Bewegtbild

So werden Pressebilder rechtssicher

Auch Unternehmen sind in der Pflicht, ihre Bilder zu schützen und deren Verwendung zu beobachten. Die Bildbeschaffer erklären, was Pressestellen beachten sollten und warum die Blockchain zunächst wohl keine Erleichterung bringen wird.

 

Fünf große Medientrends 2018

Welche Trends werden sich in diesem Jahr fortsetzen? Auf welche müssen sich Kommunikatoren einstellen? Gastautor Michael Schwertel definiert die fünf größten Medientrends.

 

Sechs Tipps, wie Videoclips gelingen

„Snack-Content“ hört sich unkompliziert an, doch das ist nur die halbe Wahrheit: Für den Konsumenten soll es genau dieses Image haben, für die Person hinter der Kamera ist es aber professionelle Bewegtbildproduktion. Sechs Tipps, wie kurze Videoclips fürs Netz gelingen.

 

Kürzer und schneller - Erklärvideo-Snacks

Bewegtbild darf heute in keiner Onlinestrategie mehr fehlen. Dabei gilt gerade in den sozialen Medien: Je kürzer, desto besser. Das hat Folgen auch für das klassische Erklärvideo. Wie dieses Format als Snack aussieht und was es zu beachten gilt, erklärt Snack-Content-Experte Franz-Josef Baldus.

 

Die Strategie zum Start

Bewegtbilder sind in der Kommunikation gefragt wie nie. Doch bevor sich Unternehmen für den Aufbau eines Videobereiches entscheiden, sollten sie grundsätzliche Überlegungen anstellen. Welche das sind, erklärt Lena Johanna Schmitt, die die Video-Strategie des Online-Marktplatzes Dawanda aufgebaut hat.

 

Mehr online, mehr mobil

Immer mehr Deutsche schauen Online-Videos, wie die jüngste Ausgabe des "TNS Convergence Monitors" zeigt. Und das auch mobil.

 

Was umfallende Topfpflanzen mit Youtubern eint

Alle sprechen von Authentizität. Aber was ist das eigentlich? Und was bedeutet das für Unternehmen, die Videos produzieren wollen? Creative Producerin Amanda Brennan gibt Antworten und Tipps.

 

Gifs und Videos im Rechte-Check

Am Bahnsteig und am Flughafen, beim Elektronikfachhändler des Vertrauens, auf gängigen Nachrichtenportalen und auf Social-Media-Plattformen – das Bewegtbild ist nicht mehr wegzudenken aus unserer Wahrnehmung. Welche Grundregeln es bei der Veröffentlichung von Animationen, Gifs oder Videoclips zu beachten gibt, erklären Alexander Karst und Michaela Koch von den Bildbeschaffern.

 

Videos in der Kommunikation: Was sollten PRler beachten?

Jan Powell ist Media Consultant und war vormals  Head of Video beim Internationalen Roten Kreuz in Genf. Im Interview erklärt sie, worauf es beim Einsatz von Bewegtbild in der Kommunikation ankommt.

 

Beiträge aus dem Dossier: Bewegtbild

In der Unternehmenskommunikation geht nichts ohne Bilder. (c) Getty Images/fredmantel
Foto: Getty Images/fredmantel
Lesezeit 5 Min.
Ratgeber

So werden Pressebilder rechtssicher

Auch Unternehmen sind in der Pflicht, ihre Bilder zu schützen und deren Verwendung zu beobachten. Die Bildbeschaffer erklären, was Pressestellen beachten sollten und warum die Blockchain zunächst wohl keine Erleichterung bringen wird. »weiterlesen
 
Von Influencer Marketing über IoT bis hin zu Künstlicher Intelligenz - darauf müssen wir uns 2018 einstellen. (c) Thinkstock/tommasourbinati
Foto: Thinkstock/tommasourbinati
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Fünf große Medientrends 2018

