Externe Kommnunikation

Was ist wichtig für eine gute Rede?

Margarete Dinger ist Manager External Communications beim Technologiekonzern Voith. Sie schreibt unter anderem Reden für die Konzerngeschäftsführung. Nun war sie selbst Rednerin bei der Tagung Redenschreiben in Berlin. Sie sprach darüber, wie man auch bei wiederkehrenden Anlässen, zum Beispiel Jubilarfeiern, mit Reden stets aufs Neue überzeugen kann.

 

Der kommunikative Freak braucht Freiheit

Social-Media-Kommunikation brauche keine klassischen Sprecher, sondern kommunikative Freaks, sagt PR-Prof Eckhard Marten in "Pressesprecher leben gefährlich". Social-Media-Expertin Sabine Hoffmanns ergänzt, solche Freaks bräuchten vor allem Freiraum und ein Mantra statt eines Mission Statements. Eine Replik.

 

Storytelling: Mit Geschichten bewegen

Storytelling also. Nächster „heißer Scheiß“ oder einfach nur ein fancy Name für ein uraltes Erzählhandwerk? Hinter allem steckt die Erkenntnis, dass Kundeninformationen vor allem dann eine hohe Relevanz haben, wenn sie in emotionale Geschichten verpackt sind. Doch was genau macht gutes Storytelling aus – und was ist es gerade nicht? Eine Annäherung

 

 

 

Wenn der Abmahnanwalt schreibt

Unerlaubte Nutzung von Bildern wird streng geahndet – und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Dennoch sind viele Abmahnungen auch überzogen und sollten inhaltlich geprüft werden, erklären Alexander Karst und Michaela Koch im vierten Teil unserer Bildbeschaffer-Serie.

 

Wie macht man PR für die gute Sache, Pater Tobias?

Pater Tobias aus Duisburg ist Pfarrer, Coach und Marathonläufer. Im Interview erzählt er von seinen Lauf- und Vokabeltrainings mit Flüchtlingen, neuen Möglichkeiten durch Social-Media-Kommunikation und der PR für seine Hilfsprojekte.

 

Betreutes Reden – die Kunst des Moderierens

Warum die Welt Moderatoren braucht und der Job manchmal dem eines Ringrichters ähnelt. Ein Interview mit der Moderatorin Petra Neftel.

 

Charakteristiken einer Content-Strategie

Im sechsten Teil der Serie erklärt die PR-Professorin Annika Schach, was eine Content-Strategie ist, wie sie aufgebaut wird und welche drei wesentlichen Elemente sie umfasst.

 

PR muss Hollywood nicht nacheifern

Durch das Social Web ist das Sender-Empfänger-Modell zu einem Dialog-Netzwerk-Modell geworden. Für die PR stellen sich einige Fragen: Welche Geschichten können erzählt werden? Wer erzählt sie? Und wie sind sie aufgebaut? Ein Interview mit dem Narrations-Profi Michael Müller.

 

Die wichtigsten Lizenzmodelle zur Bildnutzung

Was ist bei der Bildauswahl zu beachten und für welche Zwecke dürfen Motive verwendet werden? Im zweiten Teil unserer Bildbeschaffer-Serie stellen Alexander Karst und Michaela Koch die wichtigsten Lizenzmodelle zum Thema Bildnutzung vor.

 

Produktdeplatzierung, bitte!

Essen, Handy, Spielzeug – Product Placement bei TV-Events nervt. Unsere Sieben Sätze.

 

Beiträge aus dem Dossier: Externe Kommnunikation

Krisenkommunikation zwischen Mars und der Außenwelt (c) Thinkstock
Foto: Thinkstock/FooTToo
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Wie die Mars-Krisenkommunikation zum Glücksfall wurde

In einem Schokoriegel von Mars war ein Plastikteil gefunden worden. Nach der ersten Beschwerde ging alles ganz schnell: Die Konzernzentrale leitete den großen Rückruf ein. Die Diskussion über die Krisenkommunikation entbrannte und alles schien geglückt. Auf den ersten Blick. »weiterlesen
 
Margarete Dinger auf der 5. Tagung Redenschreiben in Berlin (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Interview

Was ist wichtig für eine gute Rede?

