Anzeige:
Anzeige:

jobbörse (57)

Wirtschaftsredakteur (m/w)

01.02.2015
Berlin

Leiter Kommunikation (m/w)

spätestens 01.07.2015
Düsseldorf

Junior Editor (w/m), befristet auf 1 Jahr

ab sofort
Frankfurt am Main

PR-Manager/in bei LASCANA

ab sofort
Hamburg

Kommunikationsmanager (w/m)

ab sofort
Gütersloh

Fund der Woche

Alle Jahre wieder ... (c) Thinkstock/Ulrik Tofte
Foto: Thinkstock/Ulrik Tofte
Lesezeit 1 Min.
Kolumne

Bitte in Demut üben! Weihnachts-Knigge für die Firmenfeier

Egal, ob auf der Bowlingbahn oder beim gemeinschaftlichen Chrisbaumkugelnbemalen: Die Weihnachtsfeier im Unternehmen bietet jede Menge Raum für Fettnäpfchen ... »weiterlesen
 

meistgelesener Artikel

So. Das war's jetzt fast ... (c) Thinkstock/pshonka
Foto: Thinkstock/pshonka
Lesezeit 4 Min.
Analyse

Das PR-Jahr in acht Minuten, Teil 1

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Medienjahr 2014: gute Einfälle, schlimme Ausfälle und jede Menge Fußball.
 

Beiträge

(c) Thinkstock/Ron Chapple Stock
Auch streiten kann Spaß machen, dies bewiesen nun die "Welt" und die "Bild"-Zeitung auf Twitter. Foto: Thinkstock/Ron Chapple Stock
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Ein bisschen Spaß muss sein

Unsere Sieben Sätze zum Twitter-Zoff von "Welt" und "Bild". »weiterlesen
 
Die meistgelesenen Personalien 2014: Claus Zemke, Enno Schummers, Sophie Grossmann, Rüdiger Oppers, Lena Raditsch, Kerstin Jäckel-Engstfeld, Beate Preuschoff, Uwe Berlinghoff, Michael Lautenschlager, Janina Thom
Fotos: Diverse Quellen, siehe Artikel
Lesezeit 5 Min.
Analyse

Die meistgelesenen Personalien des Jahres

2014 haben wir bislang 590 Stellenwechsel in unserer sprecherszene verkündet – die letzte Ausgabe dieses Jahres vom 18. Dezember ausgenommen. Hier finden Sie nun die Top Ten der Personalmeldungen, die am häufigsten angeklickt wurden. »weiterlesen
 
Die populärsten Mythen im Newsletter-Marketing (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Die populärsten Mythen im Newsletter-Marketing

Double-Opt-in, Verschleierungsverbot und Widerrufsmöglichkeiten - mal schnell einen Email-Newsletter verschicken? Gar nicht so einfach. Rechtsanwältin Kathrin Schürmann über die wichtigsten rechtlichen Aspekte
 
Studie zu Medienthemen 2014 (c) Thinkstock/davincidig
Foto: Thinkstock/davincidig
Lesezeit 1 Min.
Studie

Das sind die Top-Medienthemen 2014

Welche Themen haben die Deutschen 2014 in den Medien am meisten interessiert? Eine Studie gibt Aufschluss. »weiterlesen
 
Rechtliche Fallstricke bei Preisausschreiben und Gewinnspielen (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Rechtliche Fallstricke bei Preisausschreiben und Gewinnspielen

Welche Vorgaben müssen Sie bei Werbeaktionen beachten? Unsere Expertentipps bewahren Sie vor dem Staatsanwalt. »weiterlesen
 
Tipps für eine erfolgreiche Social-Media-Strategie (c) Thinkstock
Foto: Thinkstock
Lesezeit 1 Min.
Ratgeber

Zehn Tipps für Corporate Social Media Communication

Unternehmen brauchen eine individuelle Social-Media-Strategie, um das Internet sinnvoll nutzen zu können. Der Social-Media-Experte Roland Heintze hat aus dem aktuellen Stand der Forschung zehn Erfolgsfaktoren abgeleitet.
 
So bitte nicht! Was PR-Profis tun können, wenn der Staatsantwalt klingelt (c) Dreamstime/moodboard
Foto: Dreamstime/moodboard
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Wenn der Staatsanwalt zweimal klingelt

Worauf sich Pressesprecher und Kommunikationschefs in der Krise vorbereiten sollten. Replik von Armin Sieber auf den Beitrag von Thomas Klindt. »weiterlesen
 
Keine leichte Aufgabe – Peter Schiefer sollte den Ruf der Telekom Austria nach dem Korruptionsskandal wieder herstellen (c) Thinkstock/Image Source Pink
Foto: Thinkstock/Image Source Pink
Lesezeit 6 Min.
Interview

Nach dem Korruptions-Skandal – Compliance und Kommunikation bei der Telekom Austria

Mitten im Korruptions-Skandal der Österreichischen Telekom kam er 2011 als Konzernsprecher ins Unternehmen: Peter Schiefer im Video-Interview darüber, wie man Integrität wiederherstellt und nach außen und innen kommuniziert. »weiterlesen
 
Nicht jeder ist Sokrates! Also bitte sparsam sein mit philosophischem Gedankengut in den sozialen Netzwerken. (c) Thinkstock/Anastasios71
Foto: Thinkstock/Anastasios71
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Social Media: Möchtegern-Philosophen nerven am meisten

Unter den Top 10 der schlimmsten Nervensägen in den sozialen Netzwerken befinden sich laut einer Umfrage auch Selfie-Junkies, Feierwütige und frischgebackene Eltern. »weiterlesen