Digitalisierung

Neue Herausforderungen für die KMU-Kommunikation

Die Studie „Mittelstands­kommunikation 2016“ enthüllt: ­Eigentlich ist der Mittelstand passabel gerüstet für die Industrie 4.0. Doch die ­Kommunikation lässt zu wünschen übrig.

 

Machen Sie Ihre Kommunikation „robust“

Cyber-Angriffe zeigen die Fragilität der digitalen Infrastruktur. Ketchum-Senior-Partner Joachim Klewes appelliert in seiner Kolumne für einen handfesteren Umgang von Kommunikatoren mit ihren Werkzeugen.

 

Das selbstfahrende Auto – und was Kommunikation damit zu tun hat

Autobauer müssen sich vor dem Hintergrund selbstfahrender Autos kommunikativ klar positionieren und zentraler Akteur im ethischen Diskurs werden, fordert Ketchum-Senior-Partner Joachim Klewes im dritten seiner Kolumne zur digitalen Kommunikationsorganisation.

 

Kollege Roboter: So beeinflussen Algorithmen PR und Kommunikation

Welcome robots, welcome CTOs – wie lange gibt es noch Kommunikationsteams und Agenturen, wie wir sie heute kennen? Ketchum-Senior-Partner Joachim Klewes prophezeit in seiner Kolumne ein Miteinander von Mensch und Maschine.

 

Durch Big Data linguistische Informationsschätze heben

Von der Umfrage nach Kundenwünschen bis zum Social-Media-Post: In Zeiten von Big Data sammeln und produzieren Unternehmen riesige ­Textmengen. Oft, ohne sie anschließend zu analysieren und ­gewinnbringend in ­Kommunikation und HR zu nutzen. Das Problem: IT-Produkte können ­inhaltliche Zusammenhänge menschlicher Kommunikation noch nicht ­hinreichend deuten. Dies können nur Mensch und Maschine gemeinsam.

 

Und welche Rolle spielen Kommunikatoren dabei?

Die meisten denken bei der Digitalisierung an die technischen Errungenschaften, die unser Leben jetzt schon bestimmen. Die eigentliche Herausforderung liegt aber noch vor uns. Denn Unternehmen müssen ihre Kultur, ihre Führungsprinzipien und ihren Umgang mit Macht neu denken. Kommunikatoren können und müssen hier einen wichtigen Beitrag leisten.

 

Bei aller Digitalisierung optimistisch bleiben

Seinen Vortrag "Optimismus in der digitalen Gesellschaft" zu nennen, aber dann mit den fünf Phasen aus der Sterbeforschung zu beginnen, ist schon strange. Warum das trotzdem funktioniert.

 

Digitale Revolution – Last und Lichtblick in der Krise

Das „Jahrbuch für Journalisten“ hat auch 2015 wieder zahlreiche Beiträge und unterschiedliche Perspektiven rund um die Medienbranche gesammelt und legt den Fokus in diesem Jahr vor allem auf die zunehmende Digitalisierung.

 

Brendel in neuer Position bei Volkswagen

Michael Brendel (44) wird ab dem 1. April das Ressort "Globale Digitalisierungsstrategie" bei Volkswagen leiten. Im Rahmen der "Future Tracks"-Initiative wurde das Ressort neu geschaffen. Seit 2012 verantwortet Brendel den Bereich "Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft" in dem Automobilkonzern. Auf dieser Position folgt ihm Andreas Lampersbach.

 

Beiträge aus dem Dossier: Digitalisierung

Foto: iStock/maximmmmum
Foto: iStock/maximmmmum
Lesezeit 6 Min.
Studie

Neue Herausforderungen für die KMU-Kommunikation

Die Studie „Mittelstands­kommunikation 2016“ enthüllt: ­Eigentlich ist der Mittelstand passabel gerüstet für die Industrie 4.0. Doch die ­Kommunikation lässt zu wünschen übrig. »weiterlesen
 
Kolumne "Digitalisierung in der Kommunikation": Machen Sie Ihre Kommunikation „robust“ (c) Getty Images/iStockphoto/kvkirillov
Foto: Getty Images/iStockphoto/kvkirillov
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Machen Sie Ihre Kommunikation „robust“

