Jens Hungermann

Magazin pressesprecher
Leitender Redakteur

Nach dem Studium in Göttingen (u.a. Medien- und Kommunikationswissenschaft) volontierte Jens Hungermann 2003 an der Axel-Springer-Journalistenschule. Als Redakteur arbeitete er anschließend zwölf Jahre lang in verschiedenen Rollen für Welt und Welt am Sonntag. Seit Juni 2017 ist er Leitender Redakteur des Magazins pressesprecher.

 

Artikel von Jens Hungermann

Warum es wichtig ist, ein eigenes Tempo zu finden. (c) Thinkstock/Ale-ks
Lesezeit 6 Min.
Essay

Time is honey?

Unsere Arbeitswelt und unsere Art zu kommunizieren verändern sich rasant. Immer mehr Menschen haben die Befürchtung, die steigende Geschwindigkeit könnte sie überfordern. Umso wichtiger ist es, ein eigenes Tempo zu finden. »weiterlesen
 
(c) Quadriga Media/Laurin Schmid
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Von Sargnägeln und Totengräbern

Hat unabhängige und kritische Berichterstattung noch eine Zukunft? Macht Content Marketing alles kaputt? Eine kontroverse Diskussion über die Zukunft des Journalismus als eine Art Gegenpart zur PR verdeutlicht: Es muss sich etwas ändern. Nicht nur in den Köpfen. »weiterlesen
 
Der Futurist Ben Hammersley appellierte an die Kommunikatoren, die Debatte über die postdigitale Ära anzuführen. (c) Jana Legler
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Immer wieder dumme Fragen

Unterhaltsam, amüsant, aber hochrelevant: Wie Keynote-Speaker und Futurist Ben Hammersley über das Zeitalter einer postdigitalen Gesellschaft denkt und welchen Appell er an professionelle Kommunikatoren richtet. »weiterlesen
 
Die Gewinner der Speakersnight. (c) Laurin Schmid
Lesezeit 1 Min.
Bericht

Das Beste von der Speakersnight

Das Highlight eines jeden Kommunikationskongresses ist die Gala – auch dieses Mal gab es glückliche Gewinner, kluge Gedanken und eine feierlustige Gesellschaft. Der Rückblick. »weiterlesen
 
Das neue BdP-Präsidium (v.l.n.r.): Marco Vollmar (WWF Deutschland), Ina Froehner (Dawanda), Florian Amberg (Ergo Direkt Versicherungen), Regine Kreitz (Hertie School of Governance), Dr. Ulrich Kirsch (Hessenmetall), Katrin Träger (Sächsische Staatskanzlei, Landesvertretung Berlin), Sebastian Ackermann (Innogy), Marion Danneboom (Baywa), Magnus Hüttenberend (Tui) (c) Jana Legler
Lesezeit 6 Min.
Interview

„Wir tragen immer mehr Verantwortung“

Der Beruf des professionellen Kommunikators wandelt sich rasant, die Herausforderungen werden immer komplexer. Wie der Bundesverband deutscher Pressesprecher darauf reagiert und welche Ziele sie persönlich verfolgt, erklärt BdP-Präsidentin Regine Kreitz im ersten großen Interview nach ihrer Wahl. »weiterlesen
 
Speed Reading - so lesen Sie schneller als je zuvor! (c) Thinkstock/marzacz
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

So lernen Ihre Augen fliegen

Speed-Reading-Techniken verheißen wesentlich schnelleres Lesen bei mindestens gleichem Textverständnis – ein Traum von allen, die beruflich viel lesen müssen. Kursanbieter versprechen verblüffende Resultate. Doch kann das wirklich jeder lernen? »weiterlesen
 
Auch bei der Auswahl der passenden Influencer sollten Marken auf Qualität achten. Also Augen auf! (c) Thinkstock/Artrise
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Augen auf bei der Partnerwahl!

Influencer Marketing ist kein Selbstläufer. Unternehmen müssen das immer wieder schmerzhaft erleben. Ein Experte erklärt am Beispiel Deutsche Bahn, wie es funktionieren kann. »weiterlesen
 
Mit ihrer neuen Influencer-Kampagne verzahnt die Deutsche Bahn interne mit externer Kommunikation. (c) Thinkstock / Wavebreakmedia Ltd
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Kommunikation auf zwei Schienen

Mit der Influencer-Kampagne „Unser abgefahrener Sommer“ will die Deutsche Bahn an den Erfolg ihrer Vorjahreskampagne anknüpfen. Doch dieses Mal will sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Außer externe Zielgruppen anzusprechen hat die Kampagne das Ziel, die Mitarbeiter für das neue Social Intranet des Konzerns zu begeistern. »weiterlesen