Digitalisierung

Ein Fitnessprogramm für die digitale Kommunikation

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation wurden herausragende Projekte und Kampagnen ausgezeichnet. In dieser Serie stellen Preisträger verschiedener Kategorien ihre Konzepte vor. Teil sechs präsentiert die Strategie des Jahres.

 

Digitalisierung braucht gute Führung

Es läuft gerade einiges falsch in Kommunikationsabteilungen. Das hat auch damit zu tun, dass Prinzipien guter Führung allzu oft aus dem Blick geraten.

 

Mittelständler besetzen kaum Digitalisierungsthema

Stark in der Digitalisierung, aber nicht in der Kommunikation darüber – so lautet das Fazit einer aktuellen Studie über den technischen Mittelstand. Wo es Nachbesserungsbedarf gibt.

 

 

Investor Relations vernachlässigen Digitalisierung

Wie digital sind die deutschen Investor Relations? Eine kürzlich veröffentlichte Studie liefert Einblicke.

 

Instagram: PR-Tool der Zukunft?

Weltweit hat Instagram 800 Millionen Nutzer – und ist damit hinter Facebook und Youtube das drittgrößte soziale Netzwerk. Ist der Onlinedienst nur ein Hype oder sollte er in Zukunft als zentraler Kanal für die Unternehmenskommunikation gesehen werden?

 

Sechs Fragen, die jedes Unternehmen stellen sollte

Lust auf Machtverlust? Verspüren Führungskräfte selten. Um ein „Digital Leader“ zu sein, ist jedoch genau das vonnöten, meint Autor und Olympiasieger Michael Groß – und wirft grundlegende Fragen auf.

 

Vom Redakteur zum Community Manager

Die Aufgaben in der Internen Kommunikation wandeln sich: Statt allein Medien zu befüllen, gilt es künftig, Wissensträger zum Dialog zu befähigen. Braucht es dafür Kommunikationsmanager? Ja, sagt unser Gastautor.

 

"Unsere Kultur ist auf einem Angsttrip"

Arbeiten wir durch Social Collaboration Tools wirklich alle vernetzter – also besser – zusammen? Fördern sie Vertrauen zwischen den Mitarbeitern? Der Medienpsychologe Daniel Salber ist überzeugt: Unternehmen laufen dem Diktat der Digitalisierung oft blind hinterher.

 

Wie fit ist die Kommunikation?

Kommunikationsabteilungen und Kommunikatoren haben noch Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung. Das zeigt die Digital-Fitness-Studie 2017 von Lautenbach Sass und der PRCC Personalberatung.

 

Wie das Internet der Dinge Kommunikation verändert

Bots, selbstfahrende Autos, Smart Homes – die Dinge nehmen an der Kommunikation teil und werden dabei nicht nur selbst zum Medium, sondern möglicherweise sogar eines Tages Storyteller. Denkanstöße über die künftige Form von Content und Kommunikation gibt Michael Schmidtke, Director Digital Communications bei Bosch.

 

Beiträge aus dem Dossier: Digitalisierung

Je regelmäßiger man trainiert, desto fitter wird man – das gilt auch für die Onlinekommunikation. (c) Getty Images/Olga Niekrasova
Foto: Getty Images/Olga Niekrasova
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

Ein Fitnessprogramm für die digitale Kommunikation

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation wurden herausragende Projekte und Kampagnen ausgezeichnet. In dieser Serie stellen Preisträger verschiedener Kategorien ihre Konzepte vor. Teil sechs präsentiert die Strategie des Jahres. »weiterlesen
 
Um in Zeiten der digitalen Transformation den Überblick zu behalten und die Mitarbeiter zu motivieren, braucht es professionelle Führung. (c) Getty Images/leremy
Bild: Getty Images/leremy
Lesezeit 2 Min.
Studie

