Chaudhuri, Oliver

So kommuniziert man Wandel im Intranet

Das Intranet kann ein wichtiger digitaler Helfer sein, um Wandel und das Selbstbild eines Unternehmens anschaulich zu kommunizieren.

 

Die Devise lautet Mitmachen

Schon mit kleinen Gesten können Führungskräfte im Intranet einen guten Eindruck machen. Warum es sich für sie lohnt, im Unternehmensnetzwerk mitzumischen.

 

Vom Redakteur zum Community Manager

Die Aufgaben in der Internen Kommunikation wandeln sich: Statt allein Medien zu befüllen, gilt es künftig, Wissensträger zum Dialog zu befähigen. Braucht es dafür Kommunikationsmanager? Ja, sagt unser Gastautor.

 

Sechs Gründe für ein Social Intranet

Wer über die Einführung eines Social Intranets nachdenkt, braucht überzeugende Gründe für die Geschäftsführung. Unser Gastautor bietet eine Argumentationshilfe.

 

Mehr Relevanz durch Social Intranets

Welche Bedeutung hat Relevanz in der Internen Kommunikation? Dieser Frage geht Oliver Chaudhuri nach und erläutert, wie sich mit Hilfe moderner Intranets relevante Inhalte erzeugen lassen. Er erklärt aber auch, wie sich Relevanz steuern, filtern und messen lässt.

 

Kooperation treiben

Social Intranets: Warum die interne Kommunikation an der Schaltstelle der Digitalisierung sitzt, erklärt Ihnen Oliver Chaudhuri, Leiter der Geschäftsstelle Düsseldorf und Principal Consultant Kommunikation von Hirschtec.

 

Beiträge aus dem Dossier: Chaudhuri, Oliver

Das Intranet kann ein wichtiger digitaler Helfer sein, um Wandel und das Selbstbild eines Unternehmens anschaulich zu kommunizieren. (c) Getty Images / JoZtar
Bild: Getty Images / JoZtar
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

So kommuniziert man Wandel im Intranet

Das Intranet kann ein wichtiger digitaler Helfer sein, um Wandel und das Selbstbild eines Unternehmens anschaulich zu kommunizieren. »weiterlesen
 
Foto: Getty Images/Hakinmhan
Foto: Getty Images/Hakinmhan
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

Was uns das PR-Jahr 2019 bringen wird

Sechs Kommunikatoren haben uns verraten, was im kommenden Jahr wichtig wird. »weiterlesen
 
Nur Mut: Das Top-Management sollte sich nicht scheuen, im Social Intranet aktiv zu sein. (c) Getty Images/marchmeena29
Foto: Getty Images/marchmeena29
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Die Devise lautet Mitmachen

Schon mit kleinen Gesten können Führungskräfte im Intranet einen guten Eindruck machen. Warum es sich für sie lohnt, im Unternehmensnetzwerk mitzumischen. »weiterlesen
 
Auch wenn die Aufgaben sich verändern, die Relevanz von Kommunikationsmanagern bleibt bestehen. (c) Thinkstock/svetabelaya
Foto: Thinkstock/svetabelaya
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Vom Redakteur zum Community Manager

Die Aufgaben in der Internen Kommunikation wandeln sich: Statt allein Medien zu befüllen, gilt es künftig, Wissensträger zum Dialog zu befähigen. Braucht es dafür Kommunikationsmanager? Ja, sagt unser Gastautor. »weiterlesen
 
Führungskräfte können von der Vernetzung ihrer Mitarbeiter profitieren. (c) Thinkstock/ipopba
Foto: Thinkstock/ipopba
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Sechs Gründe für ein Social Intranet

Wer über die Einführung eines Social Intranets nachdenkt, braucht überzeugende Gründe für die Geschäftsführung. Unser Gastautor bietet eine Argumentationshilfe.
 
Schaffen Social Intranets mehr Relevanz in der Internen Kommunikation? (c) Hirschtec
Schaffen Social Intranets mehr Relevanz in der Internen Kommunikation? (c) Hirschtec
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Mehr Relevanz durch Social Intranets

Welche Bedeutung hat Relevanz in der Internen Kommunikation? Dieser Frage geht Oliver Chaudhuri nach und erläutert, wie sich mit Hilfe moderner Intranets relevante Inhalte erzeugen lassen. Er erklärt aber auch, wie sich Relevanz steuern, filtern und messen lässt.
 
(c) Thinkstock/aelitta
Foto: Thinkstock/aelitta
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Kooperation treiben

Social Intranets: Warum die interne Kommunikation an der Schaltstelle der Digitalisierung sitzt, erklärt Ihnen Oliver Chaudhuri, Leiter der Geschäftsstelle Düsseldorf und Principal Consultant Kommunikation von Hirschtec. »weiterlesen