Externe Kommunikation

Von Stake- und Shareholderkommunikation über Events und Messen bis Employer Branding – alles über den Draht nach Draußen

Bild: 

Wingerter in neuer Position beim Mediacampus Frankfurt

Anna-Lena Wingerter (25) ist vom 1. Dezember an Referentin Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit beim Mediacampus Frankfurt. Sie folgt auf Anke Naefe, die am 1. Januar als Referentin für Presse, Bildung, Projekte in die Regionalgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wechselt.

 

Diroll wird Leiterin Kommunikation bei Textil+Mode

Petra Diroll (51) ist ab Januar Leiterin des Bereichs Politik und Kommunikation im Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie (Textil+Mode) in Berlin. Sie folgt auf Hartmut Spiesecke. Diroll wechselt aus dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wo sie als Pressesprecherin auch das Referat Presse und Medien verantwortet. In ihrer neuen Position wird sie an Hauptgeschäftsführer Uwe Mazura berichten.

 

 

Klarheit in fünf Dimensionen

Inhalte sollen wirken. Doch was müssen Kommunikatoren tun, damit das gelingt? Eine Content-Strategie hilft, gute Entscheidungen zu treffen. 

 

Gassen ist Kommunikationschef bei MSD Animal Health

Marco Gassen (44) ist seit Anfang Oktober Director Communications für Europa, Russland, Nordafrika und Nahost im Geschäftsbereich Animal Health beim Pharmaunternehmen Merck Sharp & Dohme (MSD) mit Sitz in München. In der neu geschaffenen Position ist er für die interne und externe Kommunikation sowie für Social Media und Onlinekommunikation zuständig. Gassen, der sich zuletzt eine Auszeit genommen hatte, war bis Mitte 2016 Leiter Externe Kommunikation bei Kabel Deutschland.

 

Fleischer ist Pressereferent bei der AOK Baden-Württemberg

Gerd Fleischer (52) ist seit dem 1. November Pressereferent bei der AOK Baden-Württemberg in Stuttgart. In der neu geschaffenen Position verstärkt er den Bereich Unternehmenskommunikation/Politik und konzentriert sich dabei auf PR und Social Media. Zuvor war Fleischer Pressesprecher und Kommunikationsleiter für Fachmessen aus dem Bereich Wirtschaft & Medizin bei der Messe Stuttgart. Bei der AOK Baden-Württemberg berichtet er an den Leiter der Pressestelle Jörg Schweigard.

 

 

Rohde kommuniziert für Maxwell-Scott

Nicole Rohde (27) ist seit kurzem Senior PR Executive bei dem britischen Modeunternehmen Maxwell-Scott mit Sitz in York, England. Sie betreut dort die Kommunikation für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zusätzlich managt sie die Social-Media-Aktivitäten für den deutschen Markt. Rohde folgt auf und berichtet an Julia Munder, die nun als Marketing Manager für das Unternehmen tätig ist.

 

 

Ruckelshausen verstärkt Kommunikation der DZ Bank

Freya Ruckelshausen (26) ist vom 1. Januar an Junior-Referentin Kommunikation bei der DZ Bank mit Sitz in Frankfurt am Main. In der neu geschaffenen Position wird sie den Relaunch des Nachhaltigkeitsportals und des Intranets unterstützen. Ruckelshausen ist seit 2016 in der Kunstsammlung der DZ Bank tätig gewesen und hat dort unter anderem Publikationen betreut. Sie berichtet künftig an die Leiterin der Pressestelle Silvia Conesa.

 

 

Holzner in neuer Position bei der DZ Bank

Julia Holzner (26) ist vom 1. Januar an Junior-Referentin Kommunikation bei der DZ Bank in Frankfurt am Main. In der neu geschaffenen Position entwickelt sie künftig interne und externe Kommunikationsmaßnahmen mit Schwerpunkt auf Social Media und Videoproduktion. Zuvor war Holzner Sachbearbeiterin im Bereich Kommunikation, Marketing, Nachhaltigkeit bei der DZ Bank. Sie berichtet künftig an die Leiterin der Pressestelle Silvia Conesa.

 

 

Scholze leitet Kommunikation beim VdZ

Sebastian Scholze (40) ist seit dem 1. September Leiter Kommunikation und Büro beim Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) in Berlin. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Scholze als Pressesprecher beim Landesbauernverband Brandenburg tätig. Beim VdZ berichtet er an den Geschäftsführer Volker Homes.

 

 

Wie wir Industrie 4.0 kommunizieren sollten

Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz werden einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel mit sich bringen. Wie muss die Kommunikation darüber aussehen? Haike Frank von der Technologie-Initiative Smartfactory Kaiserslautern plädiert für eine verantwortungsvolle Strategie.

