Klimaschutz

Greenpeace spricht CDU christliche Werte ab

Aktivisten von Greenpeace haben der CDU das C aus der Berliner Zentrale geklaut. Denn die Partei tue zu wenig, um die Schöpfung zu bewahren.

 

So kommunizieren Firmen richtig zum Klimaschutz

Der Klimawandel ist das dominierende Thema auf der politischen und medialen Agenda. Unternehmen versuchen, sich als Vorreiter im Klimaschutz zu positionieren. Ist das glaubwürdig?

 

Der neue Print-pressesprecher ist da

Was macht Kampagnen rund um den Klimaschutz glaubwürdig? Wie gehen Unternehmen mit Anfeindungen um? Das neue Printheft zum Thema „Kontroverse“ klärt auf.

 

Die Bahn will grüner werden

Von rot zu grün – die Bahn ändert das Design ihrer ICEs. Damit will sie sich als Vorreiter beim Klimaschutz positionieren.

 

„Wir brauchen ein neues Wirtschaftsmodell“

Es bleiben noch etwa zehn Jahre, um irreversible Veränderungen in unseren Ökosystemen zu verhindern. Maja Göpel fordert eine zeitgerechte Klimapolitik.

 

Reine Klima-PR oder Kurswechsel bei Elsevier?

Der bei Forschern hochumstrittene Wissenschaftsverlag Elsevier veröffentlicht 5.000 Dokumente zum Klimawandel – kostenlos. Warum?

 

Bosch sendet starkes Signal: ab 2020 klimaneutral

Als erster Industriekonzern der Welt will Bosch bereits ab 2020 klimaneutral wirtschaften.

 

PR-Agentur verzichtet auf innerdeutsche Flüge

Flugverzicht für den Klimaschutz: Die Berliner Agentur Richel, Stauss will Inlandsflüge künftig vermeiden.

 

Beiträge aus dem Dossier: Klimaschutz

Mit der Aktion mahnt Greenpeace mehr Klimaschutz an. / Geklautes C: (c) Paul Lovis Wagner/Greenpeace
Foto: Paul Lovis Wagner/Greenpeace
Meldung

Greenpeace spricht CDU christliche Werte ab

Aktivisten von Greenpeace haben der CDU das C aus der Berliner Zentrale geklaut. Denn die Partei tue zu wenig, um die Schöpfung zu bewahren. »weiterlesen
 
Welche Unternehmen sollten zum Klimaschutz kommunizieren - und wie? (c) Getty Images / piyaset
Foto: Getty Images / piyaset
Lesestoff

So kommunizieren Firmen richtig zum Klimaschutz

Der Klimawandel ist das dominierende Thema auf der politischen und medialen Agenda. Unternehmen versuchen, sich als Vorreiter im Klimaschutz zu positionieren. Ist das glaubwürdig? »weiterlesen
 
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Kontroverse 05/2019 / (c) pressesprecher
Die neue Ausgabe des pressesprecher: Kontroverse 05/2019 / (c) pressesprecher
Meldung

Der neue Print-pressesprecher ist da

Was macht Kampagnen rund um den Klimaschutz glaubwürdig? Wie gehen Unternehmen mit Anfeindungen um? Das neue Printheft zum Thema „Kontroverse“ klärt auf. »weiterlesen
 
Die Bahn will grüner werden. (c) Deutsche Bahn
Foto: Deutsche Bahn
Meldung

Die Bahn will grüner werden

Von rot zu grün – die Bahn ändert das Design ihrer ICEs. Damit will sie sich als Vorreiter beim Klimaschutz positionieren. »weiterlesen
 
Maja Göpel plädiert Umwelt und Klima zu Liebe für ein Wirtschaftsmodell, das grenzenlosem Wachstum entgegensteht. / Maja Göpel: (c) Maja Göpel
Maja Göpel. Foto: Maja Göpel
Interview

„Wir brauchen ein neues Wirtschaftsmodell“

Es bleiben noch etwa zehn Jahre, um irreversible Veränderungen in unseren Ökosystemen zu verhindern. Maja Göpel fordert eine zeitgerechte Klimapolitik. »weiterlesen
 
Der umstrittene Wissenschaftsverlag Elsevier veröffentlicht über 5.000 Klima-Arbeiten: PR oder Kurswechsel? (c) Getty Images / i000pixels
Auf seiner Wissenschaftsplattform Mendeley stellt Elsevier Artikel zum Klimawandel kostenlose zur Verfügung. Foto: Getty Images / i000pixels
Bericht

Reine Klima-PR oder Kurswechsel bei Elsevier?

Der bei Forschern hochumstrittene Wissenschaftsverlag Elsevier veröffentlicht 5.000 Dokumente zum Klimawandel – kostenlos. Warum? »weiterlesen
 
Bosch setzt auch in seiner Unternehmenskommunikation auf ein klares Klima-Ziel. (c) Getty Images / Daniel Kloe
Schon ab 2020 will Bosch klimaneutral sein. (c) Getty Images / Daniel Kloe
Meldung

Bosch sendet starkes Signal: ab 2020 klimaneutral

Als erster Industriekonzern der Welt will Bosch bereits ab 2020 klimaneutral wirtschaften. »weiterlesen
 
Die Agentur Richel, Stauss verzichtet künftig auf innerdeutsche Flüge. (c) Getty Images / AlexeyPetrov
Foto: Getty Images / AlexeyPetrov
Lesezeit 1 Min.
Meldung

PR-Agentur verzichtet auf innerdeutsche Flüge

Flugverzicht für den Klimaschutz: Die Berliner Agentur Richel, Stauss will Inlandsflüge künftig vermeiden. »weiterlesen
 
  •