang wechselt zum IST Austria

Answer Lang (42) ist vom 1. Januar an Head of Communications and Events beim Institute of Science and Technology (IST) Austria in Klosterneuburg. Er folgt auf Stefan Bernhardt, der das IST verlassen wird. Lang war zuletzt als Leiter der Unternehmenskommunikation und des Marketing bei den Wiener Linien tätig. In seiner neuen Position wird er an den Präsidenten Thomas Henzinger sowie an den Geschäftsführer Georg Schneider berichten. 

 

 

„Aufmerksamkeit ist immer die Währung“

Im Gerangel um Positionen zeigen sich zwischen Affenhaus und Arbeitswelt erstaunliche Parallelen. Die Verhaltensbiologin und Führungskräftetrainerin Barbara Niedner im Interview über Konkurrenzverhalten bei Tier und Mensch.

 

Sonja Höpfner spricht für die KfW Capital

Sonja Höpfner (43) ist seit dem 1. Oktober Pressesprecherin und Senior Kommunikationsmanagerin bei der KfW Capital in Frankfurt am Main, einer neu gegründeten Tochter der KfW Bankengruppe für Venture Capital Fonds-Investments. Höpfner war bereits seit 2001 bei der KfW Bankengruppe beschäftigt und dort zuletzt als stellvertretende Pressesprecherin tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie direkt an die beiden Geschäftsführer der KfW Capital, Jörg Goschin und Alexander Thees.

 

 

Entschleunigt die interne Kommunikation!

Statt Vollgas lieber einen Gang zurück: Das ist die Devise unseres Gastautors für die interne Kommunikation. Ein Kommentar. 

 

Einfache Worte, große Wirkung

Reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist – klingt einfach, fällt aber im entscheidenden Augenblick oft nicht leicht. Nur wer sich bewusst von druckreifen Formulierungen verabschiedet, kann vor Kamera und Mikro überzeugen. Gesprochene Sprache unterscheidet sich nämlich gewaltig von geschriebenem Text. 

 

Philipp Blankenagel in erweiterter Position bei der Solarisbank

Philipp Blankenagel (30) ist seit September Vice President Communications & Marketing bei der Solarisbank in Berlin. Nach dem Abgang des bisherigen Marketingleiters Junayd Mahmood im Mai hatte das Fintech-Unternehmen die Bereiche Communications und Marketing zusammengelegt. Blankenagel arbeitet bereits seit 2016 bei der Solarisbank und war dort zuvor als Head of Communications tätig. In seiner neuen Position berichtet er an den Vertriebsvorstand Jörg Diewald und an Chief Executive Officer Roland Folz.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Kommunikation

Hello, hello – wenn Unternehmen ihre Unternehmenssprache ändern, sollten sie behutsam vorgehen. (c) Getty Images/Rixipix
Foto: Getty Images/Rixipix
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

In English, please

Um Kommunikation über Ländergrenzen hinweg zu vereinfachen und um für internationale Mitarbeiter attraktiv zu sein, führen manche deutsche Unternehmen Englisch als Unternehmenssprache ein. Wer dabei jedoch nicht klug vorgeht, beschwört Probleme herauf. »weiterlesen
 
Ob Gedankentricks oder physische Vorbereitung – am Ende zählt die Devise: Es muss nicht perfekt sein. (c) Getty Images/jakkaje808
Foto: Getty Images/jakkaje808
Lesezeit 2 Min.
Ratgeber

Fünf Tipps gegen Lampenfieber

Wie Sie Ihre Aufregung in den Griff bekommen und eine gelungene Ansprache halten.  »weiterlesen
 
Barbara Niedner (c) privat
Foto: privat
Lesezeit 8 Min.
Interview

„Aufmerksamkeit ist immer die Währung“

Im Gerangel um Positionen zeigen sich zwischen Affenhaus und Arbeitswelt erstaunliche Parallelen. Die Verhaltensbiologin und Führungskräftetrainerin Barbara Niedner im Interview über Konkurrenzverhalten bei Tier und Mensch. »weiterlesen
 
Statt Vollgas lieber einen Gang zurückschalten – das heißt, auch mal mit den Kollegen einen gemütlichen Kaffee zu trinken. (c) Getty Images/rawintanpin
Foto: Getty Images/rawintanpin
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Entschleunigt die interne Kommunikation!

Statt Vollgas lieber einen Gang zurück: Das ist die Devise unseres Gastautors für die interne Kommunikation. Ein Kommentar.  »weiterlesen
 
Vor der Kamera gilt: einfache Worte statt großer Ansprache. (c) Getty Images/Andrii Zastrozhnov
Foto: Getty Images/Andrii Zastrozhnov
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Einfache Worte, große Wirkung

Reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist – klingt einfach, fällt aber im entscheidenden Augenblick oft nicht leicht. Nur wer sich bewusst von druckreifen Formulierungen verabschiedet, kann vor Kamera und Mikro überzeugen. Gesprochene Sprache unterscheidet sich nämlich gewaltig von geschriebenem Text.  »weiterlesen
 
KPIs, Commitment, Hands-on – im Büroalltag wimmelt es von scheinbar inhaltsleeren Begriffen. (c) Getty Images/FoxysGraphic
Foto: Getty Images/FoxysGraphic
Lesezeit 1 Min.
Glosse

Buzzword-Bingo im Büro

Versehentlich hat uns eine interne E-Mail aus der Kommunikationsabteilung erreicht. Jetzt spielen wir Buzzword-Bingo. Unsere sprecherspitze. »weiterlesen
 
Neun von zehn PR-Managern sind der Ansicht, dass PR eine Führungsfunktion im Unternehmen besitzen sollte. (c) Getty Images/LuckyTD
Foto: Getty Images/LuckyTD
Lesezeit 4 Min.
Studie

Die PR wird selbstbewusster

Sämtliche Kommunikationsprozesse steuern im Sinne einer echten Corporate Communication – das ist Wunsch und Anspruch der Branche. Doch die Wirklichkeit zeigt: In Konkurrenz mit anderen Unternehmensfunktionen hinkt PR nach wie vor oft hinterher.  »weiterlesen
 
Das Open-Space-Konzept erobert die Pressestellen. Aber hält es, was es verspricht? (c) Getty Images/iwat1929
Foto: Getty Images/iwat1929
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Pressestellen im Großraumwahn

Kurze Abstimmungswege, erleichterte Informationsflüsse – moderne Großraumbüros sollen Kommunikation effizienter machen. Doch in einer Callcenter-Atmosphäre zu arbeiten, heißt auch, Vertraulichkeit aufzugeben. Und am Ende, so meint unser Kolumnist, hält die offene Kommunikation nicht das, was sie verspricht. »weiterlesen
 
Sich mit anderen auszutauschen, halte uns frisch und mache unser Denken schneller, sagt Neurowissenschaftler Henning Beck. (c) Getty Images/MissTun
Foto: Getty Images/MissTun
Lesezeit 4 Min.
Interview

„Kommunikation ist das beste Gehirnjogging“

Wie lernen Menschen eigentlich am besten? Was behindert den Lernprozess? Und warum macht Scheitern klug? Henning Beck, Neurowissenschaftler, Autor und Science Slammer, im Gespräch über gehirngerechte Arbeitswelten, den positiven Effekt von Fehlern und Neuro-Mythen. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Kommunikation