Kai Oppel

Mitinhaber

Kai Oppel ist Mitinhaber der Münchner Agentur scrivo PublicRelations und Mitgründer der Plattform Recherchescout. Er ist Autor des Ratgebers „Crashkurs PR“.

 

Artikel von Kai Oppel

Pokemon Go in Hong Kong; Lee Yiu Tung
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Wie Nachrichten zum High Involvement-Erlebnis werden

Ob Pokémon GO oder das Geolocation-Plugin Bloom für Verlage: Tracking und Co. eröffnen neue Ansätze für Journalismus und PR. »weiterlesen
 
Der Umgang zwischen Journalisten und PRlern ist nicht immer leicht (c) Thinkstock/erhui1979
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Fluch oder Segen?

Warum sind Journalisten skeptisch gegenüber Kontaktplattformen? Ein Kommentar vom Recherchescout-Geschäftsführer Kai Oppel. »weiterlesen
 
(c) istock/dramaj
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Wetten, dass… der Reichweitenverlust im TV ähnliche Gründe hat wie bei Print?

Kai Oppel, Mitinhaber der Münchner Agentur scrivo PublicRelations, über Reichenweitenverluste von TV und Print sowie die Omnipräsenz von Inhalten im Internet. Ein Gastbeitrag. »weiterlesen
 
Zum Status quo in der PR-Branche (c) thinkstock/graficnoi
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Auswege aus der PR-Planwirtschaft

Viele PR-Schaffende befinden sich in einem Dilemma. Sie haben sich in einem Pulk aus Dienstleistern und Dienstleistungen eingerichtet und verkaufen – genau: PR-Dienstleistungen. Viele leben (noch) gut davon. Der mediale Mehrwert hält sich aber in Grenzen. Auswege aus der Misere. »weiterlesen