Internet

Das Ende der Privatsphäre

Googles Autovervollständigung ist einerseits zwar sehr hilfreich und bequem, andererseits aber hochgradig gefährlich. Von pikanten Einträgen bleibt nicht einmal verschont, wer gar nichts zu verbergen hat. Daraus können heikle Dynamiken entstehen.

 

Warum der Aufstand tobt

In den sozialen Netzwerken entstehen eigenständige Kulturen, die Prominenten und Unternehmen gern einmal kollektiv die Meinung sagen.

 

 

Ein Kult-Blogger rechnet ab

Der Comedy-Autor Schlecky Silberstein lebt vom Internet - und doch verachtet er es mittlerweile. Mit großer Sprachkunst hat er eine sehr persönliche Abrechnung geschrieben.

 

Kalter Entzug?

Neben allerlei anderen Retro-Trends gibt es auch eine Bewegung zurück zum guten, alten Handy ohne jede Internetfunktion: Keine Datenkraken, die Infos abgreifen und keine Zeitverschwendung mehr bei der Suche nach irgendwas auf Pinterest. Unsere sprecherspitze zum "kalten Entzug". 

 

Über den Trend zu Bewegtbildinhalten

Der Wissenschaftler Christian Strippel erforscht an der Freien Universität Berlin die konvergente Nutzung von Fernsehen und Internet. Im Interview erzählt er, welche Chancen und Herausforderungen für Bewegtbildinhalte und Werbung mit den Ergebnissen seines Projekts einhergehen.

 

Erste Hilfe bei Cybermobbing

Wie können sich Firmen gegen Angriffe im Netz wehren? Ein Gespräch mit dem Reputationsexperten Christian Keppel

 

Blogger – die etwas andere publizistische Macht

Die Blogosphäre gewinnt hierzulande an Substanz. In einzelnen Branchen werden Blogger zu professionellen Publizisten, die sich zwischen klassischen Journalisten und Facebook-Aktivisten erfolgreich positioniert haben, meinen unsere Gastautoren.

 

Beiträge aus dem Dossier: Internet

Oft wird bei Google im Zusammenhang mit Politikern nach intimen Details gesucht. (c) Getty Images/Danas Jurgelevicius/EyeEm
Foto: Getty Images/Danas Jurgelevicius/EyeEm
Lesezeit 6 Min.
Analyse

Das Ende der Privatsphäre

Googles Autovervollständigung ist einerseits zwar sehr hilfreich und bequem, andererseits aber hochgradig gefährlich. Von pikanten Einträgen bleibt nicht einmal verschont, wer gar nichts zu verbergen hat. Daraus können heikle Dynamiken entstehen. »weiterlesen
 
Bei einem Shitstorm prallen verschiedene Kulturen aufeinander. (c) Getty Images/Yevhenii Dubinko
Foto: Getty Images/Yevhenii Dubinko
Lesezeit 5 Min.
Essay

Warum der Aufstand tobt

In den sozialen Netzwerken entstehen eigenständige Kulturen, die Prominenten und Unternehmen gern einmal kollektiv die Meinung sagen.   »weiterlesen
 
Mit großer Sprachkunst hat Kult-Blogger Schlecky Silberstein eine persönliche Abrechnung über das Internet geschrieben. (c) Springer Gabler, Vverlagsgruppe Random House, München
Cover: Springer Gabler, Vverlagsgruppe Random House, München
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Ein Kult-Blogger rechnet ab

Der Comedy-Autor Schlecky Silberstein lebt vom Internet - und doch verachtet er es mittlerweile. Mit großer Sprachkunst hat er eine sehr persönliche Abrechnung geschrieben. »weiterlesen
 
Foto: Getty Images/sorbetto
Foto: Getty Images/sorbetto
Lesezeit 1 Min.
Glosse

Kalter Entzug?

Neben allerlei anderen Retro-Trends gibt es auch eine Bewegung zurück zum guten, alten Handy ohne jede Internetfunktion: Keine Datenkraken, die Infos abgreifen und keine Zeitverschwendung mehr bei der Suche nach irgendwas auf Pinterest. Unsere sprecherspitze zum "kalten Entzug".  »weiterlesen
 
Im Interview erzählt Christian Strippel, welche Unterschiede es in der Second-Screen-Nutzung gibt (c) Thinkstock/Lightcome
Foto: Thinkstock/Lightcome
Lesezeit 4 Min.
Interview

Über den Trend zu Bewegtbildinhalten

Der Wissenschaftler Christian Strippel erforscht an der Freien Universität Berlin die konvergente Nutzung von Fernsehen und Internet. Im Interview erzählt er, welche Chancen und Herausforderungen für Bewegtbildinhalte und Werbung mit den Ergebnissen seines Projekts einhergehen. »weiterlesen
 
(c) thinkstock/ leszekglasner
Lesezeit 4 Min.
Interview

Erste Hilfe bei Cybermobbing

Wie können sich Firmen gegen Angriffe im Netz wehren? Ein Gespräch mit dem Reputationsexperten Christian Keppel »weiterlesen
 
Tina Brown (v.l.), Sascha Lobo, Stefan Niggemeier, Arianna Huffington (c) flickr.com/Rick Maiman; flickr.com/Seiffert; Jan Zappner; wikimedia.org/David Shankbone
Fotos: flickr.com/Rick Maiman; flickr.com/Seiffert; Jan Zappner; wikimedia.org/David Shankbone
Lesezeit 6 Min.
Studie

Blogger – die etwas andere publizistische Macht

Die Blogosphäre gewinnt hierzulande an Substanz. In einzelnen Branchen werden Blogger zu professionellen Publizisten, die sich zwischen klassischen Journalisten und Facebook-Aktivisten erfolgreich positioniert haben, meinen unsere Gastautoren. »weiterlesen