Mattis Aszmons

Osborne Clarke
Rechtsanwalt

Mattis Aszmons ist als Rechtsanwalt im Fachbereich Arbeitsrecht für die Kanzlei Osborne Clarke in Hamburg tätig. 

 

Artikel von Mattis Aszmons

Künftig muss auch das dritte Geschlecht in Stellenausschreibungen berücksichtigt werden. (c) Getty Images/BCFC
Lesezeit 2 Min.
Ratgeber

Gesucht: das dritte Geschlecht

Personen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zugehörig fühlen, müssen zukünftig in Stellenanzeigen angesprochen werden. Ignorieren Unternehmen dieses Gebot, könnten Klagen durch Scheinbewerber drohen. »weiterlesen