App

Wie Mitarbeiter-Apps die interne Kommunikation digital und mobil machen

Nachrichten senden und empfangen, Fotos und Videos aufnehmen, den Urlaub planen oder Abendessen bestellen: Smartphone-Apps sind aus dem Alltag kaum wegzudenken. Wo im Privaten Kommunikation und Organisation immer digitaler und mobiler werden, verpassen es viele Unternehmen, diesen Schritt mitzugehen. Mithilfe von Mitarbeiter-Apps können sie das Defizit ausgleichen – und so gleichzeitig die digitale Transformation forcieren sowie die Mitarbeiterbindung verbessern.

 

Die Mitarbeiter-App der Leonardo Hotels: Europa in der Hand

Die Leonardo Hotels setzen in der internen Kommunikation auf eine Mitarbeiter-App. HR-Chefin Anke Maas und Berater Andreas Slotosch über die agile Umsetzung, zufällige Best Practices und Führung übers Handy.

 

Mehr Transparenz, weniger Kommunikationslücken

Die Viessmann Group hat in nur wenigen Wochen eine Mitarbeiter-App entwickelt und eingeführt. Der Leiter der Unternehmenskommunikation, Albrecht von Truchseß, und Wissensmanager Carsten Lucaßen über die Hintergründe von Vi2go, das Erreichen von Kollegen ohne Rechnerzugang, gelebte Start-up-Denke und den Kulturwandel bei dem hessischen Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen.

 

Die Sache mit dem Rückruf

Mütter, die nie wieder auf einen Rückruf warten müssen; PRler, die Anrufe von Journalisten erzwingen können – das ist nun möglich! Unsere Glosse zur „Ignore no more“-App.

 

Beiträge aus dem Dossier: App

Mithilfe von Mitarbeiter-Apps kann die digitale Transformation forciert sowie die Mitarbeiterbindung verbessert werden (c) Thinkstock/TCmake_photo
Mithilfe von Mitarbeiter-Apps kann die digitale Transformation forciert sowie die Mitarbeiterbindung verbessert werden (c) Thinkstock/TCmake_photo
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Wie Mitarbeiter-Apps die interne Kommunikation digital und mobil machen

Nachrichten senden und empfangen, Fotos und Videos aufnehmen, den Urlaub planen oder Abendessen bestellen: Smartphone-Apps sind aus dem Alltag kaum wegzudenken. Wo im Privaten Kommunikation und Organisation immer digitaler und mobiler werden, verpassen es viele Unternehmen, diesen Schritt mitzugehen. Mithilfe von Mitarbeiter-Apps können sie das Defizit ausgleichen – und so gleichzeitig die digitale Transformation forcieren sowie die Mitarbeiterbindung verbessern. »weiterlesen
 
Foto: Thinkstock/ipopba
Foto: Thinkstock/ipopba
Lesezeit 11 Min.
Interview

Die Mitarbeiter-App der Leonardo Hotels: Europa in der Hand

Die Leonardo Hotels setzen in der internen Kommunikation auf eine Mitarbeiter-App. HR-Chefin Anke Maas und Berater Andreas Slotosch über die agile Umsetzung, zufällige Best Practices und Führung übers Handy. »weiterlesen
 
Albrecht von Truchseß und Carsten Lucaßen im Gespräch mit pressesprecher-Chefredakteurin Hilkka Zebothsen
Foto: Quadriga Media GmbH / Julia Nimke
Lesezeit 4 Min.
Interview

Mehr Transparenz, weniger Kommunikationslücken

Die Viessmann Group hat in nur wenigen Wochen eine Mitarbeiter-App entwickelt und eingeführt. Der Leiter der Unternehmenskommunikation, Albrecht von Truchseß, und Wissensmanager Carsten Lucaßen über die Hintergründe von Vi2go, das Erreichen von Kollegen ohne Rechnerzugang, gelebte Start-up-Denke und den Kulturwandel bei dem hessischen Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. »weiterlesen
 
Glosse zur „Ignore no more“-Glucken-App (c) Thinkstock/damedeeso
Foto: Thinkstock/damedeeso
Lesezeit 1 Min.
Glosse

Die Sache mit dem Rückruf

Mütter, die nie wieder auf einen Rückruf warten müssen; PRler, die Anrufe von Journalisten erzwingen können – das ist nun möglich! Unsere Glosse zur „Ignore no more“-App. »weiterlesen
von