 

Beiträge aus dem Dossier: Externe Kommunikation

Eine Content-Strategie hilft, gute Entscheidungen zu treffen (c) Thinkstock/phototechno
Eine Content-Strategie hilft, gute Entscheidungen zu treffen (c) Thinkstock/phototechno
Lesezeit 5 Min.
Ratgeber

Klarheit in fünf Dimensionen

Inhalte sollen wirken. Doch was müssen Kommunikatoren tun, damit das gelingt? Eine Content-Strategie hilft, gute Entscheidungen zu treffen.  »weiterlesen
 
Industrie 4.0 bringt Mensch und Maschine zusammen. Für die Kommunikation heißt das: Sie muss den Menschen mitnehmen. (c) SmartFactoryKL/ C. Arnoldi
Foto: SmartFactoryKL/ C. Arnoldi
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Wie wir Industrie 4.0 kommunizieren sollten

Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz werden einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel mit sich bringen. Wie muss die Kommunikation darüber aussehen? Haike Frank von der Technologie-Initiative Smartfactory Kaiserslautern plädiert für eine verantwortungsvolle Strategie. »weiterlesen
 
Der Berliner Polizeisprecher Thomas Neuendorf (c) Laurin Schmid/Quadriga Media
Der Berliner Polizeisprecher Thomas Neuendorf (c) Laurin Schmid/Quadriga Media
Lesezeit 10 Min.
Porträt

Schneller, als der Polizei geglaubt

Geht es um die Sicherheit von Menschen, müssen Informationen schnell und zuverlässig fließen. Als Polizeisprecher in Berlin kennt Thomas Neuendorf Taktiken wie Tücken. Der Abend des Terroranschlags am Breitscheidplatz hat ihn geprägt. »weiterlesen
 
Je früher ein CEO sich der Öffentlichkeit präsentiert, desto besser, meint Reputationsexperte Harald Maass. (c) Holger Maass
Foto: Holger Maass
Lesezeit 4 Min.
Interview

„Vertrauen kommt von Vertrautheit“

CEO-Positionierung – unnötige Selbstdarstellung oder unverzichtbare Maßnahme? Reputationsexperte Harald Maass erklärt im Interview, wann Vorstände und Unternehmen gleichermaßen davon profitieren, ob Spitznamen dabei eine Rolle spielen und was die Automobilbranche lehrt. »weiterlesen
 
Interne und externe Kommunikation von Betriebsräten - was ist erlaubt? (c) Thinkstock/IconicBestiary
Interne und externe Kommunikation von Betriebsräten - was ist erlaubt? (c) Thinkstock/IconicBestiary
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Worüber Betriebsräte öffentlich sprechen dürfen

Arbeitnehmervertreter werden in Deutschland von Unternehmern oft gefürchtet. In der Öffentlichkeit urteilen sie nicht immer zimperlich über ihre Arbeitgeber. Aber wozu sind Betriebsräte kommunikativ überhaupt verpflichtet, wozu berechtigt? Wann und worüber sollten sie besser schweigen? »weiterlesen
 
Video ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Onlinekommunikation (c) Thinkstock/Tatomm
Video ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Onlinekommunikation (c) Thinkstock/Tatomm
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Die Strategie zum Start

Bewegtbilder sind in der Kommunikation gefragt wie nie. Doch bevor sich Unternehmen für den Aufbau eines Videobereiches entscheiden, sollten sie grundsätzliche Überlegungen anstellen. Welche das sind, erklärt Lena Johanna Schmitt, die die Video-Strategie des Online-Marktplatzes Dawanda aufgebaut hat. »weiterlesen
 
Gabriela Straka auf dem Kommunikationskongress 2017 (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Interview

Wie kommunizieren Sie Verantwortung, Frau Straka?

Bier wird häufig als Genussmittel verstanden, es enthält dennoch das Suchtmittel Alkohol. Die Kommunikationschefin des Österreichischen Brauereiunternehmens Brau Union, Gabriela Maria Straka, über Vorurteile und sensible Kommunikation über Bier. »weiterlesen
 
Frank Mastiaux auf dem Kommunikationskongress (c) Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 2 Min.
Bericht

Frank Mastiaux über den Fluch der leeren Flure

Die erste Keynote auf dem diesjährigen Kommunikationskongress hielt EnBW-CEO Frank Mastiaux. Er hatte 2012 die große Aufgabe, das am Boden liegende Image des Energieversorgers zu retten. »weiterlesen
 
Machen Journalisten Fehler, leidet die Glaubwürdigkeit von Medien. (c) Thinkstock/Panya_sealim
Foto: Thinkstock/Panya_sealim
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Auch Redakteure machen Fehler

Was ist schlimmer als falsche Rechtschreibung? Genau – fehlerhafter Inhalt. Unser Kolumnist Claudius Kroker über schwache Momente von Medienprofis. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Externe Kommunikation

Partner aus dem Dossier: Externe Kommunikation