Margarete Dinger ist Manager External Communications beim Technologiekonzern Voith. Sie schreibt unter anderem Reden für die Konzerngeschäftsführung. Nun war sie selbst Rednerin bei der Tagung Redenschreiben in Berlin. Sie sprach darüber, wie man auch bei wiederkehrenden Anlässen, zum Beispiel Jubilarfeiern, mit Reden stets aufs Neue überzeugen kann. »weiterlesen
 
Für gute Social-Media-Kommunikation brauchen Kommunikatoren Freiheiten (c) Thinkstock/frankpeters
Foto: Thinkstock/frankpeters
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Der kommunikative Freak braucht Freiheit

Social-Media-Kommunikation brauche keine klassischen Sprecher, sondern kommunikative Freaks, sagt PR-Prof Eckhard Marten in "Pressesprecher leben gefährlich". Social-Media-Expertin Sabine Hoffmanns ergänzt, solche Freaks bräuchten vor allem Freiraum und ein Mantra statt eines Mission Statements. Eine Replik. »weiterlesen
 
Lesezeit 7 Min.
Essay

Storytelling: Mit Geschichten bewegen

Storytelling also. Nächster „heißer Scheiß“ oder einfach nur ein fancy Name für ein uraltes Erzählhandwerk? Hinter allem steckt die Erkenntnis, dass Kundeninformationen vor allem dann eine hohe Relevanz haben, wenn sie in emotionale Geschichten verpackt sind. Doch was genau macht gutes Storytelling aus – und was ist es gerade nicht? Eine Annäherung     »weiterlesen
 
Die unerlaubte Nutzung von Bildern kann zu rechtlichen Konsequenzen führen (c) Thinkstock/Thyrsus
Foto: Thinkstock/Thyrsus
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Wenn der Abmahnanwalt schreibt

Unerlaubte Nutzung von Bildern wird streng geahndet – und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Dennoch sind viele Abmahnungen auch überzogen und sollten inhaltlich geprüft werden, erklären Alexander Karst und Michaela Koch im vierten Teil unserer Bildbeschaffer-Serie. »weiterlesen
 
Pater Tobias erklärt im Interview, wie er PR für die gute Sache macht (c) Thinkstock/Robert Churchill
Foto: Thinkstock/Robert Churchill
Lesezeit 3 Min.
Interview

Wie macht man PR für die gute Sache, Pater Tobias?

Pater Tobias aus Duisburg ist Pfarrer, Coach und Marathonläufer. Im Interview erzählt er von seinen Lauf- und Vokabeltrainings mit Flüchtlingen, neuen Möglichkeiten durch Social-Media-Kommunikation und der PR für seine Hilfsprojekte. »weiterlesen
 
Schon der alte Römer Cicero beherrschte die Kunst des Redens (c) Thinkstock/Jozef Sedmak
Foto: Thinkstock/Jozef Sedmak
Lesezeit 4 Min.
Interview

Betreutes Reden – die Kunst des Moderierens

Warum die Welt Moderatoren braucht und der Job manchmal dem eines Ringrichters ähnelt. Ein Interview mit der Moderatorin Petra Neftel. »weiterlesen
 
Eine Content-Strategie muss gut geplant sein. Die PR-Professorin Annika Schach sagt wie (c) Thinkstock/Oko_SwanOmurphy
Foto: Thinkstock/Oko_SwanOmurphy
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Charakteristiken einer Content-Strategie

Im sechsten Teil der Serie erklärt die PR-Professorin Annika Schach, was eine Content-Strategie ist, wie sie aufgebaut wird und welche drei wesentlichen Elemente sie umfasst. »weiterlesen
 
Spannende Geschichten brauchen eine gute Core Story, kein hollywoodreifes Skript (c) Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Foto: Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Lesezeit 7 Min.
Interview

PR muss Hollywood nicht nacheifern

Durch das Social Web ist das Sender-Empfänger-Modell zu einem Dialog-Netzwerk-Modell geworden. Für die PR stellen sich einige Fragen: Welche Geschichten können erzählt werden? Wer erzählt sie? Und wie sind sie aufgebaut? Ein Interview mit dem Narrations-Profi Michael Müller. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Externe Kommnunikation