Magazin für Kommunikation | pressesprecher

jobbörse

(132)
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Düsseldorf
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Kiel
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Ludwigshafen
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.03. 2018 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Essen
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Steinfurt
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Celle
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Mainz
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Bonn
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.02.2017
Standort: Karlsruhe
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Termin
Standort: Nuthetal OT Bergholz-Rehbrücke
Gewünschtes Eintrittsdatum: 1. April 2018
Standort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Standort Heidenheim
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Bremen
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum nächstmöglichen Termin
Standort: Freiburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Weinheim
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Ingolstadt
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Dresden
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: Ab sofort
Standort: Ravensburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.03.2018
Standort: München

Meistgelesener Artikel

Was wird sich alles mit dem neuen Facebook-Algorithmus ändern? Gar nichts, sagt unser Gastautor. (c) Thinkstock/Deskcube
Foto: Thinkstock/Deskcube
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Panik. Jetzt!?

Facebook verändert seinen Algorithmus. Unternehmenskommunikatoren zwingt das zum Umdenken. Dabei entsteht dadurch sogar eine Chance, meint Bayer-Stratege Christophe Kampa.
 

Von den Besten lernen

Für ihre Liveberichterstattung auf Facebook wurden die RTL II News mit dem dpok ausgezeichnet (c) Thinkstock/PrettyVectors
Für ihre Liveberichterstattung auf Facebook wurden die RTL II News mit dem dpok ausgezeichnet (c) Thinkstock/PrettyVectors
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Social-Media-Auftritt: Die RTL II News mit "Live ist live"

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2017 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. Dieses Mal: das Projekt "Live ist live: ganz nah dran an den News", mit dem die RTL II News die Kategorie "Social-Media-Auftritt" gewonnen haben.
 

Beiträge

Was wird sich alles mit dem neuen Facebook-Algorithmus ändern? Gar nichts, sagt unser Gastautor. (c) Thinkstock/Deskcube
Foto: Thinkstock/Deskcube
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Panik. Jetzt!?

Facebook verändert seinen Algorithmus. Unternehmenskommunikatoren zwingt das zum Umdenken. Dabei entsteht dadurch sogar eine Chance, meint Bayer-Stratege Christophe Kampa. »weiterlesen
 
Cover: Springer VS
(c) Springer VS
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Unterhaltsame Texte über Texte

Wirtschaftskommunikation muss nicht ernst und dröge sein. Ein Buch zeigt, wie es anders geht. »weiterlesen
 
Wahr oder nicht wahr? "Alternative Fakten" gefährden die Glaubwürdigkeit von Informationen. (c) Thinkstock/tsvibrav
Foto: Thinkstock/tsvibrav
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

„Alternative Fakten“ und die Verantwortung der PR

Das Unwort des Jahres 2017 lautet „Alternative Fakten“. Was sagen PR-Profis zu dieser Wahl? Eine Umfrage. »weiterlesen
 
Mehr kluge Gedanken, weniger Show - das tue so mancher Rede gut, meint unser Kolumnist. (c) Thinkstock/09910190
Foto: Thinkstock/09910190
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Lieber Inhalte als ein großes Maul

Spätestens seit Martin Luther wissen wir: Wer überzeugen will, muss selbstsicher auftreten. Doch was ist mit introvertierten Menschen? Der freie Journalist und Redenschreiber Claudius Kroker über leise, aber kluge Töne in der Kommunikation. »weiterlesen
 
Foto: Thinkstock/viviamo
Foto: Thinkstock/viviamo
Lesezeit 1 Min.
Meldung

PR-Frauennetzwerk GWPR gründet Deutschland-Sparte

Zu den Initiatorinnen gehören auch sechs DAX-Kommunikatorinnen. »weiterlesen
 
Führungskräfte können von der Vernetzung ihrer Mitarbeiter profitieren. (c) Thinkstock/ipopba
Foto: Thinkstock/ipopba
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Sechs Gründe für ein Social Intranet

Wer über die Einführung eines Social Intranets nachdenkt, braucht überzeugende Gründe für die Geschäftsführung. Unser Gastautor bietet eine Argumentationshilfe.
 
(c) Thinkstock/viviamo
Foto: Thinkstock/viviamo
Lesezeit 1 Min.
Meldung

DRPR wählt Rademacher zum Vorsitzenden

Satzungsgemäß hat Günter Bentele den Vorsitz im Deutschen Rat für Public Relations abgegeben. Sein Nachfolger ist der Darmstädter Hochschulprofessor Lars Rademacher. »weiterlesen
 
Schlecht informierte Journalisten können aus Markensicht großen Schaden anrichten. (c) Thinkstock/bobmadbob
Foto: Thinkstock/bobmadbob
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Gepflegtes ­Halbwissen

Was tun als Pressesprecher, wenn man auf schlecht informierte Journalisten trifft? »weiterlesen
 
Eine Studie hat herausgefunden, wie häufig Markenlogos im Social Web zu sehen sind. (c) Thinkstock/Vaniatos
Foto: Thinkstock/Vaniatos
Lesezeit 1 Min.
Studie

Marken, die auf Twitter und Instagram auffallen

User-generated Content wirkt sich auf die Sichtbarkeit einer Marke aus. Dies belegt deutlich eine Studie, die untersucht hat, welche Markenzeichen am häufigsten im Social Web auftauchen.