Claudius Kroker

(c) IHK Bonn/Rhein-Sieg
freier Journalist und Redenschreiber

Claudius Kroker war viele Jahre freier Journalist bei Zeitungen, Hörfunk und der Nachrichtenagentur dpa, bevor er als Pressesprecher und zuletzt Redaktionsleiter in PR-Agenturen wechselte. Seit 15 Jahren hat er ein Büro für Pressearbeit und Redenschreiben, war Sprecher des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS), wird als Vortragsredner und Referent zu Tagungen eingeladen und ist Dozent unter anderem für die Fortbildungsakademie des Landes Nordrhein-Westfalen, die Deutsche Richterakademie und die Deutsche Presseakademie depak.

 

Artikel von Claudius Kroker

US-Präsident Donald Trump (c) Gage Skidmore / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Die Rede als erfolgreiches Kommunikationsinstrument

Im zweiten Teil seiner Kolumne erklärt der freie Journalist und Redenschreiber Claudius Kroker, warum Reden im Mix der Kommunikationsmaßnahmen noch immer von Bedeutung sind und was man von Rednern wie US-Präsident Donald Trump, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz lernen kann.  »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/BrianAJackson
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Gründlichkeit vor Schnelligkeit

Claudius Kroker erklärt am Beispiel der Gerichtsberichterstattung, wie sich komplexe Sachverhalte und verständliche Nachrichten wieder vertragen könnten und was Pressesprecher dafür tun können. »weiterlesen
 
Sollten Pressesprecher Mitglied von Journalisten-Verbänden sein? (c) Istock/alex-mit
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Dürfen Pressesprecher Mitglied in einem Journalisten-Verband sein?

Journalisten und Pressesprecher wechseln gern die Schreibtischseiten. Daher die Frage: Bleibt der Journalist noch Journalist, wenn er nicht mehr für Medien arbeitet? »weiterlesen