Dettelbacher, Simone

„Ich will es mir noch einmal selbst beweisen“

Nicht jeder, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Im zweiten Teil erzählt Gerald Dino Wolf, warum er immer noch Spaß an der Arbeit hat. 

 

„Golfen ist nicht so mein Ding“

Nicht jeder PR-Manager, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Der 70-jährige Anton Hunger hat noch immer Spaß am Job.

 

Fin-Tech Start-up Number26 im Shitstorm

Es gibt keine schlechte Presse! Wie N26 aus seiner mangelhaften Krisenkommunikation am Ende doch noch gelernt hat.

 

So gelingt der Karrieresprung vom Kollegen zum Chef

Wie tritt man als neue Führungskraft am besten auf und welches Verhältnis sollte man zu den Kollegen aufbauen? Im Interview verrät Dagmar Kohlmann-Scheerer die Dos and Don'ts für Aufsteiger.

 

Haltung zeigen am Arbeitsplatz

Der Fitnesstrainer Ramin Waraghai zeigt anhand verschiedener einfacher Übungen, wie man am Schreibtisch richtig sitzt.

 

Betreutes Reden – die Kunst des Moderierens

Warum die Welt Moderatoren braucht und der Job manchmal dem eines Ringrichters ähnelt. Ein Interview mit der Moderatorin Petra Neftel.

 

Eine Frage der Cooltur: Auf der Suche nach der Lässigkeit für Marken

Wenn man die Stichworte "Zielgruppen-Monitoring" und "Marken-Image" ins Feld führt, dann wird schnell klar, warum auch ausgebuffte Pressesprecher und PR-Berater es zur Abwechslung damit probieren sollten: Coolness sells.

 

Beiträge aus dem Dossier: Dettelbacher, Simone

Gerald Dino Wolff (Bild l.) arbeitet als geschäftsführender Gesellschafter und Partner bei der Münchner PR-Agentur Harvard Engage Communications. (c) Axel Rubbel, Jo Röttgers Graffiti / Collage: Quadriga Media Berlin
Foto: Axel Rubbel, Jo Röttgers Graffiti / Collage: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 2 Min.
Interview

„Ich will es mir noch einmal selbst beweisen“

Nicht jeder, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Im zweiten Teil erzählt Gerald Dino Wolf, warum er immer noch Spaß an der Arbeit hat.  »weiterlesen
 
Der frühere Journalist und Pressesprecher Anton Hunger (Bild l.) ist heute freier Publizist und Kommunikationsberater. (c) Jo Röttgers Graffiti, Axel Rubbel / Collage: Quadriga Media Berlin
Foto: Jo Röttgers Graffiti, Axel Rubbel / Collage: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 2 Min.
Interview

„Golfen ist nicht so mein Ding“

Nicht jeder PR-Manager, der das Rentenalter erreicht hat, möchte aufhören zu arbeiten. Der 70-jährige Anton Hunger hat noch immer Spaß am Job. »weiterlesen
 
Foto: iStock/Abscent84
Lesezeit 3 Min.
Interview

Fin-Tech Start-up Number26 im Shitstorm

Es gibt keine schlechte Presse! Wie N26 aus seiner mangelhaften Krisenkommunikation am Ende doch noch gelernt hat. »weiterlesen
 
Tipps für Menschen in Führungspostionen (c) Thinkstock/Photick/Eric Audras
Foto: Thinkstock/Photick/Eric Audras
Lesezeit 7 Min.
Interview

So gelingt der Karrieresprung vom Kollegen zum Chef

Wie tritt man als neue Führungskraft am besten auf und welches Verhältnis sollte man zu den Kollegen aufbauen? Im Interview verrät Dagmar Kohlmann-Scheerer die Dos and Don'ts für Aufsteiger. »weiterlesen
 
Trainer Ramin Waraghai zeigt, wie man rückenschonend am Schreibtisch arbeitet (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Haltung zeigen am Arbeitsplatz

Der Fitnesstrainer Ramin Waraghai zeigt anhand verschiedener einfacher Übungen, wie man am Schreibtisch richtig sitzt. »weiterlesen
 
Schon der alte Römer Cicero beherrschte die Kunst des Redens (c) Thinkstock/Jozef Sedmak
Foto: Thinkstock/Jozef Sedmak
Lesezeit 4 Min.
Interview

Betreutes Reden – die Kunst des Moderierens

Warum die Welt Moderatoren braucht und der Job manchmal dem eines Ringrichters ähnelt. Ein Interview mit der Moderatorin Petra Neftel. »weiterlesen
 
Eine Frage der CoolTur (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 5 Min.
Analyse

Eine Frage der Cooltur: Auf der Suche nach der Lässigkeit für Marken

Wenn man die Stichworte "Zielgruppen-Monitoring" und "Marken-Image" ins Feld führt, dann wird schnell klar, warum auch ausgebuffte Pressesprecher und PR-Berater es zur Abwechslung damit probieren sollten: Coolness sells. »weiterlesen