DRPR stellt PR-Kodex zur Diskussion





DRPR stellt PR-Kodex zur Diskussion
Der Deutsche Rat für Public Relations hat einen ersten Entwurf für einen deutschen Kommunikationskodex erarbeitet. Über den Entwurf können PR-Experten nun online diskutieren.
23. Februar 2012

Während der Code d'Athènes und der Code de Lisbonne internationale Richtlinien für die PR-Verantwortliche darstellen, fehlt bislang ein solcher Kodex auf nationaler Ebene. Der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) feilt derzeit unter Federführung von Günter Bentele an einem Regelwerk, das Kommunikationsmanagern als Richtschnur für ihre tägliche Arbeit dienen kann und die aktuellen Entwicklungen der Branche berücksichtigt. Einen ersten Entwurf hat der DRPR nun veröffentlicht. Kommunikationswissenschaftler und -praktiker haben in den kommenden zwei Monaten die Möglichkeit, den Entwurf zu kommentieren. Diskutieren Sie mit unter: www.kommunikationskodex.de

Kommentare

Kommentar verfassen

(wird nicht veröffentlicht)
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options