Haltung

Der PRler als Moralist?

PR hat einen schlechten Ruf. Dabei professionalisiert sich die Branche zunehmend, legt sich Selbstverpflichtungen auf. Doch wer macht eigentlich PR für die PR? Ein Essay über Haltung.

 

"Man muss wissen, wo man steht"

Als der Steuerfahnder Rudolf Schmenger bemerkt, dass er von Fällen abgezogen wurde, um große Steuersünder zu schonen, rebelliert er. So begann 2001 die sogenannte Steuerfahnder-Affäre. Sie gipfelte darin, dass man den Whistleblower Schmenger und drei seiner Kollegen für „psychisch krank“ erklärte und zwangspensionierte – durch ein nachweislich falsches Gutachten. Dennoch bewahrte Schmenger Haltung.

 

Haltung bewahren fängt am Schreibtisch an!

Vom richtigen Sitzen, Stehen und Atmen im Arbeitsalltag: Wir sprechen mit Sportwissenschaftler Ramin Waraghai über die optimale Haltung im Job. Teil 2 unserer Miniserie

 

Haltung zeigen am Arbeitsplatz

Der Fitnesstrainer Ramin Waraghai zeigt anhand verschiedener einfacher Übungen, wie man am Schreibtisch richtig sitzt.

 

Wenn Sprecher "Nein" sagen

Medienexperte Christian Arns über die Nuancen des Neins, wann der Sprecher dem Chef zum Schweigen raten sollte und Beispiele, bei denen Reden nicht einmal Silber war.

 

Vom Journalisten zum Sprecher - so geht´s

Markus Franz war erst Journalist, bevor er Kommunikator wurde. Für ihn ein Kulturschock. Wie er es doch noch schaffte, als Pressesprecher stolz auf sich zu sein

 

Beiträge aus dem Dossier: Haltung

Es liegt an der Haltung jedes einzelnen, ob sich das Image der PR-Branche bessert (c) Thinkstock/NLshop
Foto: Thinkstock/NLshop
Lesezeit 5 Min.
Essay

Der PRler als Moralist?

PR hat einen schlechten Ruf. Dabei professionalisiert sich die Branche zunehmend, legt sich Selbstverpflichtungen auf. Doch wer macht eigentlich PR für die PR? Ein Essay über Haltung. »weiterlesen
 
Rudolf Schmenger (c) Picture Alliance/Boris Roessler
Wurde duch ein Falsch-Gutachten zwangspsychiatrisiert: Whistleblower Rudolf Schmenger Foto: Picture Alliance
Lesezeit 4 Min.
Interview

"Man muss wissen, wo man steht"

Als der Steuerfahnder Rudolf Schmenger bemerkt, dass er von Fällen abgezogen wurde, um große Steuersünder zu schonen, rebelliert er. So begann 2001 die sogenannte Steuerfahnder-Affäre. Sie gipfelte darin, dass man den Whistleblower Schmenger und drei seiner Kollegen für „psychisch krank“ erklärte und zwangspensionierte – durch ein nachweislich falsches Gutachten. Dennoch bewahrte Schmenger Haltung. »weiterlesen
 
Haltung bewahren fängt am Schreibtisch an! (c) Getty Images/iStockphoto/Eraxion
Bild: Getty Images/iStockphoto/Eraxion
Lesezeit 5 Min.
Interview

Haltung bewahren fängt am Schreibtisch an!

Vom richtigen Sitzen, Stehen und Atmen im Arbeitsalltag: Wir sprechen mit Sportwissenschaftler Ramin Waraghai über die optimale Haltung im Job. Teil 2 unserer Miniserie »weiterlesen
 
Trainer Ramin Waraghai zeigt, wie man rückenschonend am Schreibtisch arbeitet (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Haltung zeigen am Arbeitsplatz

Der Fitnesstrainer Ramin Waraghai zeigt anhand verschiedener einfacher Übungen, wie man am Schreibtisch richtig sitzt. »weiterlesen
 
Nein-Sagen für Kommunikatoren (c) Getty Images/iStockphoto/faithiecannoise
Bild: Getty Images/iStockphoto/faithiecannoise
Lesezeit 5 Min.
Interview

Wenn Sprecher "Nein" sagen

Medienexperte Christian Arns über die Nuancen des Neins, wann der Sprecher dem Chef zum Schweigen raten sollte und Beispiele, bei denen Reden nicht einmal Silber war. »weiterlesen
 
Kommentar: Wie ich es doch noch schaffte, als Pressesprecher stolz auf mich zu sein (c) Getty Images/iStockphoto/Buba1955
Foto: Getty Images/iStockphoto/Buba1955
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Vom Journalisten zum Sprecher - so geht´s

Markus Franz war erst Journalist, bevor er Kommunikator wurde. Für ihn ein Kulturschock. Wie er es doch noch schaffte, als Pressesprecher stolz auf sich zu sein »weiterlesen