Interne Kommunikation

Von Meetings und Mails bis Intranet und Schwarzes Brett – alles über die Kommunikation nach innen

Bild: 

Razenböck managt Internal Communications der Berner Group

Sabine Razenböck (31) ist seit Mitte März neue Managerin Internal Communications bei der Berner Group. Sie folgt in dieser Position auf Sandrina Mahlberg. Razenböck war zuletzt Communication Spezialist für Multichannel Transformation Programme bei Ikea Deutschland. Bei der Berner Group berichtet sie an Marvin Troemer, Teamlead Brand & Corporate Communications.

 

 

Weihofen neuer Sprecher von Sulzer

Rainer Weihofen (54) ist seit dem 1. März Leiter der externen und internen Kommunikation bei Sulzer in Winterthur. In der neu geschaffenen Position ist er auch der Sprecher des Maschinenbaukonzerns. Zuvor war Weihofen als Head of Corporate Communications für Panalpina tätig. Bei Sulzer berichtet er an Christoph Ladner, Head Group Communications and Investor Relations.

 

 

Kooperation treiben

Social Intranets: Warum die interne Kommunikation an der Schaltstelle der Digitalisierung sitzt, erklärt Ihnen Oliver Chaudhuri, Leiter der Geschäftsstelle Düsseldorf und Principal Consultant Kommunikation von Hirschtec.

 

Birkholz neue Kommunikationsreferentin im VÖB

Silke Birkholz (27) ist seit dem 1. April neue Kommunikationsreferentin beim Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) in Berlin. In der neu geschaffenen Position wird sie neben der in- und externen Kommunikation auch für die Publikationen mitverantwortlich sein. Sie kommt von Dirk Metz Kommunikation in Frankfurt, wo sie zuletzt die Leitung des Agenturbüros des ehemaligen hessischen Regierungssprechers innehatte.

 

Die interne Kommunikation wird zum Fundament der Unternehmenskommunikation

Immer weniger Menschen vertrauen den Aussagen von Vorständen und ihren Pressesprechern, zeigte das Edelman Trust Barometer. Björn Sievers blickt für uns auf die Ergebnisse der Befragung und erklärt, warum die interne Kommunikation zum Fundament der Unternehmenskommunikation wird. 

 

Lademann-Fleger verantwortet Kommunikation für ContiTech

Claudia Lademann-Fleger (54) ist seit dem 1. Februar Leiterin der Kommunikation der Division ContiTech des Technologieunternehmens Continental in Hannover. Sie verantwortet dort die strategische Ausrichtung der externen und internen Kommunikation sowie der Produktkommunikation. Ihr Vorgänger Frank Stünkel soll künftig in leitender Funktion die von Continental gekaufte Hornschuch-Gruppe in die zu ContiTech gehörende Benecke-Kaliko Group integrieren.

 

Köster übernimmt Pressearbeit bei ARRI

Reegan L. Köster (40) ist seit dem 1. März als Corporate Communications Manager bei Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) in München tätig. In der neu geschaffenen Position übernimmt sie neben Heiko Meyer, dem Pressesprecher der ARRI Gruppe, interne und externe Kommunikationsprojekte und ist unter anderem für die Pressearbeit zuständig.

 

Tesa: Der Umzug als Heldenreise

Wenn ein Unternehmen umzieht, hat es viel zu erzählen. Die Tesa SE verlagerte ihre Zentrale und schickte 1.000 Mitarbeiter auf Heldenreise. Nach dem bewährten Muster erfolgreichen Storytellings gelang der Übergang von der alten in die neue Welt. Events spielten dabei eine besondere Rolle.

 

Bauer-Leppin wechselt zu den Helios Kliniken

Karin Bauer-Leppin (40) ist seit dem 1. Februar Leiterin der internen Kommunikation der Helios Kliniken mit Sitz in Berlin. In der neu geschaffenen Position ist sie unter anderem für die Redaktion des Mitarbeitermagazins Helios Aktuell verantwortlich und soll Projekte im Bereich der internen Kommunikation federführend begleiten. Zuletzt war Bauer-Leppin Senior Beraterin bei der Agentur Johansson + Kretschmer. Sie berichtet an die Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing Natalie Erdmann. 

