Ausland

„Im Umgang mit Expats sind Firmen oft planlos“

Werden Mitarbeiter ins Ausland entsendet, herrschen hierzulande große Konzeptlosigkeit und fatale Spontaneität. Im Interview erzählt die Culture-Competence-Expertin Hanne Seelmann-Holzmann, in welche Fettnäpfchen deutsche Expats in Asien wegen fehlender Vorbereitung treten, warum viele befürchten, dort zum Kindergärtner zu werden, und weshalb Unternehmen kaum mit einem Vertragsabschluss im Monat August rechnen sollten.

 

Beiträge aus dem Dossier: Ausland

Mitarbeiter ins Ausland zu entsenden, erfordert gute Vorbereitung und ein Gesamtkonzept. (c) Getty Images/vitchanan
Foto: Getty Images/vitchanan
Lesezeit 5 Min.
Interview

„Im Umgang mit Expats sind Firmen oft planlos“

Werden Mitarbeiter ins Ausland entsendet, herrschen hierzulande große Konzeptlosigkeit und fatale Spontaneität. Im Interview erzählt die Culture-Competence-Expertin Hanne Seelmann-Holzmann, in welche Fettnäpfchen deutsche Expats in Asien wegen fehlender Vorbereitung treten, warum viele befürchten, dort zum Kindergärtner zu werden, und weshalb Unternehmen kaum mit einem Vertragsabschluss im Monat August rechnen sollten. »weiterlesen
von