Digitalisierung braucht gute Führung

Es läuft gerade einiges falsch in Kommunikationsabteilungen. Das hat auch damit zu tun, dass Prinzipien guter Führung allzu oft aus dem Blick geraten. »weiterlesen
 
Beim Thema Digitalisierung spricht man zwar über Mittelständler, aber kaum mit ihnen. (c) Getty Images/NicoElNino
Foto: Getty Images/NicoElNino
Studie

Mittelständler besetzen kaum Digitalisierungsthema

Stark in der Digitalisierung, aber nicht in der Kommunikation darüber – so lautet das Fazit einer aktuellen Studie über den technischen Mittelstand. Wo es Nachbesserungsbedarf gibt.   »weiterlesen
 
Investor Relations vernachlässigen Digitalisierung. (c) Getty Images/ipopba
Foto: Getty Images/ipopba
Lesezeit 1 Min.
Studie

Investor Relations vernachlässigen Digitalisierung

Wie digital sind die deutschen Investor Relations? Eine kürzlich veröffentlichte Studie liefert Einblicke. »weiterlesen
 
Wird Instagram ein zentraler Kanal der Unternehmenskommunikation (c) Getty Images/Soloma_Poppystyle
Wird Instagram ein zentraler Kanal der Unternehmenskommunikation (c) Getty Images/Soloma_Poppystyle
Lesezeit 6 Min.
Lesestoff

Instagram: PR-Tool der Zukunft?

Weltweit hat Instagram 800 Millionen Nutzer – und ist damit hinter Facebook und Youtube das drittgrößte soziale Netzwerk. Ist der Onlinedienst nur ein Hype oder sollte er in Zukunft als zentraler Kanal für die Unternehmenskommunikation gesehen werden? »weiterlesen
 
Mit sechs einfachen Fragen können Kommunikatoren die Geschäftsführung zum Umdenken bewegen. (c) Getty Images/jamesteohar
Foto: Getty Images/jamesteohar
Lesezeit 4 Min.
Bericht

Sechs Fragen, die jedes Unternehmen stellen sollte

Lust auf Machtverlust? Verspüren Führungskräfte selten. Um ein „Digital Leader“ zu sein, ist jedoch genau das vonnöten, meint Autor und Olympiasieger Michael Groß – und wirft grundlegende Fragen auf. »weiterlesen
 
Auch wenn die Aufgaben sich verändern, die Relevanz von Kommunikationsmanagern bleibt bestehen. (c) Thinkstock/svetabelaya
Foto: Thinkstock/svetabelaya
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Vom Redakteur zum Community Manager

Die Aufgaben in der Internen Kommunikation wandeln sich: Statt allein Medien zu befüllen, gilt es künftig, Wissensträger zum Dialog zu befähigen. Braucht es dafür Kommunikationsmanager? Ja, sagt unser Gastautor. »weiterlesen
 
Verhindern soziale Medien ­innerhalb eines Unternehmens ­Gemeinschaft? (c) Thinktsock/kennykiernan
Foto: Thinktsock/kennykiernan
Lesezeit 5 Min.
Interview

"Unsere Kultur ist auf einem Angsttrip"

Arbeiten wir durch Social Collaboration Tools wirklich alle vernetzter – also besser – zusammen? Fördern sie Vertrauen zwischen den Mitarbeitern? Der Medienpsychologe Daniel Salber ist überzeugt: Unternehmen laufen dem Diktat der Digitalisierung oft blind hinterher. »weiterlesen
 
Kommunikatoren sind für die Digitalisierung noch nicht ausreichend gerüstet (c) Thinkstock/mladensky
Kommunikatoren sind für die Digitalisierung noch nicht ausreichend gerüstet (c) Thinkstock/mladensky
Lesezeit 3 Min.
Studie

Wie fit ist die Kommunikation?

Kommunikationsabteilungen und Kommunikatoren haben noch Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung. Das zeigt die Digital-Fitness-Studie 2017 von Lautenbach Sass und der PRCC Personalberatung. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Digitalisierung