 

 

Wolfinger leitet Kommunikation von Hoffmann

Uwe Wolfinger (53) ist seit dem 1. Februar Head of Corporate Communications beim Werkzeughersteller Hoffmann mit Sitz in München. In der neu geschaffenen Funktion ist er für die externe und interne Kommunikation sowie das Corporate Branding des Unternehmens verantwortlich. Wolfinger war zuletzt als Berater für strategische Unternehmenskommunikation und Branding tätig. Bei Hoffmann berichtet er an den Chief Executive Officer Robert Blackburn.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Interne Kommunikation

(c) Thinkstock/aelitta
Foto: Thinkstock/aelitta
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Kooperation treiben

Social Intranets: Warum die interne Kommunikation an der Schaltstelle der Digitalisierung sitzt, erklärt Ihnen Oliver Chaudhuri, Leiter der Geschäftsstelle Düsseldorf und Principal Consultant Kommunikation von Hirschtec. »weiterlesen
 
(c) Getty Images/iStockphoto/ARTQU
(c) Getty Images/iStockphoto/ARTQU
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Die interne Kommunikation wird zum Fundament der Unternehmenskommunikation

Immer weniger Menschen vertrauen den Aussagen von Vorständen und ihren Pressesprechern, zeigte das Edelman Trust Barometer. Björn Sievers blickt für uns auf die Ergebnisse der Befragung und erklärt, warum die interne Kommunikation zum Fundament der Unternehmenskommunikation wird.  »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/Choreograph
Foto: Thinkstock/Choreograph
Lesezeit 7 Min.
Gastbeitrag

Tesa: Der Umzug als Heldenreise

Wenn ein Unternehmen umzieht, hat es viel zu erzählen. Die Tesa SE verlagerte ihre Zentrale und schickte 1.000 Mitarbeiter auf Heldenreise. Nach dem bewährten Muster erfolgreichen Storytellings gelang der Übergang von der alten in die neue Welt. Events spielten dabei eine besondere Rolle. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/Pixtum
Foto: Thinkstock/Pixtum
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Beste Interne Kommunikation: "smile2go" von Tui

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal die App "smile2go" von Tui vor, den Gewinner der Kategorie Interne Kommunikation beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
Caravaggio (c) Wikimedia Commons
Illustration: Caravaggio / Wikimedia Commons
Lesezeit 8 Min.
Ratgeber

Kommunizieren ohne Glaubwürdigkeits­lücken

Erfolgreiche Kommunikation entsteht durch die gelungene Inszenierung des „inneren Teams“ in Anpassung an die Erwartungen, die von außen kommen. Authentizität durch Inszenierung? Das ist nur scheinbar ein Widerspruch. Authentizität ist eben mehr als nur Glaubwürdigkeit. »weiterlesen
 
Die Digitalisierung schreitet voran dank Multi-Channel-Publishing. (c) thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Foto: thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Lesezeit 8 Min.
Analyse

Interne Kommunikation: Print versus Digital

Innoviert euch! Vernetzt euch! Werdet agil! Erste Unternehmen reagieren auf die Imperative der Digitalisierung mit Multi-Channel-Publishing. Das gedruckte Mitarbeitermagazin erhält dadurch eine ganz neue Rolle als Kulturvermittler. Oder stirbt es gar? »weiterlesen
 
Wenn das Postfach niemals leer wird... (c) Thinkstock/mrgao
Foto: Thinkstock/mrgao
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

So bekommt man die interne E-Mail-Flut in den Griff

Trotz Tools wie Slack, Trello und Co.: Das E-Mail-Aufkommen von Unternehmen steigt unaufhörlich, auch intern. Hierfür fehlt es an klaren Regeln für die interne Kommunikation. »weiterlesen
 
Der 2. PR-Morgen zur internen Kommunikation in Berlin (c) Julia Nimke
Foto: Julia Nimke
Video

Interne Kommunikation: Das war der PR-Morgen

"Im Marketing sitzen viele Diven." "Gute interne Kommunikation sollte funktionieren wie ein Schweizer Taschenmesser." Und: "Es wird Geld kosten." Insights aus dem PR-Morgen "Von Marken und Mitarbeitern - Trends der internen Kommunikation" »weiterlesen
 
Laut Matthias Koch muss ein Unternehmen seine Wurzeln kennen, um wachsen zu können (c) Thinkstock/Mona Karimi
Montage: Thinkstock/Mona Karimi
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Zukunft braucht Herkunft

Warum man als Kommunikator die Unternehmensgeschichte kennen sollte, erklärt PR-Berater Matthias Koch. Ein Plädoyer für History Communication. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Interne Kommunikation