Toni Spangenberg

pressesprecher.com
Online-Redakteur

Toni Spangenberg ist seit Juni 2019 Online-Redakteur des Magazins pressesprecher. Von 2017 bis 2019 arbeitete für das Print- und Online-Magazin move36. Zuvor volontierte er – im Anschluss an sein Studium der Angewandten Medienwissenschaften an der TU Ilmenau – bei Osthessen News, einem regionalen Nachrichtenportal.

 

Artikel von Toni Spangenberg

Katjes siegt vorm Werberat gegen die deutsche Bauern-Lobby. / Chocjes: (c) Katjes
Meldung

Werberat gibt Katjes Recht

Kajtes löste mit dem Chocjes-Spot eine Protest-Welle unter deutschen Milchbauern aus. Nun gibt der Werberat der Firma Recht.  »weiterlesen
 
Twitter verbietet bezahlte, politische Werbung. / Werbeverbot: (c) Getty Images/5m3photos
Meldung

Twitter verbannt politische Werbung

Twitter verbietet ab dem 22. November politische Werbung. Das habe nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun, sondern schütze die Demokratie. »weiterlesen
 
Whatsapp klagt für die Privatsphäre seiner Nutzer./ Spionage: (c) Getty Images/18percentgrey
Meldung

Whatsapp klagt gegen israelische Überwachungsfirma

Die Facebook-Tochter Whatsapp klagt gegen eine israelische Überwachungsfirma. Damit setze sie sich für die Privatsphäre ihrer Nutzer ein. »weiterlesen
 
Ein Filmverleih nimmt Einfluss auf die Pressefreiheit./ Freie Presse: (c) Getty Images/ spukkato
Meldung

Little Dream Entertainment gegen die freie Presse

Der Filmverleih Little Dream Entertainment schließt eine Journalistin von Pressevorführungen aus. Ihm passen ihre Berichte nicht. »weiterlesen
 
Viele Medien betreiben eigene Darknet-Auftritte./Symbolbild Darknet: (c) Getty Images/ Tick-Tock
Interview

"Das Darknet hat ein Imageproblem"

Das Darknet ist mehr als ein Ort für Kriminelle. Welche Chancen die Technologie für die Kommunikation bietet, weiß Darknet-Experte Stefan Mey. »weiterlesen
 
Breitbart wird Teil von Facebook-News. / Symbolbild Fake News: (c) Getty Images/ David Maki
Meldung

Facebook kooperiert mit rechtem Portal Breitbart

Facebook nimmt das Rechtsaußen-Portal Breibart in seinen neuen News-Bereich auf. Auf die Nachfrage eines Journalisten ist Zuckerberg nicht vorbereitet. »weiterlesen
 
Die Deutschen misstrauen Kommunikatoren./Misstrauen: (c) Getty Images/ SIphotography
Studie

Nur 8 Prozent der Deutschen vertrauen PRlern

In Deutschland ist das Misstrauen gegenüber PRlern besonders groß. Das zeigen die Ergebnisse einer pan-europäischen Studie. »weiterlesen
 
Goran Goić, Leiter der UK des Beitragsservice, erklärt wieso die Beitragsgegner weniger werden. / Goran Goić: (c) Beitragsservice/Goran Goić
Interview

"Die Gegner des Rundfunkbeitrags sind verstummt"

Der Kommunikationschef des Beitragsservice hat keinen leichten Job. Im Interview erklärt Goran Goić, vor welchen Herausforderungen er steht. »weiterlesen
 
Im Streit um den Katjes-Spot fühlte sie sich falsch wiedergegeben: Katja Heintschel von Heinegg, Leiterin des Werberats./ Milchkühe: (c) Getty Images/hirun
Meldung

Katjes: Werberat rudert zurück, dpa korrigiert

Der Fall "Katjes" sorgt für Aufsehen. Nun rudert die Leiterin des Werberats, Katja Heintschel von Heinegg, zurück. Die dpa korrigiert ihre Meldung. »weiterlesen
 
Externe Anwälte sollen die Bundesregierung vor Journalisten schützen. / Anwälte: (c) Getty Images/Pattanaphong Khuankaew
Bericht

Regierung setzt Anwälte gegen Journalisten ein

Externe Anwälte sollen die Bundesregierung vor unliebsamen Presseanfragen schützen. Das ergab die Antwort auf Anfrage der Fraktion Die Linke.  »weiterlesen