Welche Trends werden sich in diesem Jahr fortsetzen? Auf welche müssen sich Kommunikatoren einstellen? Gastautor Michael Schwertel definiert die fünf größten Medientrends. »weiterlesen
 
Videoclips in den sozialen Netzwerken müssen nicht immer im Querformat sein. (c) Thinkstock/TCmake_photo
Foto: Thinkstock/TCmake_photo
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Sechs Tipps, wie Videoclips gelingen

„Snack-Content“ hört sich unkompliziert an, doch das ist nur die halbe Wahrheit: Für den Konsumenten soll es genau dieses Image haben, für die Person hinter der Kamera ist es aber professionelle Bewegtbildproduktion. Sechs Tipps, wie kurze Videoclips fürs Netz gelingen. »weiterlesen
 
Bewegtbild darf in keiner Onlinestrategie mehr fehlen - insbesondere in den sozialen Medien gilt: Je kürzer, desto besser. (c) Thinkstock/Rogotanie
Foto: Thinkstock/Rogotanie
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Kürzer und schneller - Erklärvideo-Snacks

Bewegtbild darf heute in keiner Onlinestrategie mehr fehlen. Dabei gilt gerade in den sozialen Medien: Je kürzer, desto besser. Das hat Folgen auch für das klassische Erklärvideo. Wie dieses Format als Snack aussieht und was es zu beachten gilt, erklärt Snack-Content-Experte Franz-Josef Baldus. »weiterlesen
 
Auch mit Smartphone-Kameras lassen sich tolle Videos erstellen. (c) Thinkstock/ipopba
Foto: Thinkstock/ipopba
Lesezeit 4 Min.
Ratgeber

Handyvideos für die PR? So geht’s richtig

Wie Sie mit den richtigen Mitteln und dem Smartphone emotionale Bewegtbildgeschichten erzählen. Thesen und Tipps für den Alltag. »weiterlesen
 
Video ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Onlinekommunikation (c) Thinkstock/Tatomm
Video ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Onlinekommunikation (c) Thinkstock/Tatomm
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Die Strategie zum Start

Bewegtbilder sind in der Kommunikation gefragt wie nie. Doch bevor sich Unternehmen für den Aufbau eines Videobereiches entscheiden, sollten sie grundsätzliche Überlegungen anstellen. Welche das sind, erklärt Lena Johanna Schmitt, die die Video-Strategie des Online-Marktplatzes Dawanda aufgebaut hat. »weiterlesen
 
Online-Videos erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, auch unterwegs. (c) Thinkstock/serji_o
Foto: Thinkstock/serji_o
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Mehr online, mehr mobil

Immer mehr Deutsche schauen Online-Videos, wie die jüngste Ausgabe des "TNS Convergence Monitors" zeigt. Und das auch mobil. »weiterlesen
 
Spontaneität erweckt ein Video erst wirklich zum Leben. Das kann auch schon einmal eine umfallende Topfpflanze sein. (c) Thinkstock/MementoImage
Foto: Thinkstock/MementoImage
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Was umfallende Topfpflanzen mit Youtubern eint

Alle sprechen von Authentizität. Aber was ist das eigentlich? Und was bedeutet das für Unternehmen, die Videos produzieren wollen? Creative Producerin Amanda Brennan gibt Antworten und Tipps. »weiterlesen
 
Mehr als eine Milliarde Stunden Bewegtbild konsumiert die Menschheit täglich allein über Youtube. Doch es gilt einige Regeln zu beachten. (c) TCmake_photo
Foto: TCmake_photo
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Gifs und Videos im Rechte-Check

Am Bahnsteig und am Flughafen, beim Elektronikfachhändler des Vertrauens, auf gängigen Nachrichtenportalen und auf Social-Media-Plattformen – das Bewegtbild ist nicht mehr wegzudenken aus unserer Wahrnehmung. Welche Grundregeln es bei der Veröffentlichung von Animationen, Gifs oder Videoclips zu beachten gibt, erklären Alexander Karst und Michaela Koch von den Bildbeschaffern. »weiterlesen