Content Marketing

Auf zu neuen Ufern

Häufig liegt der Fokus auf der Erstellung von Inhalten. Dabei gerät die Frage, wie Inhalte strategisch am besten gestreut werden, in den Hintergrund. Gastautor Matthias Weber plädiert für einen neuen Ansatz: Content Dispatching.

 

Warum die PR Content Marketing braucht

Es gibt sie, die Gründe für eine vertriebsunterstützende Content-Strategie. Auch in der Unternehmenskommunikation kann sie sinnvoll sein, meint unser Gastautor.

 

Bestellte Wahrheiten

Die Konsolidierung in der Medienbranche hat Folgen in Wirtschaft und Politik. Die Zahl der Journalisten von privaten Qualitäts­medien wird seit Jahren kleiner. Für Pressestellen wird es daher zunehmend schwieriger, sachkundige Ansprechpartner mit hohen qualitativen Ansprüchen und entsprechender Zeit für die Recherche in den Redaktionen privater Medienunternehmen zu finden.

 

Von Sargnägeln und Totengräbern

Hat unabhängige und kritische Berichterstattung noch eine Zukunft? Macht Content Marketing alles kaputt? Eine kontroverse Diskussion über die Zukunft des Journalismus als eine Art Gegenpart zur PR verdeutlicht: Es muss sich etwas ändern. Nicht nur in den Köpfen.

 

Viral & Content Marketing: Was gilt es rechtlich zu beachten?

Kommt die Werbung schaltet der Zuschauer ab. Die Lösung der Werbeindustrie lautet Content Marketing; Werbung die nicht nervt, sondern unterhält! Der Traum der unterhaltsamen Werbung – eine win-win Situation für alle Beteiligten – kann vor deutschen Gerichten zu einem bösen Erwachen führen. 

 

Brauchen Organisationen noch Medien? Die Diskussion im Video

Am 5. November lud das Magazin pressesprecher gemeinsam mit der Landesgruppe Berlin/Brandenburg des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP) zum ersten "PR-Morgen". Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion.

 

PR oder Marketing – wer hat die Content Governance?

Der Begriff Content-Marketing ist zurzeit sehr angesagt. Content, das heißt Inhalt, aber auch Zufriedenheit. Doch denken die Verantwortlichen beim Content Marketing wirklich an die Zufriedenheit ihrer Stakeholder? Gibt es eine Strategie dahinter? Und welche Rolle spielen dabei PR und Marketing?

 

Beiträge aus dem Dossier: Content Marketing

Clarissa Haller auf der Tagung "Interne Kommunikation" im April 2018 in Berlin. (c) Quadriga Media / Jana Legler
Foto: Quadriga Media / Jana Legler
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Warum Clarissa Haller Kontrolle abgibt

Kollegen als Influencer, maßgeschneiderter Content, künstliche Intelligenz: Wie die Deutsche die interne Kommunikation bei Siemens auf modern trimmt. »weiterlesen
 
Nicht nur die Erstellung von Inhalten sollte strategisch ausgerichtet sein, sondern auch deren Verteilung. (c) Getty Images/Tiden
Foto: Getty Images/Tiden
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Auf zu neuen Ufern

Häufig liegt der Fokus auf der Erstellung von Inhalten. Dabei gerät die Frage, wie Inhalte strategisch am besten gestreut werden, in den Hintergrund. Gastautor Matthias Weber plädiert für einen neuen Ansatz: Content Dispatching. »weiterlesen
 
Viele Fans nehmen die Verlautbarungen ihrer Netz-Idole für bare Münze. Doch die klimpert nur an einer Stelle: in der Geldbörse des bezahlten Influencers. (c) Thinkstock/z_wei
Foto: Thinkstock/z_wei
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Was Influencer Marketing mit PR zu tun hat

Wer eine bestimmte Meinung kauft, macht keine PR, findet Kolumnist Claudius Kroker. »weiterlesen
 
Content ist King - das hat auch das Marketing verstanden. Doch was nützt Content Marketing der PR? (c) Thinkstock/zakokor
Foto: Thinkstock/zakokor
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Warum die PR Content Marketing braucht

Es gibt sie, die Gründe für eine vertriebsunterstützende Content-Strategie. Auch in der Unternehmenskommunikation kann sie sinnvoll sein, meint unser Gastautor. »weiterlesen
 
Bestellte Wahrheiten - wie etwa beim Content Marketing - schädigten die Glaubwürdigkeit von Medien, sagt Handelsblatt-Korrespondent Hans-Peter Siebenhaar. (c) Thinkstock/Thomas Northcut
Foto: Thinkstock/Thomas Northcut
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Bestellte Wahrheiten

Die Konsolidierung in der Medienbranche hat Folgen in Wirtschaft und Politik. Die Zahl der Journalisten von privaten Qualitäts­medien wird seit Jahren kleiner. Für Pressestellen wird es daher zunehmend schwieriger, sachkundige Ansprechpartner mit hohen qualitativen Ansprüchen und entsprechender Zeit für die Recherche in den Redaktionen privater Medienunternehmen zu finden. »weiterlesen
 
(c) Quadriga Media/Laurin Schmid
Foto: Quadriga Media/Laurin Schmid
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Von Sargnägeln und Totengräbern

Hat unabhängige und kritische Berichterstattung noch eine Zukunft? Macht Content Marketing alles kaputt? Eine kontroverse Diskussion über die Zukunft des Journalismus als eine Art Gegenpart zur PR verdeutlicht: Es muss sich etwas ändern. Nicht nur in den Köpfen. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/maxkabakov
Foto: Thinkstock/maxkabakov
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Viral & Content Marketing: Was gilt es rechtlich zu beachten?

Kommt die Werbung schaltet der Zuschauer ab. Die Lösung der Werbeindustrie lautet Content Marketing; Werbung die nicht nervt, sondern unterhält! Der Traum der unterhaltsamen Werbung – eine win-win Situation für alle Beteiligten – kann vor deutschen Gerichten zu einem bösen Erwachen führen.  »weiterlesen
 
Follow the user: 5 Tipps fürs Content Marketing (c) Getty Images/iStockphoto/FooTToo
Foto: Getty Images/iStockphoto/FooTToo
Ratgeber

5 Tipps fürs Content Marketing

Warum man seinen Content quasi rückwärts planen und strikt an der jeweiligen Zielgruppe ausrichten sollte. »weiterlesen
 
Volker Knauer, Klaus Eck, Jennifer Lachman und Hilkka Zebothsen (v.l.); (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 60 Min.
Video

Brauchen Organisationen noch Medien? Die Diskussion im Video

Am 5. November lud das Magazin pressesprecher gemeinsam mit der Landesgruppe Berlin/Brandenburg des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP) zum ersten "PR-Morgen". Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion. »weiterlesen
von
 

personalwechsel aus dem Dossier: Content Marketing