Cyber-Angriffe zeigen die Fragilität der digitalen Infrastruktur. Ketchum-Senior-Partner Joachim Klewes appelliert in seiner Kolumne für einen handfesteren Umgang von Kommunikatoren mit ihren Werkzeugen. »weiterlesen
 
Das selbstfahrende Auto – und was Kommunikation damit zu tun hat (c) Getty Images/iStockphoto/wildpixel
Foto: Getty Images/iStockphoto/wildpixel
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Das selbstfahrende Auto – und was Kommunikation damit zu tun hat

Autobauer müssen sich vor dem Hintergrund selbstfahrender Autos kommunikativ klar positionieren und zentraler Akteur im ethischen Diskurs werden, fordert Ketchum-Senior-Partner Joachim Klewes im dritten seiner Kolumne zur digitalen Kommunikationsorganisation. »weiterlesen
 
Kollege Roboter: Wie Algorithmen PR und Kommunikation beeinflussen (c) Getty Images/iStockphoto/wildpixel
Foto: Getty Images/iStockphoto/wildpixel
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Kollege Roboter: So beeinflussen Algorithmen PR und Kommunikation

Welcome robots, welcome CTOs – wie lange gibt es noch Kommunikationsteams und Agenturen, wie wir sie heute kennen? Ketchum-Senior-Partner Joachim Klewes prophezeit in seiner Kolumne ein Miteinander von Mensch und Maschine. »weiterlesen
 
(c) Istosck/a_lis
(c) Istosck/a_lis
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Durch Big Data linguistische Informationsschätze heben

Von der Umfrage nach Kundenwünschen bis zum Social-Media-Post: In Zeiten von Big Data sammeln und produzieren Unternehmen riesige ­Textmengen. Oft, ohne sie anschließend zu analysieren und ­gewinnbringend in ­Kommunikation und HR zu nutzen. Das Problem: IT-Produkte können ­inhaltliche Zusammenhänge menschlicher Kommunikation noch nicht ­hinreichend deuten. Dies können nur Mensch und Maschine gemeinsam. »weiterlesen
 
Technik imm Wandel (c) I-Stock
Lesezeit 3 Min.
Essay

Und welche Rolle spielen Kommunikatoren dabei?

Die meisten denken bei der Digitalisierung an die technischen Errungenschaften, die unser Leben jetzt schon bestimmen. Die eigentliche Herausforderung liegt aber noch vor uns. Denn Unternehmen müssen ihre Kultur, ihre Führungsprinzipien und ihren Umgang mit Macht neu denken. Kommunikatoren können und müssen hier einen wichtigen Beitrag leisten. »weiterlesen
 
Sascha Lobo bei seinem Vortrag auf dem Kommunikationskongress 2015 (c) Laurin Schmid
Sascha Lobo bei seinem Vortrag auf dem Kommunikationskongress 2015. Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 3 Min.
Video

Bei aller Digitalisierung optimistisch bleiben

Seinen Vortrag "Optimismus in der digitalen Gesellschaft" zu nennen, aber dann mit den fünf Phasen aus der Sterbeforschung zu beginnen, ist schon strange. Warum das trotzdem funktioniert. »weiterlesen
 
Die Berichterstattung ist dank digitaler und mobiler Vernetzung noch nie aktueller, schneller und vielfältiger gewesen als heute (c) Thinkstock/scyther5
Foto: Thinkstock/scyther5
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Digitale Revolution – Last und Lichtblick in der Krise

Das „Jahrbuch für Journalisten“ hat auch 2015 wieder zahlreiche Beiträge und unterschiedliche Perspektiven rund um die Medienbranche gesammelt und legt den Fokus in diesem Jahr vor allem auf die zunehmende Digitalisierung. »weiterlesen
 
Die Digitalisierung schreitet voran (c) Thinkstock/Ellagrin
Foto: Thinkstock/Ellagrin
Lesezeit 1 Min.
Meldung

VW schafft Ressort für Digitalisierungsstrategien

Die Unternehmenskommunikation beim Autohersteller Volkswagen stellt auf Digitalisierung um. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Digitalisierung