Magazin für Kommunikation | pressesprecher

medienkalender

München 31.05.2016 - 10:00

Smart Data-Konferenz

Berlin 31.05.2016 - 18:30

fischerAppelt - Round Table

Leipzig 01.06.2016

Content-Commerce Summit

Leipzig 01.06.2016

Content-Commerce Summit

Berlin 01.06.2016 - 09:00

PEAG - Personaldebatte zum Frühstück

Frankfurt am Main 01.06.2016 - 10:30

VDMA - Pressekonferenz

Job Market

(73)
Gewünschtes Eintrittsdatum: 26.05.2016
Standort: Karlsruhe
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Wiesbaden
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum 1. Juli 2016
Standort:
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Metropolregion Rhein/Neckar
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt
Standort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Köln
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: Berlin

Aktuelles Magazin

meistgelesener Artikel

Der Richter als Medienstar? (c) Thinkstock/AndreyPopov
Foto: Thinkstock/AndreyPopov
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Wenn die Roben Trauer tragen

Rechtsanwalt Thomas Klindt findet, dass die Medienkritik an der staatsanwaltschaftlichen Arbeit, die PR-Berater Armin Sieber im letzten Teil unserer Kolumne äußerte, zu kurz greift. Eine Replik über das Front- und Backend juristischer Arbeit und Panini-Bilder von Richtern des Bundesverfassungsgerichts.
 

Beiträge

Tippliste: Geld ­verbrennen in der PR – aber ­richtig! (c) thinkstock / KariHoglund
Foto: thinkstock / KariHoglund
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Geld ­verbrennen in der PR – aber ­richtig!

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erfordern den Einsatz unterschiedlicher Ressourcen. pressesprecher liefert 14 Tipps mit einem Augenzwinkern, um das Kommunikationsbudget erfolgreich einzusetzen. »weiterlesen
 
Der Newsroom der „New York Times“ 1942. Heute hat sich aus dem guten alten Newsroom ein ganzes Organisationsmodell entwickelt. (c) Marjory Collins / Wikimedia Commons
Foto: Marjory Collins / Wikimedia Commons
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Der Newsroom: Eine Blaupause für Kommunikations­abteilungen?

Schneller, transparenter und dialogorientiert – in Zeiten gestiegener Ansprüche an die Kommunikation von Großunternehmen findet der Newsroom als Organisationsform zunehmend Beachtung. Doch wie unterscheidet sich eine Abteilung, die nach diesem Konzept organisiert ist, von anderen? Und wie weit verbreitet ist dieses derzeit in der Praxis? »weiterlesen
 
Kolumne: Alles was Recht ist - Von Sheriffs und Revolverhelden (c) Getty Images/iStockphoto/anton_novik
Illu: Getty Images/iStockphoto/anton_novik
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Justiz und PR: Sheriffs und Revolverhelden

Die Jagd auf Wirtschaftsstraftäter ist ein schwieriges und für das demokratische Miteinander äußerst wichtiges Geschäft. Es erfordert einen klaren Kopf der Staatsanwälte, Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Medien und Augenmaß in der Wahl der Mittel. Leider sind diese Voraussetzungen nicht immer gegeben. »weiterlesen
 
Thomas Biegi, Director Communications beim Pharmakonzern Pfizer, Kirsten Altenhoff, Leiterin Kommunikation bei der Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“ und Frauke Bank, Leiterin Unternehmenskommunikation bei dem Stadtmöblierer und Außenwerber Wall (v.l.n.r.). (c) Julia Nimke
Foto: Julia Nimke
Lesezeit 12 Min.
Interview

"Geld ist ­wichtig, aber nicht alles"

Wortkarg werden Kommunikatoren meist nur dann, wenn es um ihr eigenes Budget geht. Uns ist es dennoch gelungen, drei Kommunikatoren aus sehr unterschiedlichen Branchen zu versammeln, um mit ihnen über das Thema Geld zu sprechen. Eine Round-Table-Diskussion »weiterlesen
 
Farhad Vladi verkauft Inseln (c) thinkstock
Bild: thinkstock
Lesezeit 7 Min.
Interview

PR für Luxusinseln: "Die meisten wollen es diskret"

Farhad Vladi verkauft Inseln. Zu seinen Kunden gehören Multimilliardäre und Berühmtheiten, die um Verschwiegenheit bitten. Warum Vladi kaum PR macht, sich trotzdem nicht als Dienstleister für Superreiche versteht und wie er Käuferschichten erreicht, die gar nicht wissen, dass sie sich eine Insel leisten können, erzählt er im Interview. »weiterlesen
 
Egomacher-Kolumne: Kooperation oder Wettbewerb? Vom Entertainment lernen (c) Getty Images/iStockphoto/Rawpixel Ltd
Bild: Getty Images/iStockphoto/Rawpixel Ltd
Lesezeit 4 Min.
Kolumne

Kooperation oder Wettbewerb? Vom Entertainment lernen

Wenn die Konkurrenz zu groß ist, liegt die Lösung in der Nische: Was Kommunikatoren von Entertainer Henry de Winter lernen können. Eine Kolumne von Niels Albrecht »weiterlesen
 
E-Bike-­Pannenhilfe des ÖAMTC (c) ÖAMTC/Christian Postl
(c) ÖAMTC/Christian Postl
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

ÖAMTC: Vom Automobil- zum Mobilitätsclub

Wie der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touringclub 120 Jahre nach seiner Gründung mit der E-Bike-Pannenhilfe die Wiener Innenstadt mobilisiert. Ein Praxis Case aus Sicht der Kommunikatorinnen »weiterlesen
 
Wie innovativ sind deutsche IT-Unternehmen in puncto Pressearbeit? (c) Thinkstock/alphaspirit
Foto: Thinkstock/alphaspirit
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Zwischen Aufholarbeit und Vorreiterrolle

Die digitale Wirtschaft begreift sich als Motor der Modernisierung quer über alle Branchen. Doch wie innovativ ist sie, wenn es um die Kommunikation des eigenen Unternehmens geht? Erfahrungen mit der IT-Branche und eine aktuelle Expertenbefragung zeugen von einer ungewöhnlichen Mischung aus Aufholarbeit und Vorreiterrolle. »weiterlesen
 
Was ist in der Unternehmenskommunikation ein geldwerter Vorteil? (c) Thinkstock/JuliarStudio
Foto: Thinkstock/JuliarStudio
Lesezeit 6 Min.
Essay

Währungen in der PR: Geld her. Oder etwas anderes!

Wir streiten um Budgets. Durchleuchten Stakeholder. Perfektionieren unsere Produkte. Kennen jeden ROI. Und messen im Minutentakt unser Outcome. Alles für die Rendite. Doch was ist in der Unternehmenskommunikation ein geldwerter Vorteil? Welche Währungen in der PR jenseits von Euro und Cent zählen mindestens genauso? Eine Annäherung.   »weiterlesen